1. Startseite
  2. Kultur
  3. Times mager

Krieg 25

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Thomas Stillbauer

Kommentare

Sie sind genau 24 Wochen alt.
Sie sind genau 24 Wochen alt. © Anna Grigorjeva/Panther Media

Normalerweise denkt der Mensch, sobald er „25 Wochen“ hört, an etwas überaus Schönes.

Fünfundzwanzig Wochen Krieg, und die Republik sorgt sich. Müssen Arme im Winter frieren? Also Arme in Deutschland? Nein, ihnen wird geholfen, staatlicherseits. Versprochen.

Klar, anderswo wird bombardiert, aber bei uns fehlt es ja an allen Ecken und Enden. Gerade ist hier der beste Fußballspieler der Europa League für nur zwölf Millionen Euro (plus Boni) über die Ladentheke gegangen. Nur zwölf Millionen! Der beste! Da waren wir andere Summen gewohnt. Vor Corona. Deutsche Formel-1-Rennfahrer kurven für lediglich 15 Millionen Euro Jahressalär der Musik hinterher. Zu Schumis Zeiten gab es das Doppelte. Der fuhr allerdings vorneweg. Das muss man schon sagen.

Apropos Boni. Auf dem Gebiet sieht es ganz besonders mau aus. Bonuszahlungen für die bekanntlich chronisch darbenden Bankenmanager seien „bisher schon mager“ gewesen, berichtet ein Finanz- und Karriereportal im Internet – „jetzt könnten sie weiter schmelzen“. Dazu ein fauler Apfel als Illustration.

Um die Tragweite der Misere einschätzen zu können: Die Deutsche Bank habe 2021 ihr bestes Ergebnis seit zehn Jahren eingefahren und ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Boni in Höhe von 2,1 Milliarden Euro ausgezahlt, war im März zu erfahren. 14 Prozent mehr als im Jahr davor. An den Vorstand gingen 66,5 Millionen. Da muss man freilich wissen, das Geld verteilt sich auf elf Personen, insofern bleibt für den Einzelnen und die Einzelne kaum was übrig. Übers normale Gehalt hinaus, versteht sich.

Aber was ist heute schon normal. Normalerweise denkt jedenfalls der Mensch, sobald er „25 Wochen“ hört, an etwas überaus Schönes, wenn auch nicht unbedingt an Gemüse. „Mit circa 34 bis 35 Zentimetern ist Ihr Baby in der 25. Schwangerschaftswoche bereits so groß wie ein Knollensellerie“, vergleicht etwas gewagt eine Säuglingsnahrungsherstellungsfirma.

Auf der anderen Seite, nach 25 Wochen draußen auf der Welt, sollte das Baby schon einiges draufhaben, wenn man die bangen Fragen in den Beratungsforen zugrunde legt. „meine maus ist 25 wochen alt und kann sich von bauch zum rücken/ vom rücken auf’m bauch drehen, auf meinem schoß super sitzen, haargenau greifen. ist die entwicklung so ok?“, möchte eine junge Mutter vom Online-Arzt wissen. Das wäre ganz erstaunlich für ein Nagetier, das inzwischen 16 Jahre alt sein müsste, die Frage stammt von 2006. Antwort im Onlineforum damals: Ja, normal, aber bitte nicht „wegen jedem Pups an Dr. B. wenden“. Das nur am Rande.

25 Wochen Krieg, und ja, man würde hier nur zu gern mal wieder was Lustiges schreiben, wenn nicht alles so traurig wäre.

Auch interessant

Kommentare