Ressortarchiv: Musik

Miles Davis

Die Erfindung der Coolness

2009 war ein wichtiges Miles-Davis-Gedächtnis-Jahr - mit Tourneen, einer Ausstellung in Paris und verschiedenen Veröffentlichungen. Von Hans-Jürgen Linke
Die Erfindung der Coolness
Das Glück braucht keine Poesie

Vic Chesnutt stirbt an Überdosis

Das Glück braucht keine Poesie

Seit einem Autounfall war er an den Rollstuhl gefesselt. Seine Art Songs zu schreiben, beschrieb Vic Chesnutt einmal als Sehnsucht nach einem ungewissen Zustand der Schönheit. Von Ulrike Rechel ( mit …
Das Glück braucht keine Poesie
Der Wolf und die Kreide

Bob Dylan

Der Wolf und die Kreide

Bob Dylans "Christmas In The Heart": Es muss Bob Dylan reichlich Schweiß und etliche Lachtränen gekostet haben, es den Konventionen einer lange versunkenen Musikindustrie so recht zu machen. Von …
Der Wolf und die Kreide

Musik

Einsatz für Benachteiligte

Akkordeon und Saxofone - Teodoro Anzellotti und Marcus Weiss blicken im Höchster Schlossplatz auf die Anfänge der benachteiligten Instrumente zurück.
Einsatz für Benachteiligte

Dekonstruiertes "Weihnachtsoratorium"

Leere sei Gott in der Höhe

Die Berliner Künstlergruppe Novoflot dekonstruiert im Berliner Radialsystem Bachs Weihnachtsoratorium. Von Jürgen Otten
Leere sei Gott in der Höhe

Musical "Elisabeth"

Tanz mit dem Tod

Das Musical "Elisabeth", inszeniert von Harry Kupfer, in der Alten Oper Frankfurt: Textautor Kunze hat den Ehrgeiz, die Sisi-Figur vollkommen aus der Kitschecke herauszuholen. Von Hans-Klaus …
Tanz mit dem Tod

Jacques Offenbachs "Gérolstein"

Operettenkrieg

Ein Orchester in Kampfuniformen und eine Queen, die an Charles' Gattin Camilla erinnert: Christoph Marthaler inszeniert Offenbachs "La Grande-Duchesse de Gérolstein" in Basel Von Joachim Lange
Operettenkrieg
Ohne Stachel

Sting mit Lautenmusik

Ohne Stachel

Sting setzt seinen musikalischen Trip zur Tradition fort: Beim einzigen Deutschland-Gastspiel in Baden-Baden bot der Rockstar ein Programm mit Liedern von Dowland und Purcell. Von Georg Rudiger
Ohne Stachel
Wo nur die Liebe zählt

Neue CDs zweier Soul-Diven

Wo nur die Liebe zählt

Zur echten Soul-Diva gehört, vom Leiden an der Liebe zu singen. Alicia Keys und Mary J Blige beschwören auf ihren neuen Platten Heiland und Heilung. Von Thomas Winkler
Wo nur die Liebe zählt
Wahrscheinlich der Winter

Bernd Begemann live

Wahrscheinlich der Winter

Der Künstler als Entertainer und Arbeitstier: Bernd Begemann singt im Frankfurter Club Das Bett Lieblingslieder - ein Konzert wie eine große Jukebox. Von Tim Gorbauch
Wahrscheinlich der Winter

CD

Das Testament aus der Tiefe

In seinen Solo-Konzerten hat sich der Pianist Keith Jarrett nicht nur Freunde gemacht. Wie zur Versöhnung mit allen, die er je düpiert hat, hat er das Album "Paris/London Testament" eingespielt, eine …
Das Testament aus der Tiefe
Pomp & Reserve

Petshop Boys

Pomp & Reserve

Pandämonisch ist nicht das Wort, das einem von selbst einfallen würde angesichts der Pandemonium-Tour der Pet Shop Boys. Eher: pompös, perfektionistisch. Perfekt. Ein schöner Abend in der …
Pomp & Reserve

Hessischer Jazzpreis

Der höchst muntere Dinosaurier

Das hr-Jazzensemble, mit 51 Jahren eine Art Dinosaurier des deutschen Jazz, bekommt den Hessischen Jazzpreis. Und noch immer sind im Ensemble zwei Gründungsmitglieder aktiv. Von Tim Gorbauch
Der höchst muntere Dinosaurier

"Die Frau ohne Schatten" in Zürich

Gezähmte Übermächte

David Pountney inszeniert "Die Frau ohne Schatten" in Zürich und macht plausibel, wie viel prickelnde Realität in dieser Erziehungsparabel von Hofmannsthal und Strauss steckt. Von Hans-Klaus …
Gezähmte Übermächte

Jochen Distelmeyer solo

Es geht weiter, zum Glück

Der Anfang ist ein wenig steif, ein grußloser Auftakt mit "Wohin mit dem Hass". Doch nach und nach werden die Zuschauer im Mousonturm mit Jochen Distelmeyer warm. Von Karin Ceballos Betancur
Es geht weiter, zum Glück

Konzert in Frankfurt

Rrrrrrrrammstein sind da

Mit Pyrotechnik und rollendem R bringen Rammstein die ausverkaufte Frankfurter Festhalle zum Beben. Eine stampfende Nummernrevue im teutonischen Kleid, getaktet vom dauerheadbangenden Frontmann. Von …
Rrrrrrrrammstein sind da

Frankfurter Kantatenkreis

Groß war die Menge der Boten

Markante, klare Aussagen: Der Frankfurter Kantatenkreis singt Händels "Messias". Das Ensemble, von Frank Hoffmann geleitet, hat viel mit markanter, auf klare Aussage gerichteter Diktion zu tun. Von …
Groß war die Menge der Boten

HR-Sinfonieorchester

Eindrücke aus dem Rückspiegel

Das HR-Sinfonieorchester unter Paavo Järvi liefert eine exemplarische Sicht auf drei Orchester-Kompositionen des 20. Jahrhunderts. Von Hans-Jürgen Linke
Eindrücke aus dem Rückspiegel
Golden schimmert die alte Gegenwart

Die Musik der Blaxploitation

Golden schimmert die alte Gegenwart

Am aufregendsten an dieser Musik bleibt der noch nicht festgelegte Charakter: Mit 2 CD-Compilationen aus dem Hause Soul Jazz und "Daptone Gold" lässt sich das nachvollziehen. Von Tobi Müller
Golden schimmert die alte Gegenwart

Alte Oper Frankfurt

Leichtigkeit im Getümmel

Das runderneuerte Orchestra dell´Accademia Nazionale di Santa Cecilia zu Gast in Frankfurt: Direktor Pappano schien ganz selbstbewusst auf die neu gewonnene Klangqualität setzen zu wollen. Was auch …
Leichtigkeit im Getümmel
Wie man sich am liebsten hat

Pur in der Frankfurter Festhalle

Wie man sich am liebsten hat

Ein Lied für jede Lebenslage: Pur machen die Frankfurter Festhalle zum Chor. Das zehntausendköpfige Auditorium ist sofort mit von der Partie. Von Jamal Tuschick
Wie man sich am liebsten hat

Christian Hommel beim Ensemble Modern

Fünf Endpunkte

Ob es an der Oboe liegt, diesem immer etwas marginalisiert erscheinenden, obwohl prägnant und variabel klingenden Holzblasinstrument? Christian Hommel beim Porträt-Konzert des Ensemble Modern.
Fünf Endpunkte

Laibach gastiert in Franfurt

Ein Gesamtkunstdings

Die slowenische Musiktruppe mit streng avantgardistischen bis atavistischen Klangambitionen spielt in der Frankfurter Batschkapp: Laibach. Eine kleine, dafür multimedial gestreute Dauerbeschäftigung …
Ein Gesamtkunstdings

Funny van Dannen

Mit Katzenpissepistole

Funny van Dannen staunt noch immer über die Welt und schreibt lustige Lieder darüber. Selbst mit dem hanebüchensten Kalauer gelingt es ihm, ein Lächeln auf alle Gesichter im Frankfurter Mousonturm zu …
Mit Katzenpissepistole

Darwisch-Quintett trifft Orlowsky-Trio

Die Könner mit dem ruhigen Knie

Eine Begegnung zweier Ensembles, die zwischen Orient und Okzident pendeln: Das Quintett von Basem Darwisch trifft das Orlowsky-Trio in der Alten Oper Frankfurt. Von Gerd Döring
Die Könner mit dem ruhigen Knie