+
Die Ivanka hat erzählt, irgendwer von der Fake-News-Presse soll Donald Trumps Terminkalender geknackt haben.

Times mager

Donald Trump schreibt Tagebuch

  • schließen

US-Präsident Trump hält in einem Tagebuch seine Gedanken fest. Er hat viel zu erzählen.

Liebes Tagebuch, ich hoffe, Du bist nicht sauer, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe. Aber das wäre nicht fair, denn Du weißt ganz genau, dass der beste Mann aller Zeiten im wichtigsten Amt der Welt mehr zu tun hat als die ganzen verdammten Chinesen und die Araber und die anderen Europäer zusammen.

Egal, lass uns nicht streiten, ich habe Dir viel zu erzählen, mehr als jeder andere Tagebuchschreiber auf diesem verfluchten Erdball. Ich will das noch schnell erledigen, bevor der Pompeo wieder nervt mit diesem Einmarsch in Vuvuzela. Ich weiß nicht genau, warum wir das vielleicht machen, denn Jared sagt immer, wir hätten selber das geilste Öl der Welt, aber egal. Ich werde jedenfalls wieder die Mittagsshow auf Fox News verpassen, obwohl die das mit diesem Vuvuzela da wahrscheinlich viel besser erklären können als der Pompeo.

Weißt Du, was mir die Ivanka erzählt hat? Irgendwer von der Fake-News-Presse soll meinen Terminkalender geknackt haben, und da steht angeblich nur ganz wenig drin. Jetzt frage ich Dich, liebes Tagebuch: Fake News! Seit wann habe ich einen Terminkalender? Halten die mich für blöd? Meinen die ernsthaft, ich könnte mir „11.45 bis 12.15 Lagebesprechung“ nicht merken? Und hast Du jemals von jemandem gehört, der zum Ausschlafen einen Kalender braucht?

Dann hieß es da noch, erzählt Ivanka, ich würde viel fernsehen. Ja so was. Wollen die einen informierten Präsidenten oder nicht? Außerdem gucke ich seit kurzem eine Serie weniger. Ich hatte mich so auf „The President“ gefreut, und das bei Fox! Aber ich bin ja nicht blöd, wie gesagt, ich habe mich gleich gefragt, warum das in einem Krankenhaus spielt und wo da der Präsident sein soll und was das mit Amerika zu tun hat, denn da gab es echt böse Menschen, obwohl, die gibt es ja bei uns schon auch, Demokraten und Frauen und so.

Jedenfalls hat mir das gar nicht gefallen, ich kam auch überhaupt nicht vor, aber dann kam Jared und sagte, dass die Serie gar nicht „The President“ heißt, sondern „The Resident“, und da war mir natürlich alles klar und ich gucke das nicht mehr.

Aber jetzt pass auf. Ivanka, sagt, in „Time“ (Fake News) hätte gestanden, dass die Geheimdienst-Jungs mich bei diesen nervigen Lagebesprechungen extra oft mit Namen ansprechen, um „die Aufmerksamkeit des Narzissten zu erlangen“. Ich sage Dir: Erstens, warum sollen die mich nicht mit Namen ansprechen, sonst bräuchte ich ja keinen. Zweitens verstehe ich nicht, warum sie die Aufmerksamkeit eines Herrn namens Narzissten erlangen, wenn sie mich mit meinem Namen ansprechen. Oder heißt der in Wirklichkeit auch Donald Trump?

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare