+
Spätestens am Wochenende wird es auf der Buchmesse gerammelt voll - dann steht die Veranstaltung auch den Lesepublikum offen.

Tipps für die Buchmesse

So kommen Sie hin und rein

Öffnungszeiten, Eintrittspreise, Anreise, Tipps und Termine: Fakten rund um die Frankfurter Buchmesse 2014

Wir haben die wichtigsten Fakten rund um Ihren Buchmesse-Besuch zusammengetragen.

Öffnungszeiten

Privatbesucher haben am Samstag und Sonntag, 11. und 12. Oktober, Zutritt zur Frankfurter Buchmesse. Die Öffnungszeiten: Samstag von 9 bis 18:30 Uhr, Sonntag von 9 bis 17:30 Uhr. Dem Fachpublikum steht die Buchmesse bereits ab dem 8. Oktober offen.

Tickets für Privatpersonen

Tageskarte: 18 Euro, ermäßigt 12 Euro, für Gruppen ab 20 Personen jeweils 15 Euro.

Wochenendticket: 26 Euro

Familienkarte: 44 Euro

Tickets für Fachbesucher

Tageskarte: 52 Euro (im Vorverkauf 36 Euro)

Dauerkarte: 104 Euro (Vorverkauf 72 Euro)

Buchhändler und Bibliothekare bekommen Tickets zum Vorverkaufspreis auch an der Kasse.

Weitere Informationen zu Eintrittspreisen unter buchmesse.de

Ticket online kaufen spart das Schlangestehen am Ticketschalter vor Ort: Online-Tickets auf messefrankfurt.com

Veranstaltungsort und Anreise

Messegelände, Ludwig-Erhard-Anlage 1, 60327 Frankfurt am Main

Ab Hauptbahnhof zur Haltestelle "Messe" (Eingang Torhaus) mit der

  1. S3 Richtung Bad Soden
  2. S4 Richtung Kronberg
  3. S5 Richtung Friedrichsdorf
  4. S6 Richtung Friedberg

Ab Hauptbahnhof zur Haltestelle "Messe/Festhalle" (Eingang City) mit der

  1. U4 Richtung Bockenheimer Warte
  2. Straßenbahn 16 Richtung Ginnheim
  3. Straßenbahn 17 Richtung Rebstockbad

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion