Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In einer Halle für Comic- und Cosplay-Interessierte werden  auf der Buchmesse in Frankfurt am Main (Hessen) neben anderen Artikeln auch Kissen, die mit leicht bekleideten Mangas bedruckt worden sind, angeboten.
+
In einer Halle für Comic- und Cosplay-Interessierte werden auf der Buchmesse in Frankfurt am Main (Hessen) neben anderen Artikeln auch Kissen, die mit leicht bekleideten Mangas bedruckt worden sind, angeboten.

Frankfurter Buchmesse

Mehr Besucher auf der Buchmesse

275 000 Besucher sind auf der Frankfurter Buchmesse gezählt worden - zwei Prozent mehr als im Vorjahr. Für das Geschäft sei die diesjährige Messe nach Ansicht vieler Aussteller die erfolgreichste und geschäftigste seit Jahren gewesen.

Die 67. Frankfurter Buchmesse ist am Sonntag mit einem Besucherplus von rund zwei Prozent zu Ende gegangen. Rund 275 000 Menschen kamen in den fünf Tagen zur weltgrößten Bücherschau. Beim allgemeinen Lesepublikum, das am Wochenende Zugang hatte, verzeichneten die Organisatoren sogar einen Zuwachs von vier Prozent. Die Zahl der Fachbesucher blieb dagegen in den ersten drei Tagen mit 140 000 etwa auf dem Niveau des Vorjahres.

Die Buchbranche habe angesichts der angespannten Weltlage klar Position für Meinungs- und Publikationsfreiheit bezogen, erklärte Buchmessen-Chef Juergen Boos zum Abschluss. Für das Geschäft sei die diesjährige Messe nach Ansicht vieler Aussteller die erfolgreichste und geschäftigste seit Jahren gewesen. Auf der 67. Frankfurter Buchmesse präsentierten sich mehr als 7000 Aussteller aus rund 100 Ländern. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare