Ressortarchiv: Theater

Oper

Vom Gestern und Morgen verfolgt

Die Verdi-Rarität „Ernani“ überzeugt am Nationaltheater Mannheim szenisch und musikalisch.
Vom Gestern und Morgen verfolgt
Tee trinken und sich unbehaglich fühlen

Theater in Berlin

Tee trinken und sich unbehaglich fühlen

Die Welt dreht sich weiter und besser wird sie nicht: Gorkis „Sommergäste“ am Deutschen Theater Berlin, Müllers „Hamletmaschine“ am Gorki.
Tee trinken und sich unbehaglich fühlen
Das Mannschaftsspiel

Tanzmainz

Das Mannschaftsspiel

„Impetus“, eine hochartistische, unermüdliche Choreografie von Maria Campos und Guy Nader für das Mainzer Staatstheater.
Das Mannschaftsspiel
Rufe ins Nichts

Sophiensæle Berlin

Rufe ins Nichts

Thorsten Lensing macht hohe Theaterkunst aus David Foster Wallaces Roman „Unendlicher Spaß“.
Rufe ins Nichts

Oper Frankfurt

Die schöne Wilde stirbt himmlisch

Begeisterung mit Meyerbeer: "L?Africaine? Vasco da Gama" als opulentes Science-Fiction-Spektakel an der Oper Frankfurt.
Die schöne Wilde stirbt himmlisch
Wie konnte er sich bloß all die Jahre an der Macht halten?

"König Lear"

Wie konnte er sich bloß all die Jahre an der Macht halten?

Mit Shakespeares "König Lear" kehrt Claus Peymann nach Stuttgart zurück.
Wie konnte er sich bloß all die Jahre an der Macht halten?
Warten auf das Wasser

Oper Frankfurt

Warten auf das Wasser

Ein Lamento-Doppel der Oper Frankfurt: „A Wintery Spring“ und „Il serpente di bronzo“.
Warten auf das Wasser
Auf den Punkt bringen

Ballet of Difference

Auf den Punkt bringen

Richard Siegal startet mit seinem Ballet of Difference und einem rasanten, spitzenartistischen Abend in Köln.
Auf den Punkt bringen
Und dann und wann die Zunge zeigen

Tanz

Und dann und wann die Zunge zeigen

Der junge Choreograf Nadav Zelner bekommt bei Gauthier Dance in Stuttgart eine Chance und trumpft auf mit „Bullshit“.
Und dann und wann die Zunge zeigen
Mit den Clowns kam das Weltende

Hessisches Staatsballett

Mit den Clowns kam das Weltende

Jenseits der Strenge: Das Hessische Staatsballett zeigt schöne und unterhaltsame „Kreationen“ von Alejandro Cerrudo und Jeroen Verbruggen.
Mit den Clowns kam das Weltende
Licht und Gold, Leid und Tanz

Händel-Festspiele in Karlsruhe

Licht und Gold, Leid und Tanz

Eine ganz dezente und dadurch umso effektvollere "Alcina" eröffnet die Händel-Festspiele in Karlsruhe.
Licht und Gold, Leid und Tanz
Reeses behagliches Event-Deckchen

Benjamin von Stuckrad-Barre

Reeses behagliches Event-Deckchen

Oliver Reese bringt am Berliner Ensemble die Autobiographie von Benjamin von Stuckrad-Barre zur Uraufführung. Und verbreitet sonderbar gute Laune.
Reeses behagliches Event-Deckchen
Den Vorurteilen eine Stimme geben

Theater

Den Vorurteilen eine Stimme geben

„Die Wiederentdeckung der Granteloper“ durch die Gruppe Fux beunruhigt auch in Frankfurts Mousonturm
Den Vorurteilen eine Stimme geben
Die neue Nähe

"Schon wieder Sonntag"

Die neue Nähe

Eine feine Komödie übers Altwerden im Frankfurter Fritz Rémond Theater.
Die neue Nähe
Mit Tricks und doppeltem Boden

Berliner Ensemble

Mit Tricks und doppeltem Boden

Well-Made-Play an der Effektmaschine: „Menschen, Orte und Dinge“ von Duncan Macmillan.
Mit Tricks und doppeltem Boden
Ach, dann stirbt das Fläschchen

Forced Entertainment

Ach, dann stirbt das Fläschchen

„Othello“, „Henry V“, „Cymbeline“, „Twelfth Night“ beim groß-kleinen Shakespeare-Projekt von Forced Entertainment im Mousonturm.
Ach, dann stirbt das Fläschchen
Ich kenne dich, Flasche

Mousonturm

Ich kenne dich, Flasche

Forced Entertainment widmet sich den Abenteuern des John Falstaff und Fällen von Verrat.
Ich kenne dich, Flasche
Ameise sein!

Schule

Ameise sein!

Aber was hilft das schon: Das Junge Deutsche Theater bringt den Roman „Klassenbuch“ von John von Düffel anregend zur Uraufführung.
Ameise sein!
Der Messer-und-Gabel-Tanz

Stadttheater Gießen

Der Messer-und-Gabel-Tanz

In "Cross!" treffen am Stadttheater Gießen chinesische Akrobaten und das Ensemble des Hauses aufeinander.
Der Messer-und-Gabel-Tanz
Ehrenwerte Leute

Staatstheater Wiesbaden

Ehrenwerte Leute

Wehe dem, der nicht misstrauisch ist: John von Düffels "Römische Trilogie" in Wiesbaden.
Ehrenwerte Leute
Wenn Männer zu Flaschen werden

Forced Entertainment

Wenn Männer zu Flaschen werden

„Der Kaufmann“, „Richard II.“, „Verlorene Liebesmüh’“ und „Macbeth“ im Mousonturm Frankfurt.
Wenn Männer zu Flaschen werden
Der Finder des Kontrapunkts

Nachruf

Der Finder des Kontrapunkts

Der Bühnenbildner, Regisseur und Förderer Wilfried Minks ist im Alter von 87 gestorben.
Der Finder des Kontrapunkts
Heldenhafte Verschwendung

Berlin

Heldenhafte Verschwendung

Der zum Theatertreffen eingeladene "Faust" wird nicht in der Volksbühne gezeigt. Frank Castorf möchte das nicht.
Heldenhafte Verschwendung

Forced Entertainment

Und zuletzt die Verzweiflung

Der zweite Shakespeare-Tabletop-Abend von Forced Entertainment im Frankfurter Mousonturm.
Und zuletzt die Verzweiflung

Staatstheater Kassel

Mühle des Kapitalismus

Emotional aufreibend: Janáceks „Jenufa“ am Kasseler Staatstheater.
Mühle des Kapitalismus