Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bad Homburg

Hölderlin-Preis an Ror Wolf

Der Schriftsteller Ror Wolf erhält den mit 20.000 Euro dotierten Friedrich-Hölderlin-Preis 2008 der Stadt Bad Homburg.

Bad Homburg (dpa) - Der Schriftsteller Ror Wolf (75) erhält den Friedrich-Hölderlin-Preis 2008 der Stadt Bad Homburg. Die erstmals mit 20.000 Euro dotierte Auszeichnung soll ihn als "Meister des abgründigen und utopischen Spiels mit der Ursubstanz der Poesie" würdigen, teilte die Stadt am Dienstag mit. Wolf verbinde in seiner Prosa "auf unverwechselbare Weise (...) Sprachartistik und groteske Komik", urteilte die Jury.

Den mit 7500 Euro ausgestatteten Förderpreis erhält der Lyriker Hendrick Jackson. Die jährlich verliehene Auszeichnung war bisher mit 12.500 und 5000 Euro (Förderpreis) dotiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare