Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

«Aerosmith»-Gitarrist Perry bricht bei Konzert zusammen

Der Gitarrist der US-Rockband «Aerosmith», Joe Perry (65), ist während eines Konzerts mit seiner Gruppe «Hollywood Vampires» in New York zusammengebrochen.

Der Gitarrist der US-Rockband «Aerosmith», Joe Perry (65), ist während eines Konzerts mit seiner Gruppe «Hollywood Vampires» in New York zusammengebrochen.

Der Musiker sei nach seinem Kollaps am Sonntagabend vorübergehend in ein Krankenhaus gebracht worden, berichten verschiedene US-Medien unter Berufung auf die Polizei. Eine Konzertbesucherin hatte auf Instagram ein Video veröffentlicht, auf dem zu sehen ist, wie Perry mitten im Song aufhört zu spielen und von der Bühne wankt.

Mittlerweile soll es dem Gitarristen aber wieder besser gehen. «Danke an alle, die nach unserem Bruder Joe Perry fragen. Er ist nun stabil, bei seiner Familie und in besten Händen», twitterte sein Bandkollege Alice Cooper kurz nach dem Konzert.

Der Gruppe «Hollywood Vampires» gehört neben Perry und Cooper noch der Schauspieler Johnny Depp an. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare