+
Rihanna zusammen mit Taylor Swift auf einer Bühne? Wohl kaum. Foto: Steve C Mitchell

Rihanna sieht sich nicht als Vorbild

Grammy-Gewinnerin Taylor Swift (25) holt auf ihren Konzerten immer wieder prominente Musiker auf die Bühne - auf Rihanna muss sie aber wohl verzichten. "Ich denke nicht, dass ich das machen würde. Es macht einfach keinen Sinn", sagte die R&B-Sängerin Rihanna (27) dem Magazin "NME". 

Grammy-Gewinnerin Taylor Swift (25) holt auf ihren Konzerten immer wieder prominente Musiker auf die Bühne - auf Rihanna muss sie aber wohl verzichten. "Ich denke nicht, dass ich das machen würde. Es macht einfach keinen Sinn", sagte die R&B-Sängerin Rihanna (27) dem Magazin "NME". 

"Ich denke nicht, dass unsere Marken passen. Ich glaube, wir haben nicht das gleiche Publikum. In meinen Augen ist sie ein Vorbild - ich definitiv nicht", sagte Rihanna über Swift.

Taylor Swift hatte zuletzt auf ihrer "1989"-Welttournee Unterstützung von Künstlern wie Alanis Morissette oder Avril Lavigne. Auch Heidi Klum war bei einem Konzert von Swift schon auf der Bühne. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion