1. Startseite
  2. Kultur
  3. Musik

50. Geburtstag: Sydney Opera House startet Feierlichkeiten

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Sydney Opera House
Das weltberühmte Sydney Opera House will in den kommenden zwölf Monaten mit mehr als 230 Aufführungen und vielen australischen und internationalen Stars seinen 50. Geburtstag feiern. © Carola Frentzen/dpa

Es ist das Wahrzeichen der australischen Metropole. Nun wird das Sydney Opera House 50 Jahre alt. Das wird gebührend gefeiert, mit zahlreichen Aufführungen und viel Prominenz.

Sydney - Das weltberühmte Sydney Opera House will in den kommenden zwölf Monaten mit mehr als 230 Aufführungen und vielen australischen und internationalen Stars seinen 50. Geburtstag feiern. Dabei sind neben klassischen Konzerten auch moderne Musik von Pop bis R&B geplant. Zudem stehen indigene Künstler auf dem Programm, wie die australische Nachrichtenagentur AAP am Mittwoch berichtete.

Die Feierlichkeiten sollen im kommenden Monat mit nächtlichen Projektionen auf die ikonischen Segel des architektonischen Meisterwerks beginnen. Im Oktober 2023 - dem Monat des runden Jubiläums - gipfeln sie in einem „Grand-Finale-Konzert“, hieß es weiter.

Das Opernhaus gilt neben der nahe gelegenen Harbour Bridge als eines der Wahrzeichen der australischen Metropole. Der Entwurf stammt vom dänischen Architekten und Pritzker-Preisträger Jørn Utzon (1918–2008). Nach 14-jähriger Bauzeit wurde die Oper am 20. Oktober 1973 feierlich von Queen Elizabeth II. eingeweiht.

Regional-Kunstminister Ben Franklin gab am Mittwoch den Startschuss zu den Feiern. „Es gibt in Australien kein ikonischeres Gebäude“, sagte er. Geplant sind auch viele kostenfreie Veranstaltungen. Programmdirektorin Fiona Manning betonte: „So wie das Opernhaus die Grenzen der Architektur überschreitet, wird unser Programm die Grenzen der Vergangenheit überschreiten und Künstler und Publikum aus allen Schichten ermutigen, neue Ausdrucksformen zu erforschen.“ dpa

Auch interessant

Kommentare