Ressortarchiv: Times mager

170 Jahre Radetzky-Marsch

Radetzky-Marsch

170 Jahre Radetzky-Marsch

Wer die Österreicher um den Radetzky-Marsch traditionell beneidet, kann sich abkühlen, wenn das Publikum beim Wiener Neujahrskonzert mitklatscht.
170 Jahre Radetzky-Marsch
Von der Hilflosigkeit des Rechtsstaats

Chemnitz

Von der Hilflosigkeit des Rechtsstaats

Was sagen uns die Ereignisse in Chemnitz? Ist die Demokratie bereits weggedriftet in eine merkwürdige mentale Dauerdämmerung? Das Times mager.
Von der Hilflosigkeit des Rechtsstaats
Namen

Times mager

Namen

Es ist nicht leicht, seinen Namen zu ändern, aber es ist möglich. Und kommt immer häufiger vor.
Namen
Gesellschaft

Times mager

Gesellschaft

Das übergeordnete Problem: Wie kommt dieses Geschöpf in meine Badewanne?
Gesellschaft
Irritationen

Times Mager

Irritationen

Es tropft einem ein Tropfen auf den Kopf, auf die Schulter und noch einer auf den Kopf. Irres Gefühl. Das muss dieser Regen sein.
Irritationen
Ein Hoch

Times mager

Ein Hoch

Heiteres Reimen in der Jahrhunderthitze. Das kommt uns bekannt vor.
Ein Hoch
Happy Digits

Times mager

Happy Digits

Die Erde ist eine Scheibe und dreht sich weiter - unbeirrt von dem umweltbewussten Kunden an der Supermarktkasse, der das Rad der Zeit gerne nach vorne drehen würde.
Happy Digits
Handarbeit

Times mager

Handarbeit

Nicht nur, wenn man just umzieht, auch sonst kann man sehr beeindruckt sein von der handarbeitenden Bevölkerung.
Handarbeit
Post von Abigail

Times mager

Post von Abigail

Hunderte, ach was, tausende Frauen schreiben uns jeden Tag und jede Nacht an. Und sie haben fantastische Namen.
Post von Abigail
Mörderin

Times mager

Mörderin

Stimmt eigentlich der Eindruck, dass in TV-Krimis viel zu viele Frauen morden? Und wird es sogleich wieder so sein?
Mörderin
Wiederauferstehung der Frankfurter Altstadt

Times mager

Wiederauferstehung der Frankfurter Altstadt

Lange Zeit war der Archäologische Garten am Frankfurter Dom eine Stätte der Gleichgültigkeit. Mit der Eröffnung unterm neuen Stadthaus ist das endgültig passé.
Wiederauferstehung der Frankfurter Altstadt
Urlaubsalltag

Times mager

Urlaubsalltag

Die Erde ist für die kommenden Urlaubstage auf 400 Kilometer Abstand gebracht.
Urlaubsalltag
Kakaolache

Times mager

Kakaolache

Wo lässt sich Großfamilie Boa nieder? Natürlich, bei so viel Kindern!, auf dem Grund der Kindertagesstätte.
Kakaolache
Strandleben

Times mager

Strandleben

Wenn Geschwister sich in Extremlagen erleben, ist das stets delikat und kann später auf sie zurückfallen.
Strandleben
Servicerot

Times mager

Servicerot

Die Bahn zieht neue Kleider an, vielmehr die Bahnmitarbeiter. Sie sollen künftig in „Servicerot“ auftreten.
Servicerot
Slowmozeit

Times mager

Slowmozeit

Ein unendlich langsam sich dahinziehendes Geschehen: Wie in Super-Slowmo bewegt sich die Sonde auf die Sonne zu.
Slowmozeit
Q

Times mager

Q

Warum steht ein so runder Buchstabe mit einem so netten Schwänzchen plötzlich für Verschwörungstheorien der übelsten Art?
Q
Subjekte

Times mager

Subjekte

Das Times mager, es ist den Menschen im Radio auf eine Marotte gekommen.
Subjekte
Im Zug

Times mager

Im Zug

Da konnte einem zynisch ums Herz werden, als eine Schar junger Männer im Zug Flippers-Titel sang.
Im Zug
Jubi

Times mager

Jubi

Kennen Sie den Unterschied zwischen Jubiläums-Aquavit und Linie-Aquavit? Nein? Dann wird es aber Zeit.
Jubi
So flach

Times mager

So flach

Warum fällt der Mensch eigentlich nicht runter? Also von der Erdscheibe. Über Tortenform-Ränder und ähnliches.
So flach
Stille Dinge

Times mager

Stille Dinge

Theodor Fontane empörte die Alleskorrigierer, Prinzipienreiter und Stilblütennotierer.
Stille Dinge
Impressionen

Times mager

Impressionen

Menschen, die ihren Urlaub fast ausschließlich durch fotografische Linsen gesehen haben, gab es auch vor Erfindung der digitalen Kamera. Die Feuilleton-Kolumne "Times mager".
Impressionen
Ordnung

Times mager

Ordnung

Sogar in Bayreuth leuchten inzwischen die weißen Herrenhemden aus den Reihen.
Ordnung
108 Tage

Freizeit

108 Tage

Münzgeld in genormtes Papier rollen? Die Sockenschublade aufräumen? Was tut der Mensch, wenn er plötzlich mehr Zeit hat? Die "Times mager"-Kolumne.
108 Tage