Ressortarchiv: Times mager

Times Mager

Kulturgroschen

Ein Kollege erzählte am Rande: Ich hatte bloß Folkwangmuseum gesagt, dann Bismarckstraße, da raunzte mich der Taxifahrer schon an, das brauche ich ihm nicht zu sagen. Von Christian Thomas
Kulturgroschen

Times Mager

Arbeitslohn

Um halb sieben begann ich heute Morgen mit dem Schneeschippen. Eine Stunde später sah es aus, als habe es nicht geschneit. Das empfand ich als Triumph. Ein Sieg über die Geschichte. Von Arno Widmann
Arbeitslohn

Times Mager

Nützlich

Würde Papier nicht so gut brennen und dabei die Hände wärmen, gäbe es auch das schöne Liebesdramen-Verbrenn-Trio in der Oper "La Bohème" nicht. Von Judith von Sternburg
Nützlich

Times Mager

Unter Zwang

Vier polnische Historiker haben die Vertreibung von Polen aus Ostgalizien dokumentiert: Es gab Flucht und Vertreibung in einem hier wenig bekannten und anerkannten Ausmaß auch dort. Von Harry Nutt
Unter Zwang

Times Mager

Opium

Ist Religion wirklich nur die Droge für alle, die sich über die herrschenden Verhältnisse täuschen lassen? Oder lassen sich die Ungläubigen von der Fortschrittsfähigkeit der Gläubigen täuschen? Von …
Opium

Times Mager

Roter Brief

Vorurteile sind sehr, sehr hartnäckig, weiß Christian Thomas. Vor allem die Deutsche Post kämpft nun schon länger gegen viele davon an.
Roter Brief
Angeber

Times Mager

Angeber

Wer auf sich hält, twittert. Wichtig ist den Nutzern dieses Mediums offenbar vor allem eins: Die ersten zu sein, die mit der Sensation aufwarten können - ein Vademecum für Angeber. Von Daland Segler
Angeber

Times Mager

Brüder

Am 18. April 1906 um 5.12 Uhr morgens bebte in San Francisco die Erde. Der Schaden war groß, aber er wurde noch viel größer, weil die Stadt zu brennen begann. Von Sylvia Staude
Brüder

Times Mager

Kapitalstrafe

Wie weit kann man ohne Kopf kommen? Diese alte Frage wird vielleicht neu beantwortet werden müssen: Dem Hamburgmuseum kam das Haupt von Klaus Störtebeker abhanden. Von Hans-Jürgen Linke
Kapitalstrafe

Times Mager

Von oben

Die Fernsehbilder aus Port-au-Prince haben den karibischen Traum, den es dort so wohl nie so recht gab, in den letzten Tagen erschüttert. Es war schon immer eine Frage des Standorts und der …
Von oben
Unerwartet

Times Mager

Unerwartet

Der jetzt gestorbene Kritiker Jürgen P.Wallmann war Anwalt der regimekritischen DDR-Literatur und kompetenter Sachwalter der Gegenwartslyrik. Eine Erinnerung. Von Christian Thomas
Unerwartet

Times Mager

Spuren

Der Schnee hinterlässt Spuren: In frühneuhochdeutscher Begattungslyrik, in einem gutbürgerlichen Wohnviertel einer mitteldeutschen Mittelstadt und in der kleinen großen Welt. Von Hans-Jürgen Linke
Spuren

Times Mager

Albatros-Inn

Tristan da Cunha, tief im Atlantik in der Nähe von St. Helena, wird von circa 270 Menschen bewohnt. Besonders Schriftsteller und Schiffbrüchige interessieren sich für die Insel. Von Judith von …
Albatros-Inn

Times Mager

Allahs Töchter

Der türkische Schriftsteller Nedim Gürsel lebt in Paris und ist ein freier Mann. Aber in seiner Heimat wird ihm der Prozess gemacht, wegen Blasphemie - ein Unding im laizistischen Staat Türkei. Von …
Allahs Töchter
In voller Höhe

Times Mager

In voller Höhe

Mal ganz ein simpler Vorschlag. Nämlich der, bei allen anstehenden Tarifverhandlungen einfach ohne weitere Verhandlungen die Forderungen der Arbeitnehmervertreterseite in voller Höhe zu erfüllen. Von …
In voller Höhe
Angst

Times Mager

Angst

Wer seine Angst, vor was auch immer, äußert, kann sich öffentlicher Aufmerksamkeit gewiss sein. Afrika, Fußball, Angst. Auch wenn Angola von Südafrika Welten trennen. Von Harry Nutt
Angst

Times Mager

Der Zwang

Facebook - sie wollen dabei sein. Auch um den Preis des Verlustes der Privatsphäre. Allenfalls ist damit zu rechnen, dass ein wenig Versteck gespielt wird. Von Christian Schlüter
Der Zwang

Times Mager

Glück gehabt

Was wirft man Merkel vor, wenn man ihr Glück vorwirft? Doch eigentlich nur, dass sie nicht an der Illusion uneingeschränkter Machbarkeit - dieser politischen Lüge schlechthin - festhält. Die CDU …
Glück gehabt
Kopf & Fuß

Times Mager

Kopf & Fuß

Was beschäftigte die Deutschen 2009? Der Bestseller-Liste zufolge weniger die Finanzkrise oder der Afghanistaneinsatz. Offenbar beschäftigten sie sich lieber mit der Frage "Warum bleibt die Summe der …
Kopf & Fuß
Mehr

Times Mager

Mehr

Offenbar hat Warren Beatty mit 12.775 Frauen geschlafen. In England wird diskutiert, ob die neue Sherlock-Holmes-Reihe homosexuell sei und für 33 ausgesetzte Meerschweinchen ist ein neues Heim …
Mehr
Diversifikation

Times Mager

Diversifikation

Meist geht es im Krieg gegen den Terror nur um das große Geld. Doch die paar Hundertmillionen machen vor allem die Länder, die beides sind: Terror und der Kampf gegen ihn. Von Arno Widmann
Diversifikation
Missbrauch

Times Mager

Missbrauch

Ein deutscher Rundfunksender berichtete kürzlich über die Protestbewegung im Iran: "Regimegegner werden im Iran gerne mal misshandelt und hingerichtet." Das Wörtchen "gerne" wird in letzter Zeit …
Missbrauch

Times Mager

Realsozialistisch

Was die Entstehungsbedingungen des Wortes "Wachstumsbeschleunigungsgesetz" betrifft, muss doch wohl auch von Verzweiflung die Rede sein. Von Christian Schlüter
Realsozialistisch
Untergänge

Times Mager

Untergänge

Es ist 2010, und unsere Welt steht immer noch. Wie erstaunlich das ist, belegt die "Chronik der (verpassten) Weltuntergänge", die sich im Internet findet. Ein Medium das vor zehn Jahren eigentlich …
Untergänge
Eine Ballade

Times Mager

Eine Ballade

Der Schnee leis stäubend vom Himmel fällt,/Ein Reiter vor Dschellalabad hält,/"Wer da!" - "Ein britischer Reitersmann, /Bringe Botschaft aus Afghanistan." Von Theodor Fontane
Eine Ballade