+
Zu zugig für den Pudel.

Times mager

Stillstand

  • schließen

Bad E., wo die Zeit stehen bleibt und Pudel aus dem Windfang geholt werden.

Bad E., das nur heute aus Gründen der Spannungssteigerung und Diskretion nicht beim vollen Namen genannt wird – Anfang des Jahres ist man schlapp und empfindlich zugleich –, erweist sich als noch sonderbarerer Ort, als wir ihn in Erinnerung hatten. Der Weg dorthin führt über vernebelte Berge, so dass ausgerechnet am ersten Tag des neuen Jahres die Zeit bereits vor dem Ortsschild stehenbleibt. Der Ort selbst lebt natürlich von der stehengebliebenen Zeit, aber die Sonne scheint. Die Zeit ist in solchem Maße stehengeblieben, dass etwaige Fortbewegung nicht einmal mehr hinter Nebelschleiern versteckt werden muss.

Diesmal führt der Weg in ein fabelhaft ausgeschmücktes Hotel-Café, in dem betagte Damen und Herren teils Karten spielen, teils himmlische Cremetorte oder Frankfurter Kranz essen und teils ganz damit beschäftigt sind, sich und den zur Gruppe gehörenden Pudel aus dem Windzug zu bringen. Es wird gewiss zu den schönsten Dingen auf Erden gehören, in Bad E., wo die Zeit stehengeblieben ist, am ersten Tag des Jahres geruhsam Karten zu spielen, womöglich Bridge. Die betagten Damen und Herren spüren nicht nur den Windzug, sie sind auch insgesamt zerbrechlich und logischerweise darauf angewiesen, dass die Zeit stehenbleibt. Darum ist dieser Ort nicht nur bezaubernd, sondern hat auch einen großen praktischen Vorteil. Eingelassen in die Straße vor dem Hotel-Café und dicht neben einer Stätte historisch gewichtigen Geschehens (die E.er Depesche!) befindet sich dazu noch ein schmucker Zugang zu der Quelle, aus der das Bad neben Anwesenheiten Jacques Offenbachs einen großen Teil seines Ruhms bezieht.

Während die Zeit ohnehin steht, sei an dieser Stelle ein kleiner Einschub erlaubt. Wie ist es möglich, dass das Q dem Internetlexikon Wikipedia zufolge der am seltensten verwendete Buchstabe des deutschen Alphabets ist, wenn doch beim Schreiben auf einer Tastatur, deren Q aufgrund eines gewissen Missgeschicks nicht geht, für jeden Text ein solches in den Text kopiert werden muss? Das große sowie das kleine Q? In völlig, jedenfalls bis hierhin Y-freien Texten?

Es ist richtig so, dass die Zeit nicht überall immer weitergeht. Das wäre zu zermürbend. Es gilt also, von Zeit zu Zeit, einen Nachmittag in Bad E. zu verbringen. Für moderne junge Leute steht das Beatles-Museum zur Verfügung mit allem Pipapo, und beim Besuch seiner Internetseite – Zeitvertreib aus einer anderen Welt, in der keiner nie zur Ruhe kommen kann – zeigen sich Blumen, die unsereiner eindeutig für bestimmte Spülmittelblumen halten muss. Man sieht sich nicht satt daran, erst recht nicht am inzwischen schon 2. Januar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion