Ressortarchiv: Musik

Oberflächen schimmern aus der Tiefe

Alte Oper Frankfurt

Oberflächen schimmern aus der Tiefe

Es war ein Lob der Oberfläche: Das SWR Sinfonieorchester unter Chefdirigent Sylvain Cambreling und der Geiger Renaud Capuçon gaben Ravel, Lalos und Chausson. Von Bernhard Uske
Oberflächen schimmern aus der Tiefe
Karneval der Pigtails

Pink-Konzert

Karneval der Pigtails

Malerisch die Begattungsposen: Als Girlie-Traum zelebriert Pink Ekstase to go in der Frankfurter Festhalle. Von Jamal Tuschick
Karneval der Pigtails

Finnisches Radio Sinfonieorchester

Geräucherte Töne

Das Finnische Radio Sinfonieorchester jetzt trat bei Pro Arte mit der 5. Sinfonie von Sibelius auf. Ein endloses Ziehen und Kreisen, Verdichten und Zerstäuben von Klangverläufen. Von Bernhard Uske
Geräucherte Töne
Nicht im Himmel, nur auf Erden

"Messiah"

Nicht im Himmel, nur auf Erden

Claus Guth inszeniert im Theater an der Wien Georg Friedrich Händels "Messiah" als irdische Angelegenheit. Von Joachim Lange
Nicht im Himmel, nur auf Erden
Stürzendes Blut, tobende Stürme

Mittelalter-Rock

Stürzendes Blut, tobende Stürme

2008 gewannen Subway to Sally Raabs Bundesvision Songcontest. Jetzt legt die Band ihr zehntes Album vor. "Kreuzfeuer" - eine Rückbesinnung vom Heavy Metal auf bleischwere Romantik. Von Thomas Winkler
Stürzendes Blut, tobende Stürme
Go East für Neue-Musik-Freaks

Festival Maerzmusik

Go East für Neue-Musik-Freaks

Ein Grund nicht nach Hause zu gehen: Um elf Uhr nachts tritt Valentin Silvestrov, der große alte Mann aus Kiew, an den Flügel, um sein Opus "Bagatellen und Serenaden" für Klavier zu spielen. Von …
Go East für Neue-Musik-Freaks
Aus der Seele gespielt

AC/DC in Frankfurt

Aus der Seele gespielt

AC/DC ist für alle da - ab neun auch live in der Frankfurter Festhalle. Ein Zug rast über Projektionsflächen, Angus Young fährt darin ab, die Lok kracht auf die Bühne. Von Jamal Tuschick
Aus der Seele gespielt
Man sollte es nicht drauf ankommen lassen

Grace Jones in Frankfurt

Man sollte es nicht drauf ankommen lassen

Grace Jones steht in der Jahrhunderthalle mit ihren Endlosbeinen auf einer Hebebühne. Ihre dunkle Stimme röhrt nicht, als wäre es ihr wichtig, hier zu sein. Wir dagegen sind genau deshalb gekommen.
Man sollte es nicht drauf ankommen lassen

Peter Eötvös

Am Ende doch ein Europäer

Ist Eötvös Instrumentalstück "Chinese Opera" eine abendländische Korrespondenz zur uralten Bühnenform aus Fernost? Ja, sagte Barbara Mittler bei Happy New Ears in der Oper Frankfurt. Von Bernhard Uske
Am Ende doch ein Europäer

Alte Oper Frankfurt

1:1 aus voller Kehle

Mit drei Hits aus der Oper Carmen entfesselt sie einen Sturm in der Frankfurter Alten Oper: Ja, das ist Elina Garancas Ding - beschwingt, ohne Untiefen, aber mit allem Höhenwind, den man braucht. Von …
1:1 aus voller Kehle
Der Marathon-Mann und die Masse

Beethoven-Zyklus

Der Marathon-Mann und die Masse

Ein cremiger Wellness-Beethoven, ohne Spitzen und Kanten: Kurt Masur hat in der Alten Oper Frankfurt mit dem Orchestre National de France alle neun Beethoven-Sinfonien aufgeführt. Von Stefan …
Der Marathon-Mann und die Masse

CD

Alcina allein in Dahlem

Bernhard Forck von den Berliner Barocksolisten hat Händels Oper "Alcina" auf eine Arien-Suite eingedampft. Sie bringt nicht die dramatische, aber die emotionale Essenz der Oper stimmig auf den Punkt.
Alcina allein in Dahlem
"Manchmal bin ich stur"

Interview mit Elina Garanca

"Manchmal bin ich stur"

Elina Garanca im Gespräch mit der Frankfurter Rundschau über Träume, Erfolge, Ziele, Regisseure und Diven.
"Manchmal bin ich stur"
Yoko Ono erinnert sich an "Bed-In"

John Lennon

Yoko Ono erinnert sich an "Bed-In"

Für John Lennons Witwe Yoko Ono war das legendäre "Bed-In for Peace" vor 40 Jahren weniger eine politische Aktion, sondern "vor allem eine romantische Periode".
Yoko Ono erinnert sich an "Bed-In"
"Nicht durchschauen - durchhören!"

Komponist Peter Eötvos

"Nicht durchschauen - durchhören!"

Vor der Premiere in Frankfurt: Komponist Peter Eötvös im Gespräch mit der Frankfurter Rundschau über seine Oper "Angels in America" und ihre Fassungen.
"Nicht durchschauen - durchhören!"

CD

Klassisch im American Songbook geblättert

Nummer drei, heißt es ganz lakonisch, mehr Titel muss nicht sein. Es ist die bis dato dritte CD des Frankfurt Jazz Trios: lupenrein präzise, elegant und zeitlos. Alles sitzt da, wo es hingehört.
Klassisch im American Songbook geblättert
Same as a Leberwurst

David Byrne

Same as a Leberwurst

David Byrne in der Frankfurter Alten Oper:Bei Stück Nummer 11 des Abends, "Crosseyed And Painless", reißt es Frankfurt aus den Sitzen. Und am Ende steht der Mann im Tutu da. Von Thomas Stillbauer
Same as a Leberwurst

HR-Sinfoniker

Auch Intervallkonglomerate können fesseln

Die Chefin des Baltimore Symphony Orchestra und der phrasierungsstarke, extrovertierte Russe: Dirigentin Marin Alsop und Pianist Kirill Gerstein gaben Bartók, Dvorák und Liszt mit den HR-Sinfonikern.
Auch Intervallkonglomerate können fesseln
Der Traum vom fehlenden Vibrato

Sir Roger Norrington

Der Traum vom fehlenden Vibrato

Nicht proben, weil Mozart auch nie proben konnte oder wollte - das geht. Er hat es in Stuttgart bewiesen, mit jedem Instrumentarium. Sir Roger Norrington, dem Barack Obama der Musik, zum 75. …
Der Traum vom fehlenden Vibrato
Blumen im Zementgarten

Staatstheater Hannover

Blumen im Zementgarten

Es kann nichts Gutes geben an einem solchen Ort: Barry Kosky inszeniert die Oper "Aus einem Totenhaus" von Leos Janácek im Niedersächsischen Staatstheater Hannover. Von Jürgen Otten
Blumen im Zementgarten
Wunderdoktors Wiederbelebung

Bühnen der Stadt Gera

Wunderdoktors Wiederbelebung

Gera zeigt die Oper "Der Scharlatan" von Janácek-Schüler, Pavel Haas, in deutscher Erstaufführung. Gewagt hat das der Dirigent Jens Troester am Theater Gera. Von Jürgen Otten
Wunderdoktors Wiederbelebung
Entfremdete Grooves

"Eklekto"-Pop

Entfremdete Grooves

Obwohl in Kissogram-Songs für gewöhnlich Synthie-Kaskaden niedergehen wie Wasserspiele im Schlosspark, dazu Effekte und Computerbeats wabern, hegt die Band doch ein Faible für Rock'n'Roll-Nostalgie.
Entfremdete Grooves
Weich wie Schnee - und innen warm

José Gonzáles im Mousonturm

Weich wie Schnee - und innen warm

Schön ist, dass José Gonzáles von der Hektik und der Hysterie des Erfolgs unbeeindruckt bleibt. Der Song "In Our Nature" ist das wundervollste Stück des Abends - berückend in seiner behutsamen …
Weich wie Schnee - und innen warm

Geigerin Sarah Chang

Szenen vor dem Sturm

Ein violinistisches Florett-Fechten in einem enormen Tempo, nahtlos verfugt mit dem brillant parierendem Kammerorchester Basel. Und das alles in der Alten Oper Frankfurt.
Szenen vor dem Sturm

Alte Oper Frankfurt

Zarathustras Rückkehr an die Wiege

Elisabeth Leonskaja und das Museumsorchester: Sie beeindruckte mit ihrer ganzen Autorität als stoische Beherrscherin gewaltiger Intervallbewegungen. Und das Orchester war eine schön herbe Grundierung.
Zarathustras Rückkehr an die Wiege