1. Startseite
  2. Kultur
  3. Musik

Mary J. Blige: Mit neuem Album zur „Super Bowl“-Show

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Mary J Blige: „Good Morning Gorgeous“
Die US-Musikerin Mary J Blige meldet sich mit einem neuen Album bei ihren Fans zurück. © --/300 Entertainment/dpa

Sie wird als „Queen of R&B“ von vielen verehrt. An ihrem neuen Album arbeiteten nun weitere Stars der Black-Music-Szene mit.

Berlin/Los Angeles - Wenn das kein Timing ist: Als einzige Frau eines Star-Quintetts tritt die R&B-Musikerin Mary J. Blige (51) am Sonntag in der „Super Bowl“-Halbzeitshow auf - und hat dabei gleich ein neues Album im Gepäck.

Die 13 Tracks von „Good Morning Gorgeous“, dem Nachfolger ihres Top-3-Erfolgs „Strength Of A Woman“ von 2017, haben tatsächlich einiges zu bieten, um Fans von American Football, Soul-Sound und Hip-Hop-Beats gleichermaßen in Stimmung zu bringen.

Bunte Mixtur mit Promi-Gästen

Bei der prestigeträchtigen Show-Einlage des US-Sportspektakels in Kalifornien performt die als „Queen of R&B“ verehrte Sängerin in der Nacht zum Montag (MEZ) zusammen mit den Rappern Dr. Dre, Snoop Dogg, Eminem und Kendrick Lamar. Und auch ihr am Freitag (11.2.) erschienenes Album setzt auf eine bunte Mixtur an gemeinsamen Auftritten mit Aushängeschildern der Black-Music-Szene: Die Rapper Dave East und Fivio Foreign, Neo-Soul-Sänger Anderson .Paak, R&B-Pionier Usher sowie DJ Khaled gehören zu Bliges Promi-Gästen.

Die Songs des Albums pendeln - wie von dieser vor allem in den USA enorm erfolgreichen Sängerin gewohnt - zwischen groovigem Hip-Hop-Soul und gefühlvollen Balladen. In den Texten verarbeitet die Afroamerikanerin unter anderem das Aus ihrer Ehe im Jahr 2016.

Doch Trauerlieder sind in der Halbzeitshow eher nicht zu erwarten - sondern mitreißende, aufpeitschende Performances der fünf Superstars. Blige sagte dem Sender ABC selbstbewusst, dieser Auftritt sei „eine Feier davon, wie weit der R&B gekommen ist, wie weit die Musik und die Kultur gekommen sind. Es wird durch die Decke gehen.“

Selbstliebe

Seit der Durchbruchsplatte „What's The 411?“ (1992) hat die Sängerin neun Grammy-Auszeichnungen, zahlreiche Platinschallplatten und eine zweite Karriere als Schauspielerin erreicht. Aber sie erlebte auch Schattenseiten mit privaten und Drogen-Problemen. Deshalb setzt Blige heutzutage nach eigenen Worten bewusst auf Selbstliebe - daher auch der Albumtitel: „Good Morning Gorgeous“ (übersetzt: Guten Morgen, Du Herrliche) sage sie sich beim Blick in den Spiegel. dpa

Auch interessant

Kommentare