1. Startseite
  2. Kultur
  3. Literatur

Könige besuchen Frankfurter Buchmesse

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

König Willem-Alexander der Niederlande kommt zur Buchmesse nach Frankfurt.
König Willem-Alexander der Niederlande kommt zur Buchmesse nach Frankfurt. © Imago

Die Könige Philippe von Belgien und Willem-Alexander der Niederlande werden den den niederländisch-flämischen Pavillon auf der Buchmesse eröffnen.

Die Könige Philippe von Belgien und Willem-Alexander der Niederlande werden am 18. Oktober den niederländisch-flämischen Pavillon auf der Frankfurter Buchmesse eröffnen. Das teilte der Hof am Freitag in Den Haag mit. Die Niederlande und Flandern sind in diesem Jahr Ehrengast der Buchmesse und präsentieren sich dort unter dem Motto "Dies ist, was wir teilen." König Philippe wird von seiner Frau Mathilde begleitet.

Der Pavillon wurde von dem niederländischen Büro The Cloud Collective entworfen und soll die Weite und offene Landschaft von Flandern und der Niederlande repräsentieren. Auf einer Fläche von rund 2300 Quadratmetern sollen ein Theater, Kino, Ausstellungsräume und ein Atelier untergebracht werden. (dpa)

Auch interessant

Kommentare