Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Aphrodite
+
Aphrodite-Statue kommt unter den Hammer.

Memorabilia

Beatles-Aphrodite wird versteigert

Die Göttin der Liebe war dabei, als die Beatles „All You Need Is Love“ spielten. Danach landete die Fiberglas-Aphrodite in einem Garten. Jetzt soll sie 20.000 Pfund bringen.

Liverpool - Eine Statue der griechischen Göttin Aphrodite, die einst einen berühmten Fernsehauftritt der Beatles zierte, soll in Liverpool versteigert werden. Der Beatles Shop, der die Auktion Ende August veranstalten will, rechnet laut eigenen Angaben mit bis zu 20.000 Pfund (umgerechnet rund 23 515 Euro) für die Fiberglas-Statue.

Diese war im Jahr 1967 als Bühnendekoration in der Sendung „Our World“ zu sehen - der ersten, in etlichen Ländern über Satellit ausgestrahlten Fernsehsendung.

Großbritannien wurde dabei von den Beatles mit ihrem Hit „All You Need is Love“ vertreten, den John Lennon erst kurz zuvor geschrieben hatte und der danach als Single veröffentlicht wurde und die Charts eroberte.

Mehrere Jahrzehnte lang hatte die rund 1,5 Meter große Statue im Garten des früheren Soundingenieurs Geoff Emerick gestanden, der sie damals mit nach Hause genommen hatte. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare