Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Das ABBA Voyage Event im Vergnügungspark Gröna Lund in Stockholm: ABBA hat angekündigt, ein neues Album zu veröffentlichen.
+
Das ABBA Voyage Event im Vergnügungspark Gröna Lund in Stockholm: ABBA hat angekündigt, ein neues Album zu veröffentlichen.

Kultband

ABBA sind zurück: Neues Album und experimentelles Konzert in London

  • VonMirko Schmid
    schließen

„The Winner takes it all“: ABBA sind nach fast 40 Jahren zurück, gemeinsam bringen Agnetha Fältskog, Björn Ulvaeus, Benny Andersson und Anni-Frid Lyngstad ein weiteres Album heraus.

Agnetha Fältskog, Björn Ulvaeus, Benny Andersson und Anni-Frid Lyngstad sind zurück. Rund 40 Jahre liegt die Trennung der Kult-Popband ABBA nun zurück, die meisten Fans hatten nicht erwartet, die inzwischen 71 und 76 (Fältskog und Ulvaeus) respektive 74 und 75 (Andersson und Lyngstad ) Jahre alten Ikonen der modernen Musikgeschichte noch einmal als Band erleben zu dürfen.

Doch nun wird die Freude in Reihen der weltumspannenden Fangemeinde der vier schwedischen Ausnahmetalenten kaum Grenzen kennen: Wie aus dem Nichts nämlich kündigte ABBA nun an, nicht nur ein neues Album („Voyage“) herausbringen, sondern auch noch einmal gemeinsam auftreten zu wollen. Allerdings mit Einschränkungen. Denn die altgedienten Zuschauermagneten wagen sich auf ein experimentelles Spielfeld.

Denn nicht Fältskog, Ulvaeus, Andersson und Lyngstad selbst werden in einem eigens dafür konzipierten Theater mit 3.000 Plätzen in der britischen Hauptstadt London vor ihre Fans treten. Vielmehr werden es ihre jungen Ebenbilder sein, die per Hologramm auf die Bühne gebeamt werden. Die verkündeten Benny Andersson und Björn Ulvaeus in Rahmen einer Liveübertragung im Internet und ließen ihre noch immer riesige Anhängerschaft wissen, dass sich die Wiedervereinigung des Quartetts anfühle, als sei „keine Zeit vergangen“, seit sie im Jahr 1974 mit ihrem Welthit „Waterloo“ zuerst das Publikum des Eurovision Songcontest und dann die ganze Welt im Sturm eroberten.

ABBA kommt mit einem neuen Album und einer besonderen Bühnenshow in London zurück

Ihren kometenhaften Aufstieg verdankte das Quartett auch dem Umstand, zur richtigen Zeit am richtigen Ort gewesen zu sein. Während von 1966 bis 1972 und von 1977 bis 1998 nur Songtexte in der jeweils eigenen Landessprache zugelassen waren, öffnete sich mit der 18. Ausgabe des kontinentalen Gesangswettbewerbs 1973 für eine kurze Zeit ein Fenster der Möglichkeiten, durch das ABBA nur ein Jahr später in eine Weltkarriere startete. „Waterloo“ folgten weitere Welthits wie „Dancing Queen“, „Mamma Mia“ und „The Winner Takes It All“, ABBA wurde zu einer der größten Marken der 1970er Jahre.

NameAgnetha FältskogBjörn Kristian UlvaeusGöran Bror Benny AnderssonAnni-Frid Synni „Frida“ Lyngstad
Alter71 Jahre (5. April 1950)76 Jahre (25. April 1945)74 Jahre (16. Dezember 1946)75 Jahre (15. November 1945)
GeburtsortJönköping, SchwedenGöteborg, SchwedenVällingby, Stockholm, SchwedenBjørkåsen, Norwegen

Mit ihren häufig schrillen Outfits und ihrer größtenteils fröhlichen Musik trafen Agnetha, Björn, Benny und Anni-Frid den Nerv „ihres“ Jahrzehnts und wurden zum Inbegriff der „Heavy Rotation“ im Programm der Radiosender weit über ihr Heimatland Schweden hinaus. Insgesamt verkauften sie seither bis heute mehr als 400 Millionen Alben und konnten es sich so erlauben, Anfang der 2000er Jahre das Angebot für eine einhundert Konzerte umfassende Welt-Tournee auszuschlagen, die ihnen eine Milliarde US-Dollar eingebracht hätte.

Auch deswegen galt es lange als ausgeschlossen, dass ABBA noch einmal gemeinsam auf eine Konzertbühne zu sehen sein werden – bis Andersson und Ulvaeus nun ankündigten, 22 ihrer größten Hits (und sicher auch den ein oder anderen Song des neuen Albums) im Rahmen des Hologramm-Konzerts in London präsentieren zu wollen. Um die Illusion möglichst lebensecht zu gestalten, ließen sich alle vier in speziellen Anzügen fotografieren, um mittels eines aufwendigen Computer-Verfahrens digitale Abbilder zu erstellen, welche ihre Fans nun noch (mindestens) ein weiteres Mal verzaubern sollen.

"I Still Have Faith in You" und "Don't Shut Me Down": ABBA veröffentlicht zwei neue Hits vorab

Zwei der neuen Hits sind schon bekannt. Im ArcelorMittal-Orbit-Turm in London präsentierten Benny Andersson und Björn Ulvaeus die neuen Songs "I Still Have Faith in You" und "Don't Shut Me Down". Bereits seit 2018, so erzählten die beiden, hatten ABBA an den neuen Titeln gefeilt. Nun, so macht es den Anschein, sind alle vier mit dem Ergebnis zufrieden und auch die nicht ganz ohne Nebengeräusche vergessenen Scheidungen von Fältskog und Ulvaeus beziehungsweise Andersson Lyngstad, die nicht unwesentlich zur Trennung des Erfolgsquartetts 1982 beigetragen hatten, abgehakt und Vergangenheit.

ABBA, das ist die erfreuliche Nachricht für Millionen Fans weltweit, lebt. Zumindest für einen Abend in London und ein weiteres Album. (Mirko Schmid)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare