Ressortarchiv: Musik

Eine Konstellation, die aus der Reihe fällt

Michael Wollny

Eine Konstellation, die aus der Reihe fällt

Der Pianist Michael Wollny und der Akkordeonspieler Vincent Peirani kommen in der Alten Oper Frankfurt ideal zusammen.
Eine Konstellation, die aus der Reihe fällt
Augen auf und durch

SWR Symphonie-Orchester

Augen auf und durch

Mit gleich zwei Einspringern schlägt sich das neue SWR Symphonie-Orchester in der Alten Oper Frankfurt gut.
Augen auf und durch

Riccardo Muti

Satt, dickflüssig, strahlend

Turbulenzen und versonnene Phasen: Der italienische Dirigent Riccardo Muti zeigt sich souverän in der Alten Oper.
Satt, dickflüssig, strahlend
Den Geist trommeln

Butch Trucks

Den Geist trommeln

Butch Trucks ist tot. 1969 mit 22 Jahren dabei, als die Allman Brothers gegründet wurden, gehörte er dazu bis zuletzt, vor drei Jahren, als sich die Band verabschiedete, das Publikum in New Yorks …
Den Geist trommeln
Die kleine Leichtigkeit

Mitsuko Uchida in Frankfurt

Die kleine Leichtigkeit

Mitsuko Uchida, eine der originellsten Gestalten unter den Aktiven am Klavier, spielt in der Alten Oper Frankfurt Mozart und Schumann.
Die kleine Leichtigkeit
Wütende Reime, bam bam bam

Drei Hip-Hop-Alben

Wütende Reime, bam bam bam

Von Hip-Hoppern liegen neue Alben vor: Donald Glover, Kaaris und Haiyti rechnen mit allerlei ab.
Wütende Reime, bam bam bam
Neosoul fürs Herz

Rhonda „Wire“

Neosoul fürs Herz

„Wire“, das zweite Album der Hamburger Band Rhonda, führt mit dem ersten Eindruck komplett in die Irre, ist aber ein Kunstwerk.
Neosoul fürs Herz
Wie eine Maschine – nur besser

Jaki Liebezeit

Wie eine Maschine – nur besser

Zum Tode des fabelhaften Can-Drummers Jaki Liebezeit, der sich einige Male neu erfand.
Wie eine Maschine – nur besser
Die guten Dämonen

Jordi Savall in Frankfurt

Die guten Dämonen

Von der Durchlässigkeit der Musik: Jordi Savall gestaltet drei Konzerte in Frankfurt.
Die guten Dämonen
Zwischen Erleuchtung und Nonsens

KIZ in Offenbach

Zwischen Erleuchtung und Nonsens

Die Hip Hop-Band KIZ ist mit den Jahren deutlicher in ihren Texten geworden. Dass das dem Publikum nicht immer auffällt, ist bei Konzerten der Band allerdings kein Nachteil.
Zwischen Erleuchtung und Nonsens

Sol Gabetta, Hélène Grimaud

Die Verwandlung der Violinsonate

Brahms, kurios: Die Cellistin Sol Gabetta und die Pianistin Hélène Grimaud mit eigenwilligem Programm in der Alten Oper.
Die Verwandlung der Violinsonate
Sportiv im Verdi-Raster

„Ernani“ in Frankfurts Oper

Sportiv im Verdi-Raster

Einer Räuberpistole lauschen: „Ernani“ konzertant und straff dirigiert von Simone Young in Frankfurts Oper.
Sportiv im Verdi-Raster
Das schnellste Stück der Welt

Stéphane Degout

Das schnellste Stück der Welt

Bariton Stéphane Degout beim extrem abwechslungsreichen Liederabend in der Oper Frankfurt und mit einem Pianisten, der nicht bloß Begleiter ist.
Das schnellste Stück der Welt
„Nichts lullert einen so richtig mehr ein“

Bohren und der Club of Gore

„Nichts lullert einen so richtig mehr ein“

Bohren und der Club of Gore sind ein großes Geheimnis: Die Bandmitglieder Christoph Clöser und Morten Gass gestatten Einblicke. (FR+)
„Nichts lullert einen so richtig mehr ein“

Musiker Jordi Savall

„Jeder syrische Musiker ist wie eine Bibliothek“

Jordi Savall spricht vor seinem Konzertwochenende in Frankfurt über west-östliche Kontakte und das Verhältnis der Matthäus-Passion zu einem arabischen Klagelied. (FR+)
„Jeder syrische Musiker ist wie eine Bibliothek“

Igor Levit in der Alten Oper

Ein guter Draht zu allen

Der Pianist Igor Levit als einer, der sich auch stark zurücknehmen kann, im Konzert des Museumsorchesters in Frankfurts Alter Oper.
Ein guter Draht zu allen
„Jeder syrische Musiker ist wie eine Bibliothek“

Musiker Jordi Savall

„Jeder syrische Musiker ist wie eine Bibliothek“

Jordi Savall spricht vor seinem Konzertwochenende in Frankfurt über west-östliche Kontakte und das Verhältnis der Matthäus-Passion zu einem arabischen Klagelied.
„Jeder syrische Musiker ist wie eine Bibliothek“
Der Duft von Gegenwart und Holz

Elbphilharmonie

Der Duft von Gegenwart und Holz

Eine Heimstatt für das (noch) Unbekannte: Das Ensemble Resonanz eröffnet nun auch noch den Kleinen Saal der Hamburger Elbphilharmonie mit Haas, Berg, Bartók.
Der Duft von Gegenwart und Holz

François Leleux in der Alten Oper

Und kaum ein Luftholen

Der Oboist François Leleux und die Geigerin Lisa Batiashvili bei hr-Sinfoniekonzert in Frankfurts Alter Oper.
Und kaum ein Luftholen
Coole Cliquensprüche

Die Lochis

Coole Cliquensprüche

Bei ihrem Auftritt in der Frankfurter Batschkapp setzen die Lochis auf das Prinzip Kindergeburtstag, modernisiert. Doch die YouTube-Stars zeigen Altersspuren.
Coole Cliquensprüche
Sie lässt die Töne fliegen

Harlem Gospel Singers

Sie lässt die Töne fliegen

Queen Esther Marrow begeistert mit Gospels auf ihrer „Abschiedstour“ auch in Frankfurt.
Sie lässt die Töne fliegen
Orchester können alles. Fast alles

Neujahrskonzert

Orchester können alles. Fast alles

Das 1822-Neujahrskonzert in der Alten Oper eröffnet mit vergnüglichen Blicken nach vorn und losgelöst von üblichen Verabredungen.
Orchester können alles. Fast alles
Ein Profi bis zur letzten Minute

Erster Todestag von David Bowie

Ein Profi bis zur letzten Minute

David Bowie verband Rausch und Kontrolle. Nie wieder hat jemand so viel geballte Emotion durch das Nadelöhr der Maskerade pressen können. An diesem Sonntag wäre David Bowie 70 Jahre alt geworden.
Ein Profi bis zur letzten Minute
Er möchte lieber nicht

Brian Eno „Reflection“

Er möchte lieber nicht

Ganz ruhige Synthesizerflächen fließen in Brian Enos neuem Album „Reflection“, es ist eine Stunde lang purer Wohlklang.
Er möchte lieber nicht

Stardirigent

Georges Prêtre mit 92 Jahren gestorben

Der französische Dirigent Georges Prêtre ging in den großen Opernhäusern der Welt ein und aus und galt als Lieblingsdirigent von Maria Callas. Jetzt ist er im Alter von 92 Jahren gestorben.
Georges Prêtre mit 92 Jahren gestorben