1. Startseite
  2. Kultur
  3. TV & Kino

276 Spielfilme im Oscar-Rennen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Oscar
Für die Oscar-Verleihung Ende März haben sich 276 Spielfilme qualifiziert. (Archivbild) © Danny Moloshok/Invision/AP/dpa

Von „Dune“ bis „Ich bin dein Mensch“: Für die Oscar-Verleihung Ende März sind 276 Filme im Rennen um die Auszeichnung. Am 8. Februar werden alle Nominierungen aller Sparten bekanntgegeben.

Los Angeles - Für die Oscar-Verleihung Ende März haben sich 276 Spielfilme qualifiziert. Die Oscar-Akademie im kalifornischen Beverly Hills gab die Liste der Kandidaten bekannt.

Darunter sind der Science-Fiction-Film „Dune“, das Filmmusical „West Side Story“ und der deutsche Film „Ich bin dein Mensch“. Auch der Historien-Thriller „München - Im Angesicht des Krieges“ des deutschen Regisseurs Christian Schwochow ist aufgelistet. Im vorigen Jahr waren 366 Filme im Rennen um die Academy Awards.

Es gibt mehrere Auflagen: So müssen die Filme über 40 Minuten lang sein und bis Ende 2021 in einem Kino in mindestens einer von sechs US-Metropolen angelaufen sein.

Oscar-Verleihung Ende März in Los Angeles

Maria Schraders futuristische Tragikomödie „Ich bin dein Mensch“ hatte es im Dezember in einer Vorauswahl auf die sogenannte Shortlist von insgesamt 15 Kandidaten für die Sparte „International Feature Film“ geschafft. Am Ende werden fünf Auslands-Filme nominiert.

„Ich bin dein Mensch“ könnte den Regeln nach auch in der Top-Sparte „Best Picture“ nominiert werden. Maren Eggert spielt darin eine Wissenschaftlerin, die einen humanoiden Roboter (Dan Stevens) als Partner testen soll. Die Filmakademie listete die beiden Darsteller auch als potenzielle Anwärter in den Schauspiel-Kategorien auf.

Am 8. Februar gibt die Academy of Motion Picture Arts and Sciences die Nominierungen in allen Sparten bekannt. Die 94. Oscar-Verleihung geht am 27. März in Los Angeles über die Bühne. dpa

Auch interessant

Kommentare