Ressortarchiv: Theater

Und unter der frischen Farbe der Märtyrer-Spruch

Theater aus dem Iran

Und unter der frischen Farbe der Märtyrer-Spruch

Amir Reza Koohestanis stilles, diskretes Theaterstück „Summerless“ im Frankfurter Mousonturm.
Und unter der frischen Farbe der Märtyrer-Spruch

Berlin

Das glückliche Rad

Bert Neumanns Volksbühnen-Skulptur steht wieder da, wo sie hingehört – am Rosa-Luxemburg-Platz.
Das glückliche Rad
Getanzte Trauer

Martha Graham

Getanzte Trauer

Die Martha Graham Dance Company gastiert in Darmstadt, erinnert an ihre große Gründerin, erfreut auch mit Neuem.
Getanzte Trauer
Keine Welt für einen aufrechten Gang

Landestheater Marburg

Keine Welt für einen aufrechten Gang

Mit einem Maria-Stuart-Doppel eröffnen die neuen Intendantinnen am Landestheater Marburg ihre erste Spielzeit.
Keine Welt für einen aufrechten Gang
Traumtänzer im silbrigen Mondlicht

Staatstheater Mainz

Traumtänzer im silbrigen Mondlicht

Tanzmainz zeigt eine kleine Uraufführung von Alexandra Waierstall und eine großartige Wiederaufnahme.
Traumtänzer im silbrigen Mondlicht

Frankfurt

Wer einem den letzten Nerv raubt

Farce und Tragödie: Katie Berglöfs „Happy Yet?“ im Internationalen Theater.
Wer einem den letzten Nerv raubt
Eine vergessene Prophetin sexueller Diversität

Frankfurt

Eine vergessene Prophetin sexueller Diversität

Das Festival „Implantieren“ bietet eine jedenfalls anregende Führung im Senckenbergmuseum.
Eine vergessene Prophetin sexueller Diversität
Wir Sterblichen

Stadttheater Gießen

Wir Sterblichen

Ein großartiger Giordano-Gesualdo-Abend mit der Oper „Mala vita“ und Renaissance-Musik am Stadttheater Gießen.
Wir Sterblichen
Die Einwohner verbiegen sich

Theater Heidelberg

Die Einwohner verbiegen sich

In einem kleinen Park stellt Heidelbergs neuer Tanzchef Iván Pérez sein Ensemble vor.
Die Einwohner verbiegen sich
Im Himmel wird weitergespielt

Kindertheater

Im Himmel wird weitergespielt

Michael Endes „Ophelias Schattentheater“, zauberhaft im Frankfurter Theaterhaus.
Im Himmel wird weitergespielt
Ist da wer?

„Alte Meister“

Ist da wer?

Thom Luz bringt einen Roman von Thomas Bernhard im Deutschen Theater Berlin in Schwingung.
Ist da wer?
Beim Stemmen der Teddybären

Kindertheater

Beim Stemmen der Teddybären

Das sind ja wirklich zwei Monster: „Zwei Monster“ als ziemlich großer Spaß in der Box des Schauspiels Frankfurt.
Beim Stemmen der Teddybären
Im Innersten beschädigt

Staatstheater Darmstadt

Im Innersten beschädigt

Christoph Frick bearbeitet Michael Hanekes Film „Das weiße Band“ für die Theaterbühne.
Im Innersten beschädigt

Frankfurter Autoren-Theater

Das unbekannte Tier in seiner Höhle

Das Frankfurter Autoren-Theater mit einer überzeugenden Version von Franz Kafkas Erzählung „Der Bau“.
Das unbekannte Tier in seiner Höhle
Der schlechteste Politiker der Welt

Staatstheater Wiesbaden

Der schlechteste Politiker der Welt

„Richard III.“ mit einem mephistophelischen Schlingel am Staatstheater Wiesbaden.
Der schlechteste Politiker der Welt
Stadien der Nacktheit

MeToo-Vorwürfe

Stadien der Nacktheit

Die MeToo-Vorwürfe gegen den Belgier Jan Fabre sind ein Symptom für das Ende des Geniekults in der Kunst.
Stadien der Nacktheit
Die Lust an sublimer Erotik

Stalburg

Die Lust an sublimer Erotik

Isabel Berghout ist in der Frankfurter Stalburg „Die Frau aus dem Michelangelo“.
Die Lust an sublimer Erotik
„Ich lieg’ da drin in meinem Bett“

Staatstheater Wiesbaden

„Ich lieg’ da drin in meinem Bett“

Georges Feydeaus „Der Floh im Ohr“, gedrosselt, aber gepflegt am Staatstheater Wiesbaden.
„Ich lieg’ da drin in meinem Bett“
Bilder und Töne von morgen

Bockenheimer Depot

Bilder und Töne von morgen

Eine perfekte Produktion: Die Oper Frankfurt präsentiert Olga Neuwirths Musiktheater „Lost Highway“ nach David Lynch.
Bilder und Töne von morgen

China

Ibsen und das chinesische Wasser

Eklat um eine „Volksfeind“-Aufführung der Berliner Schaubühne in Peking.
Ibsen und das chinesische Wasser
Schöpfungslob, entfesselt

Staatstheater Darmstadt

Schöpfungslob, entfesselt

Ein großartiger „Saint François d’Assise“ von Olivier Messiaen und ein kleiner „Orpheus“ von Monteverdi.
Schöpfungslob, entfesselt
Die Tücken der Harmonie

Theater in Berlin

Die Tücken der Harmonie

Postdramatische Utopien am Gorki und am Deutschen Theater – wo kommen wir denn da hin?
Die Tücken der Harmonie
Laboratorium der Langeweile

Oper Frankfurt

Laboratorium der Langeweile

Die Tschechow-Oper "Tri sestry" von Peter Eötvös eröffnet die Spielzeit der Oper Frankfurt.
Laboratorium der Langeweile

Theaterhaus Frankfurt

Was in der Welt schiefläuft

Das Frankfurter Theater Gruene Sosse macht einmal anderen Unterricht – mit Sex, Drugs und Rock’n’Roll.
Was in der Welt schiefläuft
Die neue Unübersichtlichkeit

Komödie Frankfurt

Die neue Unübersichtlichkeit

„Fremde Verwandte“ macht sich über das moderne Leben lustig und sagt vergnügt Ja dazu.
Die neue Unübersichtlichkeit