Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Adrien Brody ersetzt Gary Oldman in «Motor City»

Mit Oscar-Preisträger Adrien Brody («Der Pianist») ist Ersatz für die Bösewichtrolle in dem Rachethriller «Motor City» ...

Los Angeles. Mit Oscar-Preisträger Adrien Brody («Der Pianist») ist Ersatz für die Bösewichtrolle in dem Rachethriller «Motor City» in Sicht. Brody soll für Gary Oldman einspringen, der aus terminlichen Gründen bei dem Filmprojekt ausgestiegen ist, berichtet «Variety».

Die Hauptrolle wurde bereits an Gerard Butler vergeben. Er spielt einen Ex-Sträfling, der nach Absitzen seiner Haftstrafe einen Rachenfeldzug beginnt. Er macht Jagd auf Gangster, die ihn hinter Gitter brachten. Regisseur Albert Hughes («The Book of Eli») will Mitte September mit den Dreharbeiten beginnen. «Motor City» soll im kommenden April in den US-Kinos anlaufen. Brody war zuletzt in Woody Allens «Midnight in Paris» auf der Leinwand zu sehen. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare