Ihr sollt alle Zahnspangen tragen, sonst schaut euch später kein Mädchen/kein Junge an.
+
Ihr sollt alle Zahnspangen tragen, sonst schaut euch später kein Mädchen/kein Junge an.

Times mager

Lehren

  • Thomas Stillbauer
    vonThomas Stillbauer
    schließen

Anderswo, etwa in Tempone, geht alles rückwärts. Aber geht hierzulande die Sonne tatsächlich im Osten auf?

Im Osten geht die Sonne auf. So haben wir das gelernt. Aber man lernt viel als Kind, und manches stellt sich als Schmu von hinterm Mond heraus. Hier, fünfte Klasse, Erdkundelehrer: „Kinder, wie entsteht Kohle?“ Gelehriger Neugymnasiast, prallvoll mit Grundschulwissen, weit ausholende Geste: „Aaaalso, zuerst sind da Bäume, dann gibt es Moore, dann …“ Erdkundelehrer: „Nächster!“ Verdatterter, von den Naturwissenschaften bald völlig entfremdeter Neugymnasiast: schmollt. Sieben Wochen später: blauer Brief. Lang her.

Im Süden ist ihr Mittagslauf. Thema: heißes Wasser, Sachkundeunterricht, 4. Klasse, Liveexperiment. Heißes Wasser lässt sich bis zu einem bestimmten Grad – na, bis zu einigen bestimmten Graden – ohne schwere innere Verletzungen trinken, aber beim Fingertest „erweist es sich als zu heiß zum Hineinfassen“, steht bis heute im Heft des gelehrigen Schülers. Das stimmt. Gelernt ist eben gelernt. Damals ebenfalls gelernt: Amorph heißt ohne Form. Die wichtigen Dinge merkst du dir. Und: „Rote Haare hat das Vieh!“ Gedicht über Esel und Eichhörnchen von Zbigniew Lengren. Der Esel lacht sich übers Hörnchen kaputt. Der Depp. Patricia aus der 4c konnte das szenisch interpretieren wie sonst vermutlich niemand auf der Welt. Und dann James Krüss, Held aller Kinder! „Die sonderbare Stadt Tempone“, in der alles rückwärts funktionierte. Abends ging die Sonne auf!

Im Westen wird sie untergehn. Ihr sollt alle den Führerschein machen. Ihr sollt alle Zahnspangen tragen, sonst schaut euch später kein Mädchen/kein Junge an. Was stimmt heute noch von den Lehren? In welche Richtung fließt bitte der Fluss, an dem wir seit Jahren Ferien machen? Von oben, von der Terrasse, nicht zu entscheiden. Ein Blatt reinwerfen, dann weißt du’s. Musst natürlich runtergehen zum Fluss. Aber dann weißt du’s. Die Sonne, Jeschäftsfreunde, um endlich zur Sache zu kommen, die ging im Herbst ganz woanders unter. Schwöre. Ganz woanders als jetzt im Sommer. Im vorigen Herbst ging sie geradeaus hinterm Hügel unter. Jetzt fährt sie weiter, bis ganz oben über den Weinberg, und dann sinkt sie irgendwo dahinten nieder. Da ist Norden! Wo aber geht die Sonne unter, wenn ich im Osten bin? Und wo, wenn ich Wochen auf einem Schiff im Mittelmeer treibe? Geht sie dann je wieder für mich auf?

Im Norden ist sie nie zu sehn. Schmu. Im Norden wohnte Astrid Lindgren. Esel sind überhaupt nicht so doof. Und natürlich sind da erst mal Bäume gewesen, viele, viele Bäume, lange vor der Kohle. Zuallererst brauchen wir Bäume. Das mal im Kopf behalten.

Kommentare