Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Hip-Hop-Band Genetikk
+
Genetikk sind wieder ganz oben.

Offizielle Deutsche Charts

Hip-Hop-Duo Genetikk landet in Charts vor Mark Forster

Welche Songs, welche Alben sind derzeit am angesagtesten? GfK Entertainment ermittelt Woche für Woche neue Rankings - und diesmal sieht es schon wieder ganz anders aus als in der Vorwoche.

Baden-Baden - Das Hip-Hop-Duo Genetikk aus dem Saarland hat sich gegen Popsänger Mark Forster (38) durchgesetzt und ist auf Anhieb auf Platz eins der deutschen Album-Charts gesprungen.

„MDNA“ sei bereits das vierte Nummer-eins-Album der Gruppe, wie GfK Entertainment am Freitag in Baden-Baden mitteilte. Forster sprang mit „Musketiere“ auf den zweiten Rang. Platz drei erkämpfte sich der Sänger Ross Antony (47) mit „Willkommen im Club: 20 Jahre“. Die 19-jährige US-Sängerin Billie Eilish („Happier Than Ever“) und der Singer-Songwriter Knappe („Knappe“) komplettieren die Top 5.

Auch in den Single-Charts lag Rap vorne. Montez sprang mit „Auf & Ab“ auf die Spitzenposition, auf Platz zwei folgen The Kid Laroi und Justin Bieber mit „Stay“. Der britische Popstar Ed Sheeran („Bad Habits“) musste den ersten Platz abgeben und rutschte auf Rang drei. Dahinter folgen Shouse mit „Love Tonight“ und Rapper Shindy mit „Im Schatten der Feigenbäume“. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare