1. Startseite
  2. Kultur
  3. Musik

Charts: Beatles vor Taylor Swift

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Taylor Swift
Taylor Swift landet auf der Zwei in den deutschen Charts. © Evan Agostini/Invision/AP/dpa

Die Beatles haben mit einem Remix ihres Kultalbums „Revolver“ von 1966 den ersten Platz der deutschen Albumcharts erobert. Sie verdrängten die US-Sängerin und Songwriterin Taylor Swift mit „Midnights“ auf Platz zwei. Das teilte GfK Entertainment am Freitag mit.

Baden-Baden - Neu auf der Drei landet der Schlagersänger Ben Zucker mit „Was wir haben, ist für immer (Das Beste aus 5 Jahren)“. Auf Platz vier geht es mit den Schlagern von Helene Fischer weiter („Rausch“). Dahinter liegt die deutsche Folk-Rock-Band dArtagnan mit „Felsenfest“.

In den Single-Charts ist Peter Fox an der Spitze, der gemeinsam mit der Sängerin Inéz das Lied „Zukunft Pink“ veröffentlicht hat. Platz zwei sichern sich Sam Smith & Kim Petras mit „Unholy“. Die Sängerin Nina Chuba liegt mit „Wildberry Lillet“ auf Platz drei. dpa

Auch interessant

Kommentare