Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Fast ein Happy End

Im Sandkasten spielen zwei Mädchen. Da kommt Anton, leider nehmen die Mädchen keine Notiz von ihm. Dabei ist Anton ganz großartig! Er hat einen Eimer,

Von SIGRUN BECK

Im Sandkasten spielen zwei Mädchen. Da kommt Anton, leider nehmen die Mädchen keine Notiz von ihm. Dabei ist Anton ganz großartig! Er hat einen Eimer, er hat eine Schaufel; die beiden Mädchen übersehen ihn, obwohl Anton doch so toll ist. Er hat auch ein riesiges Auto, er ist stark, und er kann hüpfen. Nicht nur das! Rutschen kann er auch. Auf dem Bauch, Kopf voraus, mutig runter.Die Mädchen ignorieren ihn. Irgendwie muss das doch zu schaffen sein, dass die Mädchen den Jungen endlich sehen.

Anton baut ein Haus, ein wunderbares Riesenhaus. Dabei klettert er auf sein Auto. Bums liegt er unten und muss weinen. Endlich werden die Mädchen aufmerksam. Sie schenken dem Jungen einen Keks, trösten ihn, und nun darf er auch mitspielen. Ein richtiges Happy End, einfach, wie aus dem Leben gegriffen. Wäre da nicht Lukas mitseinem großen Holzauto, einem Cowboyhut und einer Riesenschippe. Zielsicher läuft er in Richtung Sandkasten...

Eine knappe Geschichte mit kurzen einprägsamen Sätzenerzählt, an denen sich auch Leseanfänger versuchen können. Witzige große Zeichnungen, fast wie Karikaturen. Zurückhaltend in den Farben, beschränken sie sich sehr gekonnt auf das Wesentliche. Ein wunderbares Bilderbuch für Kleine und Große.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare