Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Beatrice Egli
+
Beatrice Egli besetzt derzeit die Spitze der Charts.

Offizielle Deutsche Charts

Beatrice Egli feiert erstes Nummer-eins-Album

Im Ranking der beliebtesten und meistverkauften Alben hat sich einiges gedreht. Es gibt gleich mehrere Neuzugänge auf den ersten Plätzen.

Baden-Baden - Die Schweizer Schlagersängerin Beatrice Egli kann ihre erste Nummer eins in den deutschen Album-Charts feiern.

Mit „Alles was du brauchst“ schaffte sie es nach drei zweiten Plätzen („Glücksgefühle“, „Wohlfühlgarantie“ und „Natürlich!“) erstmals ganz nach oben, wie GfK Entertainment am Freitag berichtete.

Ein gelungener Wiedereinstieg gelang den Mittelalter-Rockern von Saltatio Mortis. Dank der Veröffentlichung als „Unsere Zeit Version“ kehrte ihr 2020er-Album „Für immer frei“ auf Position zwei zurück. Dahinter stehen mit Bosse („Sunnyside“, drei), Kanye West („Donda“, vier) und Halsey („If I Can't Have Love, I Want Power“, fünf) drei Neuzugänge.

Die Single-Charts führt erstmals „Stay“ von The Kid Laroi & Justin Bieber an, gefolgt vom offiziellen Sommerhit „Bad Habits“ (Ed Sheeran) und „Auf & Ab“ von Hip-Hopper Montez. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare