+
Sicher ist, dass die Verschwörungstheorien, die Maaßen umgetrieben haben, ein langes Gedächtnis haben.

Times mager

08.11.18

  • schließen

Keine Verschwörungstheorie, die sich nicht bösen Mächten ausgeliefert sähe. Keine Verschwörungstheorie, in der sich der Verschwörungstheoretiker nicht als Opfer sähe.

In diesen Tagen haben wir verfolgen können, wie die Umtriebe des Ex-Verfassungsschutzpräsidenten von ganz vorne in den Nachrichten nach weiter hinten durchgereicht worden sind. Weil die Causa bereits ein Fall für die Historiker geworden ist? Apropos, irgendwo in den letzten Tagen gelesen, dass die „Weimarer Koalition“ (SPD, das katholische Zentrum und die linksliberale DDP) vom Januar 1919 nicht lange durchgehalten hat. Nach 17 Monaten, im Juni 1920, bereits das Aus. Die anschließende Regierung wurde von Parteien gebildet, die die Weimarer Verfassung vom 14. August 1919 ostentativ abgelehnt, ja vehement bekämpft hatten. 

Gestern haben wir uns gefragt: Wie stellen sich rechte CDUler und CSUler eigentlich eine Koalition mit der AfD vor? Als gesetzgebende Versammlung zum Umbau des Verfassungsschutzes? Du: Als ein Bündnis, das die Verunglimpfung von verfassungsmäßig garantierten Rechten toleriert? Ich: Als den Pakt der Union, der einer Minderheit wie der AfD Anerkennung und Respekt zollt, und das nicht nur flüchtig. Also als Legislative zur Demontage der Verfassung?

Sicher ist, dass die Verschwörungstheorien, die Maaßen umgetrieben haben, ein langes Gedächtnis haben. Dass es in diesem Fall nicht zu einem Gedächtnisschwund kommt, dafür wird die AfD sorgen, die Maaßen einen Posten in der Politik angeboten hat. Als Verfassungsschützer hat er für die Partei von Anfang an auf Vorposten gestanden. Gegen Verschwörer? Weil Verschwörungstheorien zum Verfassungsschutzgeschäft gehören? 

Keine Verschwörungstheorie, die sich nicht bösen Mächten ausgeliefert sähe. Dem Teufel, Illuminaten, Juden, den Medien, Freimaurern, Plutokraten, dem Kapital, Rosenkreuzlern. Keine Verschwörungstheorie, in der sich der Verschwörungstheoretiker nicht als Opfer sähe. Die Hetzjagden in Chemnitz in Abrede stellend, fühlt sich Maaßen durch „linksradikale Kräfte in der SPD“ aus dem Amt gehetzt. Du: Eine Verkehrung im Wahnsystem, in dem sich Verschwörer bewegen, wahrscheinlich gang und gäbe. Ich: Kann man drauf wetten. 

Sollte ein solcher Wahn bei Maaßen womöglich schon vorher bemerkt worden sein? Sollte er schon vorher verschwörungsauffällig geworden sein? Dass er an einer sehr sensiblen Stelle der Exekutive der Republik zu einem Sicherheitsrisiko geworden ist, ist kein Grund, Verschwörungstheorien gegen die „ausführende Gewalt“ in Umlauf zu bringen. Viele sind bereits in heller Aufregung. Der AfD ist das nur recht. 

Gestern haben wir uns angesehen und gesagt, dass es gut wäre, wenn der Bürger nicht von der Besonnenheit absähe. Bürgerpflicht, schon aus Selbstschutz.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion