+
Die Offerten, die ein Redakteur per Mail bekommt, sind vielfältig.

Times mager

So hot

  • schließen

Svetlahnany aus Polen sendet nur Sekunden später aus Irland. Wie hat sie das geschafft?

Oft heißt es: Lügenpresse. Nicht ganz so oft heißt es: Die Presse, ey, was die an Vorteilen davon hat, einfach nur die Presse zu sein, Weiber, Juwelen, ich kann dir sagen, halt’s Maul.

Das stimmt natürlich. Daher heute mal eine kleine Übersicht der tollen Angebote, die ein Tageszeitungsredakteur in nur einer Nacht erhält.

„Reite auf der Bitcoin. Bitcoin Welle und verdiene garantier € 13.000!“, empfiehlt avpofvx aus Montenegro. Wir arbeiten hier mit dem Originaltext der Zuschriften. Der Redakteur könnte also sofort auf der Bitcoin reiten – oder eine Welle bitcoinen, je nachdem, und 13 000 Euro verdienen, garantier. Verständlich, dass da viele mit Neid reagieren. Zumal Minuten später der nigerianische Prinz mit seinen Millionen anklopft, aber die kriegt ja heute jeder Himpizimpi. Schon spezieller: „I am a Russian girl from Moscow – my name is Galina, and you?“, schreibt emma78c9. „I am a Russian girl from Moscow – my name is Daria, and you?“, schreibt ge0rutho. Nun, was soll man antworten? „I am a German boy from Frankfurt – my name is Gustav“, und dann siegfried53f7 als Absender?

Schwierig. Auch die Antwort auf diese Anfrage aus Kolumbien: „morning – Hello dear, do you remember how we“ und die wortgleiche Anfrage aus Vietnam. Man vergisst ja leider oft viel zu schnell wieder, how we ...

Jetzt wird’s heiß: „hey – You were so hot, let’s talk again“, wirbt Svetlahnany aus Polen. Weil es wirklich total heiß gewesen sein muss und Svetlahnany viel auf Reisen ist, wirbt sie nur Sekunden später aus Irland mit denselben Worten. Schätze, wir müssen reden. Aber zuvor mit dieser Dame: „Ihre Geldueberweisung- *1282890178“, schreibt sie und fügt höflich hinzu: „Guten Tag, Ich bin Frau Theresa Meyer.“ Das schafft Vertrauen.

Exklusiv wirkt auch dieser Geschäftshinweis: „ist eingriffslose Entfettung vom Bauch und Seiten“, leider ohne weitere Information – etwas Entfettung genau dort wäre ja willkommen. Ebenso ein neuer Kfz-Führerschein, sollte der aktuelle abhanden geraten. Gut zu wissen, was in dieser Hinsicht info@baubetrieb.today anbietet: „Simpel bekommen Sie Fahrerlaubnis. Jetzt auch ohne PR Ü FUNG MPU.“ Im Angebotstext schon enthalten: was ich bin, wenn ich darauf eingehe.

Dass Journalisten gern voraus sind, weiß uwhbiviidgv aus Kanada (Namen haben die Leute …): „Seien Sie voraus mit progressiven ED Medikamente! Bestellen Viagra Brand.“ Oder nehmen lieber „Viagra Professional“ von goowealliu?

Gleich haben wir’s. Nur noch drei Offerten. „Uhr mit Kamera: fantastischer Rabatt, unz À hlige Modi“, verspricht ameliapehd2qkknochenmus. Gruselig – Knochenmus! „Graue Haare auslachen!“, rät reginera3nq4x- schroter. Und abschließend Geschäftsgrüße: „Business Regards!!! From Barrister John Carlos.“ Aus Barcelona. Darf einem das noch spanisch vorkommen?

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion