+
Abschied von Roger Cicero. Foto: Jens Kalaene

Trauerfeier für Jazzsänger Roger Cicero in Hamburg

Bei einer Trauerfeier wollen Freunde und Fans am Freitag Abschied von Roger Cicero nehmen. Der Jazzsänger war am 24. März im Alter von 45 Jahren gestorben.

Bei einer Trauerfeier wollen Freunde und Fans am Freitag Abschied von Roger Cicero nehmen. Der Jazzsänger war am 24. März im Alter von 45 Jahren gestorben.

Die Gedenkfeier für ihn soll in der St. Gertrud-Kirche im Hamburger Stadtteil Uhlenhorst ausgerichtet werden. Dort wollen Vertreter von Plattenfirma und Konzertveranstalter, Freunde und Kollegen Reden halten und Musiker der Roger-Cicero-Big-Band einige Stücke spielen.

Cicero hatte für Deutschland 2007 beim Eurovision Song Contest (ESC) gesungen und mit "Frauen regier'n die Welt" den 19. Platz belegt. Im selben Jahr gewann er den Musikpreis Echo. Im April wollte er seine ausverkaufte Tour "Cicero sings Sinatra" fortsetzen. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion