Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Albrecht Schuch
+
Der Schauspieler Albrecht Schuch wird ausgezeichnet.

Schauspieler

Albrecht Schuch bekommt International Actors Award

Er zählt zu den interessantesten Darstellern seiner Generation. Jetzt wird Albrecht Schuch beim Film Festival Cologne ausgezeichnet.

Köln - Schauspieler Albrecht Schuch, Shooting Star der deutschen Film- und Fernsehwelt, wird in Köln mit einem Preis für seine Leistungen als Darsteller ausgezeichnet.

Der 36-Jährige erhalte im Rahmen des diesjährigen Film Festival Cologne den sogenannten International Actors Award 2021, teilten die Veranstalter am Freitag mit. Die Würdigung für einen „der momentan vielseitigsten und packendsten Schauspieler des Landes“ ist mit 10 000 Euro dotiert. 2020 hatten die deutsche Schauspielerin Sandra Hüller (43) und der dänische Film-Star Mads Mikkelsen (55) den Preis bekommen.

Das 1991 gegründete Film Festival Cologne - früher Cologne Conference genannt - findet in diesem Jahr vom 21. bis zum 28. Oktober statt. Es zeigt neue Produktionen des deutschen und internationalen Film- und Fernsehmarkts.

Schuch hat in den vergangenen Jahren bereits mehrere Preise gewonnen. Bekannt wurde er unter anderem mit seinen Rollen im Drama „Systemsprenger“ und in der Literaturverfilmung „Berlin Alexanderplatz“. Geboren wurde Schuch in Jena, seine Schwester Karoline ist ebenfalls Schauspielerin. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare