Ressortarchiv: TV & Kino

Krokodile im Kanal

TV-Kritik: „Mordkommission Berlin 1“

Krokodile im Kanal

Sat.1 zeigt einen Krimi über Berlin in den Goldenen Zwanzigern, der auf  Ästhetik setzt, aber an Schwächen des Dehbuchs leidet.
Krokodile im Kanal
Der Filmneurotiker

Woody Allen

Der Filmneurotiker

Filmemacher Woody Allen, der ewige Pessimist, wird heute achtzig. Vielleicht arbeitet er auch an seinem Geburtstag - denn, wie er erklärte, besteht sein einziger Wunsch meist darin, arbeiten zu …
Der Filmneurotiker
Im schlimmsten Fall

"Nacht der Angst"

Im schlimmsten Fall

Im ZDF-Film „Nacht der Angst“ spielt Nina Kunzendorf eine edle, aber gebeutelte Hebamme. Es geht um eine furchtbar misslungene Geburt.
Im schlimmsten Fall
Schäubles Lehrstunde in Gelassenheit

Günther Jauch

Schäubles Lehrstunde in Gelassenheit

Es ist die letzte Sonntagabend-Talkshow mit Günther Jauch. Er hat nur einen Gast, Wolfgang Schäuble – und dem ist er nicht gewachsen.
Schäubles Lehrstunde in Gelassenheit
Der Alptraum des Kommissars

Tatort "Borowski und der stille Gast"

Der Alptraum des Kommissars

Axel Milberg alias Klaus Borowski bekommt es erneut mit Lars Eidinger zu tun in einer gruseligen „Stiller Gast“-Fortsetzung. Drei Jahre ist „Borowski und der stille Gast“ zwar schon her, in der …
Der Alptraum des Kommissars
Eine Reihe von Huldigungen

„Too Young To Die – Falco“, Arte

Eine Reihe von Huldigungen

Mit einem Porträt des Österreichers Falco beginnt der Kultursender Arte eine weitere Staffel der sporadisch fortgesetzten Reihe „Too Young To Die“. Deren Autoren pflegen die Legende. Kritische Fragen …
Eine Reihe von Huldigungen
Der Terrorismus, diese Zwiebel

Maybrit Illner

Der Terrorismus, diese Zwiebel

Bei Maybrit Illner ging es  um die deutsche Beteiligung an einem Krieg gegen den sogenannten Islamischen Staat und wie eine Lösung des Konflikts in Syrien überhaupt aussehen könnte.
Der Terrorismus, diese Zwiebel
Die nackte Langeweile

Gaspar Noé „Love“

Die nackte Langeweile

Noch nicht mal peinlich - dabei hat selten ein Film so offensichtlich auf Skandal geschielt wie Gaspar Noés „Love“. Wenn Karl Glusman als Murphy nicht gerade seinen Penis in die Kamera hält, führt er …
Die nackte Langeweile
Spion wider Willen

TV-Kritik: Deutschland 83

Spion wider Willen

RTL bietet eine achtteilige Serie über die Zeit des Kalten Krieges mit den Jungstars Jonas Nay und Ludwig Trepte. In „Deutschland 83“ wird nicht lange gefackelt.
Spion wider Willen
Eine zerfaserte Diskussion

Anne Will, ARD

Eine zerfaserte Diskussion

Anne Will lässt in ihrer Talk-Runde über Kanzlerin Merkel diskutieren: "Das verflixte 10. Jahr – Wie viel Autorität hat Angela Merkel noch?" Natürlich kam auch das Flüchtlingsthema zur Sprache.
Eine zerfaserte Diskussion
Mit dem Imam auf Tour

TV-Kritik: Wieviel Islam verträgt Deutschland?

Mit dem Imam auf Tour

Eine ZDF-Dokumentation fragt: Wie tolerant sind wir wirklich gegenüber einem Glauben, in dessen Namen Fanatiker morden?
Mit dem Imam auf Tour
Scott Cooper wechselt von "Black Mass" zu "White Knight"

Scott Cooper wechselt von "Black Mass" zu "White Knight"

"Black Mass"-Regisseur Scott Cooper (45, "Crazy Heart") wird für das Studio Warner Bros. als nächstes den Thriller "White Knight" inszenieren. "Deadline.com" zufolge soll er auch die Drehbuchvorlage …
Scott Cooper wechselt von "Black Mass" zu "White Knight"
Affenrolle für Anfänger in "War of the Planet of the Apes"

Affenrolle für Anfänger in "War of the Planet of the Apes"

Die Hauptrollen für die Fortsetzung der Affen-Saga "War of the Planet of the Apes" hat US-Regisseur Matt Reeves (49) längst zusammen. Mit Andy Serkis als Affen-Anführer, Judy Greer und Woody …
Affenrolle für Anfänger in "War of the Planet of the Apes"
Abigail Breslin spielt in "Freak Show"-Komödie mit

Abigail Breslin spielt in "Freak Show"-Komödie mit

Die amerikanische Schauspielerin Abigail Breslin (19, "Little Miss Sunshine", "Maggie") hat den Zuschlag für die Jugendbuch-Verfilmung "Freak Show" bekommen.
Abigail Breslin spielt in "Freak Show"-Komödie mit
Horror-Klassiker "Die Mumie" kehrt zurück

Horror-Klassiker "Die Mumie" kehrt zurück

Das Hollywood-Studio Universal hat große Pläne für ein Gruselfranchise rund um "Die Mumie". Alex Kurtzman (42, "Zeit zu leben") ist als Regisseur an Bord, Jon Spaihts ("Prometheus") schreibt das …
Horror-Klassiker "Die Mumie" kehrt zurück
Leonardo DiCaprio wird als Oscar-Anwärter gehandelt

Leonardo DiCaprio wird als Oscar-Anwärter gehandelt

In dem brutalen Westernthriller "The Revenant" muss Hauptdarsteller Leonardo DiCaprio (41) zwar wenig sagen, doch der Schauspieler wird schon als Oscar-Kandidat gehandelt.
Leonardo DiCaprio wird als Oscar-Anwärter gehandelt
Ich wäre gern wie du

Neu im Kino: „Arlo & Spot“

Ich wäre gern wie du

Wie macht man aus „Bambi“ und dem „Dschungelbuch“ einen Dino-Film? „Arlo & Spot“, die neue Arbeit von Pixar, ist schwelgerisch, wenn auch nicht wirklich originell.
Ich wäre gern wie du

Jonas Mekas im Filmmuseum

Dem Leben bei der Arbeit zuschauen

„Ich glaube, ich war ein glücklicher Mann“: Der 92-jährige Jonas Mekas, wahrhaftig eine lebende Legende, im Filmmuseum Frankfurt.
Dem Leben bei der Arbeit zuschauen
Taumelnd durch ein Zwischenreich

Neu im Kino: "Ewige Jugend"

Taumelnd durch ein Zwischenreich

Paolo Sorrentinos schwindelerregend heiterer Film „Ewige Jugend“ handelt von zwei alten Männern, die durch das Fernglas ihres Lebens schauen - es sind Paraderollen für Michael Caine und Harvey Keitel.
Taumelnd durch ein Zwischenreich
"Neue Angst, alte Vorurteile?"

Menschen bei Maischberger

"Neue Angst, alte Vorurteile?"

Bei Maischberger diskutierten zwei Journalisten, zwei Politiker, ein Experte und die Mutter eines IS-Kämpfers über Integration, Terror und Flüchtlinge. Viele Fragen wurden gestellt, wenige Antworten …
"Neue Angst, alte Vorurteile?"
Stasi als Ersatzfamilie

"Unsichtbare Jahre"

Stasi als Ersatzfamilie

"Unsichtbare Jahre" erzählt die fiktive Geschichte einer jungen Frau, die Mitte der 1970er Jahre in der BRD für den DDR-Geheimdienst spionierte. Eine Geschichte jenseits aller Agentenfilmklischees.
Stasi als Ersatzfamilie
Der zerrissene Vorhang

FR-Filmkritik: "Bridge of Spies - Der Unterhändler"

Der zerrissene Vorhang

Steven Spielbergs Geschichtsdrama „Bridge of Spies – Der Unterhändler“ verteidigt die Freiheit und das gute alte Hollywood. Sein neustes Werk ist kein Blockbuster, zeigt aber Haltung und verknüpft …
Der zerrissene Vorhang
"Mit IS-Kämpfern kann man nicht reden"

Günther Jauch

"Mit IS-Kämpfern kann man nicht reden"

Bei Günther Jauch erzählt der Publizist Jürgen Todenhöfer von seinen Gesprächen mit IS-Kämpfern und macht Vorschläge zur Verbesserung der Lage. Stefen Aust warnt davor, die Terroristen mit der RAF zu …
"Mit IS-Kämpfern kann man nicht reden"
Dämonen aus tiefem Grund

TV-Kritik: Spreewaldkrimi

Dämonen aus tiefem Grund

Auch der neunte Spreewald-Fall mit Christian Redl ist inhaltlich und ästhetisch großes Krimi-Fernsehen.
Dämonen aus tiefem Grund
Bisschen rumküssen

Tatort

Bisschen rumküssen

Und bisschen Bundeswehr. Der eingeschobene Lindholm-Tatort schwächelt ungewohnt. Er ersetzt die aus ARD-NDR-Sicht nach den Pariser Terroranschlägen unpassende Til-Schweiger-Doppelfolge. 
Bisschen rumküssen