1. Startseite
  2. Kultur
  3. Musik

Tocotronic-Sänger erhält Literaturpreis

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Tocotronic-Sänger Dirk von Lowtzow
Dirk von Lowtzow, Sänger der Band Tocotronic, wird für sein Buch „Aus dem Dachsbau“ ausgezeichnet. © Jens Kalaene/zb/dpa

Dirk von Lowtzow versteht sich offenbar nicht nur aufs Musikmachen, sondern auch aufs Schreiben. Für sein literarisches Debüt „Aus dem Dachsbau“ soll er sogleich ausgezeinet werden.

Wiesbaden - Der Autor und Sänger der Rockband Tocotronic, Dirk von Lowtzow, wird mit dem Literaturpreis der Stadt Wiesbaden ausgezeichnet. Sein Werk sei ganz wesentlich von literarischen Bezügen inspiriert, begründete die Jury am Freitag in Wiesbaden ihre Entscheidung.

Das literarische Debüt „Aus dem Dachsbau“ sei wie ein Konzeptalbum gearbeitet. Von Lowtzow habe „die Prägnanz und Originalität seiner Songtexte hier in Prosa transponiert, ohne aber die charakteristische Wortspielerei der Lieder zu imitieren“. Im Strom autobiografischer und autofiktionaler Erzähler habe der 51-Jährige so eine eigene erzählerische und stilbildende Kraft entwickelt.

Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. Die Verleihung findet am 16. November in der hessischen Landeshauptstadt statt. dpa

Auch interessant

Kommentare