Ressortarchiv: Theater

Kreisel auf Spitzenschuhen

La La La Human Steps

Kreisel auf Spitzenschuhen

Ein Dauergezappel, wie man es noch nicht gesehen hat: In seiner Choreografie "New Work" lässt Édouard Lock die Ballerinen seiner Tanztruppe "La La La Human Steps" sich drehen, drehen, drehen. Ein …
Kreisel auf Spitzenschuhen
Was mache Stuth?

Deutsches Schauspiel Hamburg

Was mache Stuth?

Wer Karin Beier Intendantin am Deutschen Schauspiel Hamburg? Seit Friedrich Schirmer überstürzt das Haus verlassen hat, ist in der Politik um die erste Kulturpersonalie Hamburgs ein Gerangel …
Was mache Stuth?
Keine Ruhe, kein Schlaf, kein Himmel

Staatstheater Kassel

Keine Ruhe, kein Schlaf, kein Himmel

Gesellschaftskritik einst und jetzt: Markus Dietz inszeniert einen bewegenden "Woyzeck" in Kassel. Benedikt Bernhard Haubrichs "Das Maß der Verlässlichkeit" dagegen erkundet die Zumutungen des …
Keine Ruhe, kein Schlaf, kein Himmel
Ich wusst’, ich würd’ es schaffen

Schauspiel Dortmund

Ich wusst’, ich würd’ es schaffen

Das Dortmunder Schauspiel bohrt mit „Heimat unter Erde“ nach dem Erbe des Bergbaus: Regisseur und Autor Stefan Nolte kombiniert historische Texte mit Motiven aus literarischen Erzählungen und auch …
Ich wusst’, ich würd’ es schaffen
Liebe, das unbewältigte Gefühl

Schauspiel Frankfurt

Liebe, das unbewältigte Gefühl

Nur eine Woche nach der "Tosca" in der Oper hat Andreas Kriegenburg Goethes "Stella" im Frankfurter Schauspiel inszeniert. Inhaltlich steuert die Regie sehr direkt auf das Thema zu: In „Stella“ geht …
Liebe, das unbewältigte Gefühl
Am Zapfen gezuppelt

Kalkulierter Tabu-Bruch

Am Zapfen gezuppelt

Frank Castorf inszeniert am Zürcher Schauspielhaus Jeremias Gotthelfs „Die schwarze Spinne“ als Tabu-Parabel.
Am Zapfen gezuppelt
Blaues Blut

Sozialdrama in Berlin

Blaues Blut

Hauptmanns „Die Weber“ in Berlin: Regisseur Thalheimer betont die Angst vor dem Aufstand.
Blaues Blut
Wenn es den Sex nicht gäbe ...

Literatur auf der Bühne

Wenn es den Sex nicht gäbe...

... wäre es auf Lanzarote noch viel öder: Eine Houllebecq-Erzählung als Theatersolo.
Wenn es den Sex nicht gäbe ...
Geldregen für deutsche Theater

Theatersubventionen

Geldregen für deutsche Theater

Mit zusätzlich 4,5 Millionen Euro will Kulturministerin Ute Schäfer (SPD) die kommunale Theaterlandschaft unterstützen. Derzeit werden die kommunalen Theater vom Land mit rund zehn Millionen Euro …
Geldregen für deutsche Theater
Die Kontrakte der Kauffrau Nora Helmer

Maxim-Gorki-Theater Berlin

Die Kontrakte der Kauffrau Nora Helmer

Über das Vorrecht des Verlassendürfens: Jorinde Dröse hat am Berliner Maxim-Gorki-Theater Ibsens „Nora“ inszeniert. Dröse setzt die Ökonomie ins Zentrum. So wird aus „Nora“, dem Emanzipationsdrama …
Die Kontrakte der Kauffrau Nora Helmer
Western im Nordschwarzwald

National-Theater Mannheim

Western im Nordschwarzwald

Mit „supernova (wie gold entsteht)“ hat Philipp Löhle das erste Wutbürger-Drama geschrieben - ein deutsches „Erhebt euch!“ Schade, dass dem Stück die ironische Sensibilität fehlt, in der Inszenierung …
Western im Nordschwarzwald
Nur ein Menschenhaufen

Tanztheater

Nur ein Menschenhaufen

Constanza Macras’ Tanzstück „The Offside Rules“ ist von Südafrika nach Berlin gekommen. Die kurzen Erzählungen wirbeln Vorurteile durcheinander und besetzen Rollen neu. Und die Darsteller tragen …
Nur ein Menschenhaufen
Röcklein, Röcklein, Röcklein rot

Schauspiel Frankfurt

Röcklein, Röcklein, Röcklein rot

So wienerisch wie eine Sachertorte beim Demel und so süß wie die Marillenmarmelade darin ist Arthur Schnitzlers „Liebelei“. In Frankfurt aber spielt Kathleen Morgeneyer das ganze Unglück, und Stephan …
Röcklein, Röcklein, Röcklein rot

Die Pappmaché-Ritter

Mittelalter in der Box des Frankfurter Schauspiels
Die Pappmaché-Ritter
Vereint von Fettnapf zu Fettnapf

Union Halle Frankfurt

Vereint von Fettnapf zu Fettnapf

Quizfrage: Wer ist wer? In Marie Jones’ Erfolgskomödie „Die Statisten“ entscheidet sich die Identitätsfrage in Sekundenbruchteilen. In 16 Rollen schlüpfen die beiden „Caveman“-Darsteller in der …
Vereint von Fettnapf zu Fettnapf
Die Pappmachée-Ritter

Schauspiel Frankfurt

Die Pappmachée-Ritter

Irgendwie geht es in der Box des Frankfurter Schauspiels ums Mittelalter und um uns: Nis-Momme Stockmann, junger Autor am Schauspiel, hat die von Waldemar Scheiermann (Text und Regie) verantworteten …
Die Pappmachée-Ritter

Stadttheater Gießen

Kein öder Land in dieser Zeit

Dem Stück wie seiner Hauptfigur haftet der Makel der Unausgegorenheit an: Max Frischs „Graf Öderland“ in Gießen wirft dennoch etliche erfreulich offene Fragen in die Welt.
Kein öder Land in dieser Zeit