Ressortarchiv: Times mager

Aedes

Times mager

Aedes

Da diskutiert die kleine Runde: Wie faul mag faul sein in Bezug auf eine Mücke? Auf eine Tigermücke gar? Und was ist mit dem Ohrwurm?
Aedes
Nostalgie-Tag

Times mager

Nostalgie-Tag

Die Großmutter las Sütterlin-Briefe so fließend vor, dass sie den Unterschied erst an den kugelrunden Augen der Enkelin bemerkte. Über verschwundene Fertigkeiten.
Nostalgie-Tag
Niveau

Times mager

Niveau

Vier Stufen mag man für unscheinbar halten. Oder für eine monströse Nivellierung.
Niveau
Gleichgewicht

Times mager

Gleichgewicht

Ein ausbalanciertes Leben: Wer als Segway-Citytourist unterwegs ist, muss einiges beachten.
Gleichgewicht
Größer, länger

Times mager

Größer, länger

Worüber man noch schreiben könnte: Den Trend zur Nacktdatingshow. Das Zigarettenrauchen auf Theaterbühnen. Trotzdem sind heute kleingedruckte Iban-Nummern an der Reihe.
Größer, länger
Hohl

Times mager

Hohl

Auch eigentlich zauberhaft: Eine Weinprobe in Cuxhaven, wo alle Landstriche südlich des Harzes für eine Art Italien gehalten werden.
Hohl
Gerda

Times mager

Gerda

In der Huhn-Gerda-Affäre wäre viel eher zu fragen gewesen: Wer hat sich eigentlich dümmer verhalten, Huhn oder Mensch?
Gerda
Raumschiff E.

Times mager

Raumschiff E.

„Star Wars“ oder „Raumschiff Enterprise“, das ist hier die Frage. Ein Zueinander ist kaum möglich.
Raumschiff E.
Synergie

Times mager

Synergie

Darf’s zum Kaffee noch ein Brötchen sein? Darf es zum Brötchen noch ein Kaffee sein? Wer in der B-Ebene der U-Bahn-Station Willy-Brandt-Platz A sagt, muss an diesem Ort auch B sagen.
Synergie
Am Ende

Times mager

Am Ende

Und wie soll man aus einem Text wieder herausfinden, woher den idealen letzten Satz nehmen? Werden Bücher immer dicker, weil Autoren sich genau davor fürchten?
Am Ende
Reality

Times mager

Reality

Die allgegenwärtige Pokémon-Suche bringt die „Wörtschel Rielliti“ auch in Frankfurts Kaffeehausgärten. Hören wir mal rein.
Reality
Sonntagmorgen

Times mager

Sonntagmorgen

Alle anderen fahren in die Sommerfrische. Bitter für die, denen ein Sommer in der Stadt bevorsteht. Oder klingt es nicht schon besser, wenn man sagt: „Summer in the City“?
Sonntagmorgen
Schaum, Wut

Times mager

Schaum, Wut

Man hat noch überhaupt kein Geschimpfe über Bierdeckel gehört, was erstaunlich ist, weil sonst über alles und jedes leidenschaftlich geschimpft wird. Aber das mag sich nun ändern...
Schaum, Wut
Archäologie

Times mager

Archäologie

Am Willy-Brandt-Platz: Wie sehr dieser Ort ein durchaus verzwickter Kulturraum ist, lässt sich daran erkennen, dass die Werbung für das Schauspiel Frankfurt das vertraute Wort Frankfurt …
Archäologie
Heulschläuche

Times mager

Heulschläuche

Versuche mit Pinguinen und Feindgeräuschen: Als sicher darf nun gelten, dass eine Pinguingeneration heranwächst, die nichts mehr fürchtet als das typische Geräusch niederländischer Forscherinnen.
Heulschläuche
Aller Anfang

Times mager

Aller Anfang

Es gibt prächtige, keine Mühen scheuende Anfangssätze. Aber wir müssen an dieser Stelle ein bisschen sparsam sein.
Aller Anfang
Frühphase

Times mager

Frühphase

Heute ist der Name Willy-Brandt-Platz den Frankfurtern in Fleisch und Blut übergangen, auch wenn es bei der Beschriftung der Schilder zu einer falschen Schreibweise („Willi“) gekommen war.
Frühphase
Schuhwahwah

Times mager

Schuhwahwah

Vom Zwitschern und von Fußbekleidungen, die das auch können. Allerdings nicht auf Twitter.
Schuhwahwah
Sanifair

Times mager

Sanifair

Auf dem Weg von München nach Dänemark. Dort will sie den Mann heiraten, der sie gerade vergessen hat. Schicksale an Autobahnraststätten.
Sanifair
Erdbeben

Times mager

Erdbeben

Der letzte Satz von Kleists „Das Erdbeben in Chili“ hat es in sich.
Erdbeben
Luftfragen

Times mager

Luftfragen

Wird es bald eine neue Filmbewertung geben? Danach, wie viele Horror- oder Amüsement-Moleküle in der Kinoluft liegen?
Luftfragen
Shopper

Times mager

Shopper

Modeberaterin Sonja Grau kennt sich mit Farben aus. Wir sind da weniger bewandert, regen aber an, rote Männerhosen zu verbieten. Aus Gründen.
Shopper
In Klagenfurt

Times mager

In Klagenfurt

Rund um das Wettlesen in Klagenfurt wird gerne über den Mut gesprochen, den es braucht, einen eigens verfertigten literarischen Text vor Jury und Publikum vorzulesen und diskutieren zu lassen. Dabei …
In Klagenfurt