Ressortarchiv: Musik

Frankfurt

Die Idee einer neuen Weltmusik

Lasst uns spielen: Khruangbin aus Houston im ausverkauften Gibson.
Die Idee einer neuen Weltmusik
„Ich bleibe lieber auf der anderen Seite“

Interview

„Ich bleibe lieber auf der anderen Seite“

Franz-Josef Selig, in der Frankfurter Oper in „Macht des Schicksals“ zu hören, spricht im FR-Interview über seine Versuche, kein Opernsänger zu werden, und das Glück, ein sehr tiefer Bass zu sein.
„Ich bleibe lieber auf der anderen Seite“

CDs

Weil’s so schön war

Drei neue Alben von alten Bekannten – und ein altes, von jüngeren Bekannten frisch gesungen.
Weil’s so schön war
Übergroßes Weh, zarte Seufzer

Liederabend

Übergroßes Weh, zarte Seufzer

Ein kraftvoller Liederabend mit dem Bariton Ludovic Tézier an der Frankfurter Oper.
Übergroßes Weh, zarte Seufzer
Pomp am Abgrund

Wiesbaden

Pomp am Abgrund

Die Deutsche Philharmonie Merck spielt einen etwas übermächtigen Mozart und einen wunderbar detailreichen Mahler.
Pomp am Abgrund

Alte Oper

Paganini, Berlioz – Hauptsache Italien

Joana Mallwitz und Nils Mönkemeyer beim Frankfurter Museumskonzert.
Paganini, Berlioz – Hauptsache Italien
In subtilste Klangregionen

Alte Oper

In subtilste Klangregionen

Peter Eötvös, als Dirigent, aber auch als Komponist, und Geigerin Vilde Frang in Frankfurts Alter Oper.
In subtilste Klangregionen

Alte Oper

Genau fürs Jetzt

Pianist Igor Levit und die Wiener Philharmoniker in Frankfurts Alter Oper.
Genau fürs Jetzt
Ein wenig Fado mischt sie unter

hr-Bigband

Ein wenig Fado mischt sie unter

Die fabelhafte Cristina Banco mit der hr-Bigband im Sendesaal.
Ein wenig Fado mischt sie unter

Die Fantastischen 4

Und die Band grinst dazu

Sogar „Die da“ geht noch irgendwie: Die Fantastischen 4 in der Festhalle Frankfurt.
Und die Band grinst dazu

Musik

Aus dem Ärmel

Die virtuose Anna Calvi gibt in der nicht gut gefüllten Batschkapp die Alpha-Wölfin.
Aus dem Ärmel

Musik

Wie eine Decke, die dich zudeckt, wie eine Zunge, die dich ableckt

Glam und Cleverness: Jens Friebe im Wiesbadener Schlachthof.
Wie eine Decke, die dich zudeckt, wie eine Zunge, die dich ableckt
Die punktgenaue Ekstase

Alte Oper

Die punktgenaue Ekstase

Beim 1822-Neujahrskonzert in Frankfurt zeigt sich, was Musik kann. Die Junge Deutsche Philharmonie unter der Leitung von Wilson Ng.
Die punktgenaue Ekstase

Alte Oper

Schlimme Liebe, süßer Tod

Der Countertenor Bejun Mehta mit seiner „Cantata“ in der Alten Oper Frankfurt.
Schlimme Liebe, süßer Tod

Musik

Tempo frisst Facetten

Das Schicksal harter, komplexer Musik: Behemoth und andere in der Batschkapp.
Tempo frisst Facetten
Der denkende Sänger

Theo Adam

Der denkende Sänger

Einer, der nicht davor zurückschreckte, sich dem Publikum an den Hals zu schmeißen: Der renommierte Bassbariton Theo Adam ist gestorben.
Der denkende Sänger
Und es wurde laut

Jimmy Page

Und es wurde laut

Ist Jimmy Page nun der größte oder der zweitgrößte lebende Rockgitarrist? Egal, jedenfalls feiert er seinen 75. Geburtstag. Zur Musik ist er wie alle aus seiner Generation gekommen.
Und es wurde laut
Cheek to cheek mit Godzilla

Erika Stucky

Cheek to cheek mit Godzilla

Erika Stuckys heiter-düstere Monster-Performance im Frankfurter Mousonturm.
Cheek to cheek mit Godzilla
Das Ohr im frischen Wind

Musik

Das Ohr im frischen Wind

Mumford & Sons hat sich für Bombast entschieden, Mountain Man fürs Quellklare.
Das Ohr im frischen Wind
Eine Freundin der Menschen

Pegi Young

Eine Freundin der Menschen

Die Philanthropin und Sängerin Pegi Young ist tot. Die Musikerin und Ex-Ehefrau von Neil Young starb an Neujahr im Alter von 66 Jahren im Kreise ihrer Familie.
Eine Freundin der Menschen