Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kinderbuch

Das Krokodil, das sich in der Badewanne auflöste

"Bitte noch eine Geschichte", betteln die Kinder vor dem Schlafengehen, nachdem sie schon zwei vorgelesen bekommen haben. "Eine letzte noch", sagt die Großmutter, denn sie hat das neue Buch von Dagmar Chidolue.

"Bitte noch eine Geschichte", betteln die Kinder kurz vor dem Schlafengehen, nachdem sie schon zwei vorgelesen bekommen haben. "Eine allerletzte noch", sagt die Großmutter bereitwillig, denn sie hat das neue Buch von Dagmar Chidolue auf dem Schoß.

Das sind 44 4-Minuten-Geschichten zum Vorlesen. Eine geht also durchaus noch, bevor das Licht ausgemacht wird. Es ist gar nicht so leicht, in so kurzer Zeit etwas Aufregendes zustande zu bringen. Die bekannte Autorin aber beherrscht diese Kunst.

Da ist die Geschichte vom "Krieg der Vögel", in der Boris beobachtet, wie sich die Tiere um ihr Futter balgen und die Spatzen gewinnen. Oder die sehr witzige über "Omas Liebling", der die Mitreisenden im Zug nervt. Vielleicht doch die Geschichte über das Krokodil, das sich in der Badewanne auflöste? Es sind alles kleine, unspektakuläre Ereignisse aus dem Leben von Pauline, Tom und Heiner, Boris, Lea und ihrem Bruder Flo. Mit viel Humor und Charme erzählt, sparsam illustriert von Gitte Spee. (Ab fünf Jahren.) us

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare