Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Abigail Breslin verschlägt es an die High School. Foto: Warren Toda
+
Abigail Breslin verschlägt es an die High School. Foto: Warren Toda

Abigail Breslin spielt in «Freak Show»-Komödie mit

Die amerikanische Schauspielerin Abigail Breslin (19, «Little Miss Sunshine», «Maggie») hat den Zuschlag für die Jugendbuch-Verfilmung «Freak Show» bekommen.

Die amerikanische Schauspielerin Abigail Breslin (19, «Little Miss Sunshine», «Maggie») hat den Zuschlag für die Jugendbuch-Verfilmung «Freak Show» bekommen.

Wie das Kinoportal «Deadline.com» berichtet, soll sie darin eine Cheerleaderin an einer High School spielen, die zur Widersacherin ihres Mitschülers Billy Bloom (Alex Lawther) wird. Bloom wiederum fällt an der konservativen Schule als Drag Queen völlig aus der Rolle. Der aufmüpfige Außenseiter tritt demonstrativ im Wettbewerb um den Titel der Homecoming-Queen an.

Die britische Schauspielerin und Produzentin Trudie Styler (61) gibt damit ihr Spielfilm-Regiedebüt. Bette Midler  (69, «Der Club der Teufelinnen») und Ian Nelson (20, «The Boy Next Door») spielen ebenfalls mit. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare