1. Startseite
  2. Kultur
  3. Times mager

Gabel-Food

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sandra Danicke

Kommentare

Die Banane mit der Gabel essen? In manchen Momenten hat das Sinn.
Die Banane mit der Gabel essen? In manchen Momenten hat das Sinn. © Tonyoquias/Imago

Die Queen isst ihre Bananen mit Messer und Gabel. Na und? Andere Prominente haben schlimmere Marotten.

Was uns Normalsterbliche von einer Königin unterscheidet? Hmm. Da wäre zum einen die Handtasche. Und natürlich der Hut. Wobei es auch normale Menschen mit Hut und Henkelhandtasche gibt. Ein weiterer Unterschied liegt womöglich in der Ernährung. Von Queen Elizabeth II. weiß man, dass sie keine Schalentiere isst (Lebensmittelvergiftungsgefahr). Auch Nudeln und Kartoffeln sind für sie tabu (zu viel Stärke). Verraten hat das ihr ehemaliger Küchenchef Darren McGrady.

Jetzt gibt es eine ganze Menge Menschen mit seltsamen Ernährungsgewohnheiten. Allerdings dürfte es nicht allzu viele Personen geben, die eine Banane essen, wie es die Queen tut. Unlängst hat McGrady das in einem Video, das derzeit auf TikTok gezeigt wird, vorgemacht: Sie schält die Banane nicht etwa „wie ein Primat“ (O-Ton McGrady), sie isst sie mit Messer und Gabel. Erst schneidet sie an einem Ende ein Stück ab, dann am anderen Ende. Dann macht sie einen Schnitt in die Oberseite, klappt diese mit dem Messer auf und schneidet einen Happen der Frucht ab, den sie mit der Gabel zum Mund führt.

Unwillkürlich fühlten wir uns an das Kindergeburtstagsspiel mit dem schönen Namen Schokoladenessen erinnert. Wird das heute noch gespielt? Man setzt dazu eine Mütze oder einen Hut auf, zieht sich Handschuhe an und versucht eine in Alufolie verpackte Schokoladentafel mit Messer und Gabel zu öffnen und anschließend die Schokolade (ebenfalls mit Besteck) zu essen. Der Clou an der Sache war, dass während man dies versuchte, die anderen Kinder würfelten. Wer eine Sechs hatte, war dran, musste also Mütze und Handschuhe anziehen, das Besteck übernehmen und sich ans Auspacken (oder Essen machen).

Das war ein ziemlicher Stress, Schokolade bekam man nur in den seltensten Fällen ab. Stattdessen ließ man Haare, denn die Nachfolgerin zerrte einem oft rabiat die Mütze vom Kopf.

Das bringt uns zu Kourtney Kardashian – eine Frau mit dem seltsamen Beruf „Reality Star“ –, die von dem Waffelsnack KitKat nach eigenen Angaben (auch hiervon existiert ein Video) zuerst die gesamte Schokolade isst, bevor sie die einzelnen Waffeln aufbricht. Sie verwendet kein Besteck, schöner wäre es aber.

Noch eigenwilliger ist die Angewohnheit des Models Chrissy Teigen, die gerne Käse-Nachos der Marke Dorito isst. Aber nicht so wie wir das täten. Sie nimmt die Nachos einzeln aus der Packung, leckt die Würze ab und wirft sie zurück in die Tüte. Sie wolle eben den Geschmack, nicht die Kalorien, so Teigen. Nähme sie eine Gabel zu Hilfe, sähe das womöglich apart aus.

Auch interessant

Kommentare