Ressortarchiv: Musik

Musik

Entführung in die Parallelgesellschaft

Vom Kopf auf die Füße: Andrea Moses inszeniert in Bremen "Zaide / Adama" von Mozart und Chaya Czernowin.
Entführung in die Parallelgesellschaft

Fluchtpunkt Orient

"Junge Frauenstimmen Europas" in Frankfurt
Fluchtpunkt Orient

Orpheus im Underground

Howe Gelb spielt in den Hazelwood Studios

Nur zwei, drei Meter steht man von Howe Gelb auf der kleinen Bühne der Hazelwood Studios in Frankfurt-Rödelheim entfernt, und das erste, was einem auffällt, ist sein Blick.
Howe Gelb spielt in den Hazelwood Studios
Das späte Geschenk

Neil Diamond

Das späte Geschenk

Seit Jahrzehnten ist er mal mehr, mal weniger Superstar, inzwischen 67 - und der älteste Künstler, der je mit einem neuen Album die Spitze der Charts erreichte.
Das späte Geschenk

Oper Zürich

Belcanto-Zauber und adrett servierte Frechheit

Glückliche Wiederentdeckung nach 180 Jahren: Jacques Fromental Halévys italienische "Clari" in einer höchst beschwingten Inszenierung mit Cecilia Bartoli.
Belcanto-Zauber und adrett servierte Frechheit
Die kleinste Oper der Welt wird 60

Amato Opera in New York

Die kleinste Oper der Welt wird 60

Tony Amato bietet Oper zu vertretbaren Preisen. Seit sechzig Jahren leitet der Italiener die Amato Opera in New York. Sein Reich ist, verglichen mit dessen Standort, nicht größer als eine …
Die kleinste Oper der Welt wird 60

Schluckauf der Matrosen

"Dido and Aeneas" als Wiesbadener Eigeninitiative bei den Internationalen Maifestspielen
Schluckauf der Matrosen
Der Troubadour im Chatroom

"L'amour de loin"

Der Troubadour im Chatroom

Auf nach Norwegen: Kaija Saariahos eindrucksvolle Oper "L'amour de loin" in Bergen, dem Salzburg des Nordens.
Der Troubadour im Chatroom

Stuttgarter Staatsoper

Sinnlichkeit der Zuckerwatte

Igor Bauersima inszeniert Rossinis selten gespielten "Le Comte Ory" an der Stuttgarter Staatsoper.
Sinnlichkeit der Zuckerwatte

Seitenprojekt von Green Day

Garagen-Rock aus den 60ern

Hinter dem Bandnamen Foxboro Hot Tubs verbirgt sich ein Seitenprojekt der Punkrockband Green Day. "Stop Drop an Roll" heißt die erste Platte und klingt schwer nach Garagen-Rock der 60er - mit …
Garagen-Rock aus den 60ern
Jazz ist nur ein Wort

Moers

Jazz ist nur ein Wort

Das Festival in Moers hatte Glück mit dem Wetter und mit Reiner Michalkes Programm-Konturen. Von Wolf Kampmann
Jazz ist nur ein Wort

Eine nostalgische Angelegenheit

Der große Richard Thompson singt in Frankfurt auch alte Lieder, sofern er sich an sie erinnert.
Eine nostalgische Angelegenheit

Alte Oper Frankfurt

Rimbauds Chor - ein Anderer

Matthias Pintschers "L'Espace dernier" ist konzertant, aber es fehlt ihr dennoch nichts Wesentliches. Pintscher hat alles in die Musik geholt, und die ist so reich an Ausdruck, dass man auf szenische …
Rimbauds Chor - ein Anderer
Nichts passiert

Rausschmiss erster Güteklasse

Nichts passiert

Daniel Barenboim präsentiert die neue Saison der Berliner Lindenoper - und einen Nachfolger für Peter Mussbach.
Nichts passiert

Dirigenten aus Nordeuropa

Fahlström leitet Bigband
Dirigenten aus Nordeuropa

Frankfurter Jazzstipendium

Klarheit und Zukunftspotenzial

Das "Contrast Quartet" ist der überraschend würdige neue Träger des Frankfurter Jazzstipendiums: intelligent komponierte Stücke, ein präsentes Klangbild und Phrasierungen, die sich souverän und …
Klarheit und Zukunftspotenzial

Frankfurter Europa-Kulturtage

Whisky und Stimme

Europa satt: Im fünften Jahr der Europa-Kulturtage stehen wieder alle EU-Mitgliedsländer im Mittelpunkt.
Whisky und Stimme
Frohe Botschaft für Jung und Alt

Kylie Minogue in der Festhalle

Frohe Botschaft für Jung und Alt

Eine Vorgruppe gab es in Frankfurt zum Glück nicht: Bloß keine Ablenkung, denn Kylie Minogue herrscht absolut. Sie duldet niemanden neben sich.
Frohe Botschaft für Jung und Alt

Die Ökonomie der Ideen

Paavo Järvis hr-Sinfonieorchester und die zentraleuropäische Romantik
Die Ökonomie der Ideen

Pendereckis Hornkonzert

Winterreise ohne Schubert

Wenn ein Komponist das in der Musikgeschichte in einem eindeutigen Zusammenhang stehende Wort "Winterreise" verwendet, fängt man gleich an, in der Partitur
Winterreise ohne Schubert

"Rigoletto"

Nichts Neues vom tragischen Narren

Buchstabengetreu: Recht teilnahmslos wirkt Philipp Kochheims Blick auf "Rigoletto" in Darmstadt.
Nichts Neues vom tragischen Narren

Sylvain Cambreling dirigiert Messiaen

Die letzten Dinge

Hörbar geht es um alles. Für manche in der Alten Oper Frankfurt ist das zu viel. Unruhe macht sich breit. Manche fliehen.
Die letzten Dinge
Extrabreit kann es noch

Rotzig-frecher Rock

Extrabreit kann es noch

Die Band gehört zu den Ikonen der Neuen Deutschen Welle - und ist ein Vierteljahrhundert nach der NDW-Hysterie immer noch heiß auf Rockmusik.
Extrabreit kann es noch

Sinfonische Seelenfahrten

Brahms und Bruckner - dirigiert von Carignani
Sinfonische Seelenfahrten

Oper

Und am Ende wartet der Tod

Späte, höchst geglückte Uraufführung: "Jeanne d'Arc" von Walter Braunfels an der Deutschen Oper Berlin.
Und am Ende wartet der Tod