Pan Tau gibt es schon! Otto Šimánek (1925–1992) hat ihn gespielt.
+
Pan Tau gibt es schon! Otto Šimánek (1925–1992) hat ihn gespielt.

Times mager

Pan Tau

  • Judith v. Sternburg
    vonJudith v. Sternburg
    schließen

Rigatoni? Fusili? Ein Aufschrei der Empörung über Nudeln und eine Fernsehserie.

Der private Konservatismus setzt dermaßen früh ein, dass sich Tanten schon von Vierjährigen anhören können: Papa nimmt aber immer Rigatoni. Tanten staunen dann über das Vokabular moderner Vierjähriger, während sie ungerührt die Fusili ins Wasser werfen. So geht das Spiel, und es ist lächerlich, auf Rigatoni zu setzen, wenn Fusili zur Verfügung stehen.

Anders verhält es sich mit der Ankündigung, dass die beliebte tschechische Fernsehserie „Pan Tau“ neu verfilmt wird. Bisher konnte man das noch verdrängen, wobei die Dreharbeiten längst in vollem Gange sind. Vermutlich wurde die jüngste Pressemitteilung dazu jetzt dezent ins Sommerloch gesendet, damit der Aufschrei der Empörung in ein erschöpftes Japsen übergehen kann, bevor es im Herbst losgeht.

Was ist die Feststellung „Papa nimmt aber immer Rigatoni“ gegen die Feststellung „Pan Tau gibt es aber schon“? Aufschlussreich ist dabei, dass man auf den Satz „Papa nimmt aber immer Rigatoni“ zum Beispiel leicht antworten kann: Tanti nicht. Wohingegen der Satz „Pan Tau gibt es aber schon“ nicht so einfach zu entkräften ist. Papa und Tanti haben unterschiedliche Ansichten, was die Auswahl der perfekten Nudel betrifft.

Insofern wäre es etwas anderes, wenn man jetzt zum Beispiel sagen könnte: Pan Pau gibt es aber noch nicht. Ja, wenn es um die neue Serienfigur Pan Pau gehen würde, wären wir offen und interessiert, Pan Pau, was mag er können, was sind seine besonderen Merkmale? Auch Pan Pau hätte gegenüber Pan Tau vermutlich einen schwierigen Stand. Aber wie soll Pan Tau gegen Pan Tau ankommen?

Die Fakten in Kürze: Pan Tau wird in der neuen Serie natürlich nicht von Pan Tau, also Otto Šimánek (1925–1992), gespielt, sondern von dem Briten Matt Edwards, einem Stand-up-Comedian und Zauberer, wie der WDR freudestrahlend meldet. Otto Šimánek war Schauspieler im Ensemble des Prager Stadttheaters. Pan Taus Diskretion ist nicht die Diskretion des Hi-hi-hi-ich-bin-ja-so-diskret-Komödianten. Pan Tau ist der Gentleman, der der Engländer von heute gerne wäre.

Bekanntlich ist Pan Tau (vorerst) stumm. Er kann zaubern und sich dabei auch stark verkleinern. Dies geschieht mithilfe seiner Melone. Pan Tau kann Jung und Alt dadurch manchen Gefallen tun. Seinerzeit war unsereiner auf die Kinderfiguren und ihre Abenteuer konzentriert. Im Rückblick sind es die Erwachsenen, namentlich der Vater der von Pan Tau besuchten Familie, die in ihren Wutanfällen, ihrer Desorientierung im Alltag und in ihren bescheidenen Träumen rühren. Sie sind es, die Pan Tau wirklich brauchen. Schwer die Last auf den Schultern von Matt Edwards.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare