1. Startseite
  2. Kultur
  3. Musik

Andrea Berg vor vier Neueinsteigern

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Andrea Berg bleibt oben. Foto: Jörg Carstensen
Andrea Berg bleibt oben. Foto: Jörg Carstensen © Jörg Carstensen (dpa)

Die Schlagersängerin Andrea Berg (50) hat mit ihrem neuen Album «Seelenbeben» den ersten Platz der offiziellen deutschen Charts verteidigt.

Die Schlagersängerin Andrea Berg (50) hat mit ihrem neuen Album «Seelenbeben» den ersten Platz der offiziellen deutschen Charts verteidigt.

Dahinter kommen gleich vier Neueinsteiger: Matthias Reim steht mit «Phoenix» auf der Zwei vor dem Hip-Hop-Musiker RAF Camora mit «Ghøst». Vierte ist die Schlagersängerin Vanessa Mai mit «Für Dich», und als Fünfter folgt der Altrocker Carlos Santana mit «Santana IV», wie das Markforschungsunternehmen GfK Entertainment am Freitag mitteilte

In den Single-Charts erobert Sia feat. Sean Paul («Cheap Thrills») erstmals den Spitzenplatz. Alan Walker («Faded») muss ihn nach zehn Wochen räumen und ist jetzt Zweiter. Auf der Drei bleibt Stereoact feat. Kerstin Ott («Die immer lacht»). Bester Neueinsteiger ist auf Platz 32 Pink mit «Just Like Fire». (dpa)

Auch interessant

Kommentare