Ressortarchiv: TV & Kino

Abby Mann gestorben

Amerikanischer Drehbuchautor

Abby Mann gestorben

Mit 80 Jahren ist Abby Mann an Herzversagen gestorben. Der amerikanische Drehbuchautor hatte sich mit Justizdramen beschäftigt und für "Das Urteil von Nürnberg" sogar einen Oscar erhalten.
Abby Mann gestorben
Favorit ist Dörries Drama "Kirschblüten"

Deutscher Filmpreis

Favorit ist Dörries Drama "Kirschblüten"

Doris Dörries Drama "Kirschblüten - Hanami" geht als Favorit in das Rennen um den Deutschen Filmpreis. Der Film ist für sechs Kategorien nominiert, unter anderem für "bester Spielfilm" und "beste …
Favorit ist Dörries Drama "Kirschblüten"
Begraben im eigenen Leib

"Schmetterling und Taucherglocke"

Begraben im eigenen Leib

Julian Schnabels Krankengeschichte "Schmetterling und Taucherglocke" - teilweise inszeniert wie ein Flirt.
Begraben im eigenen Leib
"Strippen ist völlig uninteressant"

Diablo Cody

"Strippen ist völlig uninteressant"

Seit die ehemalige Strip-Tänzerin für ihr Drehbuch zu "Juno" den Oscar gewann, ist sie bekannt. Ein Gespräch über Prosa des Alltags, die Arbeit mit Steven Spielberg und Sex-Shops an deutschen …
"Strippen ist völlig uninteressant"
Das Leben im Zeitraffer

Actionfilm "Jumper"

Das Leben im Zeitraffer

Der erste aller Filmtricks war der Stopp-Trick. Der Franzose Georges Méliès hat ein ganzes Zauberreich auf seiner Macht errichtet. Um die Jahrhundertwende
Das Leben im Zeitraffer
Richard Widmark gestorben

Hollywood-Bösewicht und Charakterdarsteller

Richard Widmark gestorben

Richard Widmark ist nach Angaben seiner Frau nach langer Krankheit gestorben. Er wurde 93 Jahre alt. Bekannt wurde er vor allem als Darsteller in Western, Krimis und Abenteuerfilmen.
Richard Widmark gestorben

Kleine Fluchten

Die Abweichung von der Norm als eigene, menschliche Normalität: Ryan Flecks "Half Nelson" porträtiert einen drogenkranken Lehrer ohne moralischen Appell.
Kleine Fluchten
Gegen die Todesangst

10 Fragen an Julian Schnabel

Gegen die Todesangst

Der Regisseur hat das Leben eines Gelähmten verfilmt - und empfängt zum Interview bei Erdbeeren in Schokoladenguss.
Gegen die Todesangst
Auf Zelluloid gebannte Träume

Luis Buñuel

Auf Zelluloid gebannte Träume

In Luis Buñuels Filmen verweben sich Wirklichkeit und Traum. Das Münchner Filmmuseum widmet dem surrealistischen Regisseur eine Ausstellung. Seine Werke sind dort ab Freitag zu sehen.
Auf Zelluloid gebannte Träume
Film-Bösewicht mit Oscar-Ehren

Christopher Walken wird 65

Film-Bösewicht mit Oscar-Ehren

Mit seinem Poker-Face, der abgehackten Sprechweise und dem manchmal fast irren Blick hat er Kultstatus errungen - Christopher Walken. Der Schauspieler wird nächsten Montag 65.
Film-Bösewicht mit Oscar-Ehren

"Absurdistan"

Regen bringt Segen

Veit Helmer zettelt einen stummen Geschlechterkrieg ums Wasser an.
Regen bringt Segen
Versuchsanordnung eines depressiven Gottes

"Das jüngste Gewitter"

Versuchsanordnung eines depressiven Gottes

Ein trauriges Meisterwerk der emotionalen Entfremdung.
Versuchsanordnung eines depressiven Gottes
Abschied vom Klapperstorch

"Juno"

Abschied vom Klapperstorch

In Teenagerfilmen herrschen oft Überdrehtheit und Coolness. Das echte Leben sieht man selten. "Juno" ist anders und zeigt, wie eine 16-Jährige ihre Schwangerschaft mit Humor nimmt.
Abschied vom Klapperstorch
Anthony Minghella gestorben

Oscarpreisträger

Anthony Minghella gestorben

Der englische Regisseur Anthony Minghella ist überraschend mit 54 Jahren gestorben. Er hatte für das 1996 gedrehte Filmdrama "Der englische Patient" den Oscar als bester Regisseur bekommen.
Anthony Minghella gestorben

Dokumentarfilm

"Holunderblüte" gewinnt Preis bei Pariser Festival

Volker Koepps Dokumentation "Holunderblüte" hat bei einem Pariser Filmfestival den mit 8000 Euro dotierten Hauptpreis gewonnen. Der Film zeigt das Leben von Kindern in der russischen Enklave …
"Holunderblüte" gewinnt Preis bei Pariser Festival
"Lippels Traum" mit Bleibtreu und Engelke

Kinderbuch-Verfilmung

"Lippels Traum" mit Bleibtreu und Engelke

Nach "Das Sams" wird nun auch Paul Maars Kinderbuch "Lippels Traum" verfilmt. Die Hauptrollen werden Anke Engelke, Moritz Bleibtreu und Uwe Ochsenknecht spielen.
"Lippels Traum" mit Bleibtreu und Engelke
Der freie Wille

"Die Welle"

Der freie Wille

Schlicht gedacht - und am Ende findet sich immer jemand mit dem Herzen am rechten Fleck: Der neue Film aus der Eichinger-Schmiede ist misslungen, trotz Jürgen Vogel.
Der freie Wille
Segensreiche Sexpuppe

"Lars und die Frauen"

Segensreiche Sexpuppe

Herzergreifender Film von Craig Gillespie: Wie die Lust am Gutsein bizarre Triumphe feiert.
Segensreiche Sexpuppe
Treibgut

"Jellyfish"

Treibgut

Der Erstlingsfilm von Edgar Keret und Shira Geffen zeigt eine Gesellschaft im permanenten Ausnahmezustand.
Treibgut

Dreh in Deutschland

Christopher Plummer spielt Tolstoi

Im April beginnen in Deutschland die Dreharbeiten für "The Last Station", einem Kinofilm über die letzten Lebensmonate des russischen Dichters Tolstoi. An Plummers Seite wird Helen Mirren spielen. …
Christopher Plummer spielt Tolstoi
Qual der Wahl

Film

Qual der Wahl

In Justin Chadwicks "Die Schester der Königin" muss sich Heinrich VIII. zwischen Scarlett Johansson und Natalie Portman entscheiden.
Qual der Wahl

Durch das wilde Mythistan

Mammuts unter Pyramiden: Roland Emmerichs "10 000 B.C." ist kein Film für Freunde kulturgeschichtlicher Wahrhaftigkeit
Durch das wilde Mythistan

Kirschblüten - Hanami

Doris Dörries neuerliche Reise nach Tokio auf den Spuren des Altmeisters Ozu wurde schon zur Berlinale besprochen: Eine Hommage an die emotionale
Kirschblüten - Hanami
Kopfüber weht die Fahne

Kopfüber weht die Fahne

"Im Tal von Elah" von Paul Haggis und mit dem großen Tommy Lee Jones stellt Amerika vor Gericht
Kopfüber weht die Fahne
Oscar-Jungs bringen "Burn after Reading" ins Kino

Coen-Brüder

Oscar-Jungs bringen "Burn after Reading" ins Kino

In der Agentenkomödie werden Tilda Swinton, Brad Pitt, George Clooney, John Malkovich und Frances McDormand zusehen sein. Der Streifen kommt im September in die US-Kinos. Wann er in Deutschland …
Oscar-Jungs bringen "Burn after Reading" ins Kino