Kinderbuch

Das Drachenkind Zogg muss noch viel lernen

Zogg. Das ist ein Drachenkind, das erst mal Vieles lernen muss, was Drachen wissen müssen. Fliegen zum Beispiel, brüllen oder Feuer speien. Drache Zogg gibt sich alle Mühe. Leider kommt immer etwas dazwischen.

Kinder lieben Axel Schefflers Figuren, allen voran den Grüffelo, aber auch Grüffelos Kind und die Schnecke mit dem Buckelwal. Jetzt ist eine neue, ebenso liebenswerte Figur hinzu gekommen: Zogg. Das ist ein Drachenkind, das erst mal Vieles lernen muss, was Drachen wissen müssen. Fliegen zum Beispiel, brüllen oder Feuer speien. Drache Zogg gibt sich alle Mühe. Leider kommt immer etwas dazwischen. Aber zum Glück ist auch immer wieder ein hilfsbereites Mädchen zur Stelle, das Zogg aus der Patsche hilft. Selbst als es gilt, Prinzessinnen zu entführen und sie gegen mutige Ritter zu verteidigen, fällt dem Mädchen eine Lösung ein. Die Lösung für alle drei, das Mädchen, den Ritter und den Drachen, verraten wir jetzt mal nicht. Alle Mitwirkenden sind in Schefflers unvergleichlichem Strich gezeichnet. Die gereimten Texte stammen wie meistens von Julia Donaldson. Leider humpelt die Übersetzung etwas. Aber das macht Zogg keineswegs weniger liebenswert (ab drei Jahren). us

Axel Scheffler/ Julia Donaldson: Zogg. Aus dem Englischen von Thomas Eichhorn. Verlag Beltz & Gelberg, Weinheim 2010, 32 Seiten, 12,95 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion