Ressortarchiv: TV & Kino

Auf der Höhe der Zeit

„Die Diplomatin“, ARD

Auf der Höhe der Zeit

Das Erste startet eine ungewöhnliche Reihe – für Spannung sorgt kein Kriminalist, sondern eine von Natalia Wörner gespielte Diplomatin. Ungewöhnlich und teils auch verwirrend: Der fesselnde …
Auf der Höhe der Zeit
„Kalte Enteignung“

TV-Kritik: „Maybrit Illner“

„Kalte Enteignung“

"Länger schuften, mehr vorsorgen – und im Alter trotzdem arm?" hieß das Thema bei Maybrit Illner, und die Moderatorin erwies sich als ungewohnt parteiisch – für die Rentner.
„Kalte Enteignung“
Thilo Sarrazin - Wegbereiter der AfD

"Maischberger", ARD

Thilo Sarrazin - Wegbereiter der AfD

Über Thilo Sarrazins neues Buch "Wunschdenken" und den Programmparteitag der AfD ließ Sandra Maischberger diskutieren: "Die Angstmacher: Wie gefährlich sind Deutschlands Populisten?"
Thilo Sarrazin - Wegbereiter der AfD
Der Fluch der Fernbedienung

„Smart Living“

Der Fluch der Fernbedienung

3sat  zeigt in einem Dokumentarfilm die Vorzüge und Risiken der elektronischen Vernetzung unseres Alltags auf.
Der Fluch der Fernbedienung
Kunst oder Leben

„Eva Hesse“

Kunst oder Leben

Marcie Begleiters Dokumentarfilm über Leben und Arbeit der Künstlerin Eva Hesse hinterlässt einen zwiespältigen Eindruck
Kunst oder Leben
Joaquin Phoenix liebäugelt mit Western-Rolle

Joaquin Phoenix liebäugelt mit Western-Rolle

US-Schauspieler Joaquin Phoenix (41, "Her", "Walk the Line") könnte mit dem französischen Star-Regisseur Jacques Audiard ("Der Geschmack von Rost und Knochen", "Dheepan") drehen.
Joaquin Phoenix liebäugelt mit Western-Rolle
Wesley Snipes plant Actionfilme

Wesley Snipes plant Actionfilme

US-Schauspieler Wesley Snipes (53), der mehrere Jahre wegen Steuerhinterziehung im Gefängnis saß, will nun eine Reihe von Actionfilmen ins Kino bringen. Zusammen mit dem Studio des Wrestling-Verbands …
Wesley Snipes plant Actionfilme
Verstärkung für Kevin Spacey in "Rebel In The Rye"

Verstärkung für Kevin Spacey in "Rebel In The Rye"

US-Schauspielerin Sarah Paulson (41, "Carol", "12 Years a Slave") stößt zu der Besetzung für die Filmbiografie "Rebel in the Rye". In dem Film über den legendären US-Schriftsteller J.D. Salinger …
Verstärkung für Kevin Spacey in "Rebel In The Rye"
Disney setzt auf Emma Stone und Mogli

Disney setzt auf Emma Stone und Mogli

Nach dem jüngsten Erfolg mit "The Jungle Book" setzt das Disney-Studio auf weitere Live-Action-Märchenfilme. Regisseur Jon Favreau soll die Abenteuer von Mogli und dessen Dschungel-Freunden …
Disney setzt auf Emma Stone und Mogli
Daisy Ridley für Holocaust-Drama im Gespräch

Daisy Ridley für Holocaust-Drama im Gespräch

Nach dem Kinoblockbuster "Star Wars: Das Erwachen der Macht" ist die britische Schauspielerin Daisy Ridley (24) nun für die Hauptrolle in einem Holocaust-Drama im Gespräch.
Daisy Ridley für Holocaust-Drama im Gespräch
Haben die nichts Besseres zu tun?!

Neu im Kino: „The First Avenger – Civil War“

Haben die nichts Besseres zu tun?!

Familienstreit: In dem Actionfilm „The First Avenger – Civil War“ begegnen die Superhelden dem Bösen in einer Schwundstufe und verprügeln sich in erster Linie gegenseitig.
Haben die nichts Besseres zu tun?!
Jahrmarkt der Eitelkeiten

„Shakespeares letzte Runde“

Jahrmarkt der Eitelkeiten

Zu Ehren des großen Dramatikers lässt Achim Bornhak ein hochkarätiges Ensemble die berühmtesten Shakespeare-Figuren als Narren des Schicksals in einem Berliner Szenelokal verkörpern.
Jahrmarkt der Eitelkeiten
Mordende Sirenen, paranoide Nationalisten

Go East

Mordende Sirenen, paranoide Nationalisten

Das 16. Festival des mittel- und osteuropäischen Films Go East zeigt die düsteren Seiten Mittel- und Osteuropas. Das Festival positioniert sich insgesamt politisch.
Mordende Sirenen, paranoide Nationalisten
Gehen wir lieber nicht zur Hinrichtung

„Ein Hologramm für den König“

Gehen wir lieber nicht zur Hinrichtung

Kann man sein Glück in Saudi-Arabien finden? Tom Tykwers „Ein Hologramm für den König“ fehlt die Freiheit des Absurden. Der Film bleibt über weite Strecken Illustration und verliert zusehends das …
Gehen wir lieber nicht zur Hinrichtung
Ein Verlust, über den niemand spricht

TV-Kritik: „Tschernobyl, Fukushima – Leben im Risikogebiet“.

Ein Verlust, über den niemand spricht

Arte zeigt zum Jahrestag von Tschernobyl einen Dokumentarfilm, der in weiten Teilen suggeriert, die Folgen der Atomkatastrophe seien beherrschbar.
Ein Verlust, über den niemand spricht
Gesund werden und weitermachen

„Brief an mein Leben“, ZDF

Gesund werden und weitermachen

„Brief an mein Leben“: Das ZDF zeigt einen so überzeugenden wie unterhaltsamen Film über ein Burn-out.
Gesund werden und weitermachen
Wer sich selbst knebelt ...

Anne Will zu Erdogan

Wer sich selbst knebelt...

Hat sich Europas Politik zu abhängig gemacht von dem türkischen Machthaber Erdogan? Bei Anne Will entfacht die Frage eine heftige Debatte.
Wer sich selbst knebelt ...
Frank im Schrank, krank

Tatort: "Der treue Roy"

Frank im Schrank, krank

Auf keinen Witz verzichten: „Der treue Roy“, eine schöne Tatort-Klamotte aus Weimar.
Frank im Schrank, krank
Als könnten Frauen nicht denken

„Der Krieg meiner Tochter“,

Als könnten Frauen nicht denken

Rachid Boucharebs Film „Der Krieg meiner Tochter“ entpuppt sich als im Grunde von einem reaktionären Frauenbild geprägt.
Als könnten Frauen nicht denken
Das glitzernde Böse unter der Sonne

Nachruf auf Guy Hamilton

Das glitzernde Böse unter der Sonne

Er war der Barockmeister hinter „Goldfinger“: Zum Tod von James-Bond-Regisseur Guy Hamilton.
Das glitzernde Böse unter der Sonne
Das Grundproblem ist die Ausgrenzung

Maybrit Illner, ZDF

Das Grundproblem ist die Ausgrenzung

Maybrit Illner lädt zum Thema „Angst vor der Parallelgesellschaft – kann Deutschland Integration?“. Auch Alexander Gauland, einer der geistigen Brandstifter der AfD, darf mitdiskutieren.
Das Grundproblem ist die Ausgrenzung
Neues aus dem Hebammen-Imperium

„Lena Lorenz – Von weit her“ (ZDF)

Neues aus dem Hebammen-Imperium

Die ZDF-Serie „Lena Lorenz“ beweist: Ein serielles Melodram, meist abschätzig Seifenoper geheißen, kann auch modern und zeitgemäß gestaltet werden.
Neues aus dem Hebammen-Imperium
„Die Türkei hat kein Problem mit Pressefreiheit“

Maischberger, ARD

„Die Türkei hat kein Problem mit Pressefreiheit“

Der AKP-Politiker Ozan Ceyhun behauptet, alle in der Türkei inhaftierten Journalisten hätten Verbindungen zu terroristischen Organisationen. Das gelte auch für den festgesetzten ARD-Korrespondenten. …
„Die Türkei hat kein Problem mit Pressefreiheit“
Wiederentdeckung des Kinos am Amazonas

„Der Schamane und die Schlange“

Wiederentdeckung des Kinos am Amazonas

Was nach einem Märchen klingt, basiert auf zwei historischen Expeditionsberichten: Das hypnotische kolumbianische Filmwerk „Der Schamane und die Schlange“.
Wiederentdeckung des Kinos am Amazonas
Eine gelebte Utopie und ihre Grenzen

„Die Kommune“

Eine gelebte Utopie und ihre Grenzen

Thomas Vinterbergs autobiographisch gefärbtes Gesellschaftsdrama „Die Kommune“ ist ein mitunter zärtliches Patchwork privater Probleme.
Eine gelebte Utopie und ihre Grenzen