1. Startseite
  2. Kultur
  3. Musik

Rapper Fedez nach Krebs-OP wieder zu Hause

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Influencer-Paar Fedez und Chiara Ferragni
Chiara Ferragni küsst ihren Mann, den Rapper Fedez. © Piergiorgio Pirrone/Lapresse/Lapresse via ZUMA Press/dpa

Italiens Star-Rapper Fedez ist nach einer Krebs-Operation aus dem Krankenhaus entlassen worden. Insozialen Medien beschreiben er und seine Frau, was in ihnen vorgeht.

Mailand - Der italienische Rapper und Influencer Fedez hat das Krankenhaus nach einer Krebs-Operation verlassen können. „Zurückkehren ins Leben“ schrieb der 32-Jährige auf Instagram.

Dazu teilte der Musiker und Ehemann von Model Chiara Ferragni (34) Fotos und Videos von sich und den beiden gemeinsamen Kindern. Darauf ist auch ein blaues Ballon-Herz mit der Aufschrift „Welcome Back Home“ (Willkommen zurück zu Hause) zu sehen.

Vergangene Woche hatte Fedez, der mit bürgerlichem Namen Federico Leonardo Lucia heißt, Details seiner Erkrankung auf Instagram bekanntgegeben. Er habe einen seltenen Tumor an der Bauchspeicheldrüse, der in einer sechsstündigen Operation entfernt worden sei.

Die Influencerin Ferragni teilte ebenfalls mehrere Aufnahmen, die sie und ihren Mann im Krankenhaus zeigen. „Es war hart, aber wir sind zu Hause“, schrieb sie. „Danke an meinen wunderbaren Mann, der so hart gekämpft hat und für unsere Familie so tapfer war.“ Ferragni bedankte sich zudem bei den Ärzten, Pflegekräften und Mitarbeitern des Krankenhauses. dpa

Auch interessant

Kommentare