Ressortarchiv: Theater

Ruth Reinecke: „Spielen findet nicht im Kopf statt“

Gorki-Theater

Ruth Reinecke: „Spielen findet nicht im Kopf statt“

Ruth Reinecke, bekannt aus „Weissensee“, aber auch mehr als 40 Jahre lang Ensemblemitglied des Berliner Gorki-Theaters, verabschiedet sich als Geist im „Hamlet“ von ihrer Bühnen. Ein Gespräch über …
Ruth Reinecke: „Spielen findet nicht im Kopf statt“
„Frau Luna“: Luft Luft Luft

Staatstheater Darmstadt

„Frau Luna“: Luft Luft Luft

Paul Linckes „Frau Luna“ als umweltbewusster Fastnachtsspaß am Staatstheater Darmstadt.
„Frau Luna“: Luft Luft Luft
„Swop“: Dem Meer entspringt die Insel Pukapuka

Junges Schauspiel Frankfurt

„Swop“: Dem Meer entspringt die Insel Pukapuka

Das Junge Schauspiel machte aus der Ausstellung „Weltenbewegend“ im Weltkulturen-Museum das Theaterspiel „Swop“.
„Swop“: Dem Meer entspringt die Insel Pukapuka

Jury-Auswahl

„Es ging sehr einfach“

Das Berliner Theatertreffen mit Frauenquote und „Chinchilla Arschloch“ aus Frankfurt.
„Es ging sehr einfach“
Britten in Berlin: Die Natur ist keine Künstlerin

Deutsche Oper Berlin

Britten in Berlin: Die Natur ist keine Künstlerin

Ted Huffman und Donald Runnicles lassen sich an der Deutschen Oper Berlin tiefgreifend auf Brittens „A Midsummer Night’s Dream“ ein.
Britten in Berlin: Die Natur ist keine Künstlerin
„Manon Lescaut“: Zug der Leidenden

Staatstheater Mainz

„Manon Lescaut“: Zug der Leidenden

„Manon Lescaut“ am Staatstheater Mainz mit feinen Stimmen und einer etwas überfüllten Wüste.
„Manon Lescaut“: Zug der Leidenden
„Struwwelpeter“ in der Volksbühne: Hui! Hui!

Frankfurter Volksbühne

„Struwwelpeter“ in der Volksbühne: Hui! Hui!

Turbulenter Auftakt der Frankfurter „Volksbühne“ mit einem modernen „Struwwelpeter“.
„Struwwelpeter“ in der Volksbühne: Hui! Hui!
Heiner Müllers „Quartett“: Eine Stunde in den Bunker blicken

Frankfurter Schauspiel

Heiner Müllers „Quartett“: Eine Stunde in den Bunker blicken

Heiner Müllers „Quartett“, vom Frankfurter Schauspiel nachtschwarz und recht friedlich gezeigt.
Heiner Müllers „Quartett“: Eine Stunde in den Bunker blicken
Gudrun Pausewang: Die Schriftstellerin einer unheilen Welt

Nachruf

Gudrun Pausewang: Die Schriftstellerin einer unheilen Welt

Zum Tod der einflussreichen Schriftstellerin Gudrun Pausewang.
Gudrun Pausewang: Die Schriftstellerin einer unheilen Welt
She She Pop mit „Kanon“ im Mousonturm: Heikles Unterfangen

Mousonturm Frankfurt

She She Pop mit „Kanon“ im Mousonturm: Heikles Unterfangen

She She Pop in der Jubiläums-Performance „Kanon“.
She She Pop mit „Kanon“ im Mousonturm: Heikles Unterfangen
„Mein verwundetes Herz“ in Kassel: Das Grauen zwischen den Zeilen

Staatstheater Kassel

„Mein verwundetes Herz“ in Kassel: Das Grauen zwischen den Zeilen

Die Briefe der von den Nazis ermordeten Jüdin Lilli Jahn als Bühnenstück am Staatstheater Kassel.
„Mein verwundetes Herz“ in Kassel: Das Grauen zwischen den Zeilen
Wahrscheinlicher ist, dass der Abgang länger vorbereitet war

Staatsballett

Wahrscheinlicher ist, dass der Abgang länger vorbereitet war

Nicht nur in Berlin Rätselraten über Sasha Waltz und Johannes Öhman.  
Wahrscheinlicher ist, dass der Abgang länger vorbereitet war
Der Rückzug: Öhman und Sasha Waltz gehen vorzeitig

Staatsballett Berlin

Der Rückzug: Öhman und Sasha Waltz gehen vorzeitig

Johannes Öhman und Sasha Waltz geben die Intendanz des Berliner Staatsballetts vorzeitig zum Ende des Jahres ab.
Der Rückzug: Öhman und Sasha Waltz gehen vorzeitig
„Tristan und Isolde“ an der Oper Frankfurt: Von des Tages Schein betroffen

Oper Frankfurt

„Tristan und Isolde“ an der Oper Frankfurt: Von des Tages Schein betroffen

Die Oper Frankfurt zeigt Richard Wagners „Tristan und Isolde“.
„Tristan und Isolde“ an der Oper Frankfurt: Von des Tages Schein betroffen
Fatma Aydemirs „Ellbogen“ in Mannheim: Unangenehme Wahrheiten

Nationaltheater Mannheim

Fatma Aydemirs „Ellbogen“ in Mannheim: Unangenehme Wahrheiten

Der Roman „Ellbogen“ von Fatma Aydemir als offensiver Theaterabend in Mannheim.
Fatma Aydemirs „Ellbogen“ in Mannheim: Unangenehme Wahrheiten
Ulrich Rasche inszeniert Sarah Kane: Das Exerzitium

Deutsches Theater Berlin

Ulrich Rasche inszeniert Sarah Kane: Das Exerzitium

Ulrich Rasche speist am Deutschen Theater Berlin Sarah Kanes „Psychose 4.48“ in seine Theaterkunstmaschine.
Ulrich Rasche inszeniert Sarah Kane: Das Exerzitium
Rebecca Carrington, Colin Brown: „Die Deutschen halten sich zum Glück nicht für so witzig“

Brexit-Operette

Rebecca Carrington, Colin Brown: „Die Deutschen halten sich zum Glück nicht für so witzig“

Das britische Duo Carrington-Brown über seine Brexit-Operette „Turnadot“.
Rebecca Carrington, Colin Brown: „Die Deutschen halten sich zum Glück nicht für so witzig“
„Acht Frauen“ im Gallustheater: Und am Ende wird abgerechnet

Gallustheater

„Acht Frauen“ im Gallustheater: Und am Ende wird abgerechnet

Muntere Schauspielerinnen und ein Pianist vom Theatre4You führen im Gallustheater François Ozons "Acht Frauen" auf.
„Acht Frauen“ im Gallustheater: Und am Ende wird abgerechnet
Rachel Nicholls: „Manchmal muss man Wagner wie Mozart singen“

Oper Frankfurt

Rachel Nicholls: „Manchmal muss man Wagner wie Mozart singen“

Ein Gespräch mit Rachel Nicholls, der neuen Frankfurter Isolde in Wagners „Tristan und Isolde“.
Rachel Nicholls: „Manchmal muss man Wagner wie Mozart singen“
„Stadt Land Fluss“ im Mousonturm: Rotieren und schattenboxen

Theater

„Stadt Land Fluss“ im Mousonturm: Rotieren und schattenboxen

Die Produktion „Stadt Land Fluss“ im Frankfurter Mousonturm.
„Stadt Land Fluss“ im Mousonturm: Rotieren und schattenboxen
Staatstheater Darmstadt: In der finno-ugrischen Sauna

Tanz in Darmstadt

Staatstheater Darmstadt: In der finno-ugrischen Sauna

Beatrix Simkó und Jenna Jalonen mit ihrem eigenwilligen Duo „Long Time No See!“ in Darmstadt.
Staatstheater Darmstadt: In der finno-ugrischen Sauna
Rémond-Theater Frankfurt: Von der Zukunft und vom Wandel

Rémond-Theater

Rémond-Theater Frankfurt: Von der Zukunft und vom Wandel

„Macht, Moral und Mauschelei“ von Alistair Beaton im Rémond-Theater.
Rémond-Theater Frankfurt: Von der Zukunft und vom Wandel
„Dua“ im Mousonturm Frankfurt: Tanz mit Taschentuch

Mousonturm

„Dua“ im Mousonturm Frankfurt: Tanz mit Taschentuch

Taulant Shehus Tradition mit Moderne verbindende Choreografie „Dua“ im Mousonturm.
„Dua“ im Mousonturm Frankfurt: Tanz mit Taschentuch
Harry Kupfer: Ein Souverän sondergleichen

Erinnerung

Harry Kupfer: Ein Souverän sondergleichen

Eine persönliche Erinnerung des langjährigen Frankfurter Operndramaturgen Norbert Abels.
Harry Kupfer: Ein Souverän sondergleichen
Zum Tod von Harry Kupfer: Der lange Atem und seine richtige Einteilung

Harry Kupfer

Zum Tod von Harry Kupfer: Der lange Atem und seine richtige Einteilung

Zum Tod des klugen und regen Opernregisseurs Harry Kupfer.
Zum Tod von Harry Kupfer: Der lange Atem und seine richtige Einteilung