Ressortarchiv: Literatur

Der Mensch, der Pfad und sein Sinn

„Wo wir gehen“

Der Mensch, der Pfad und sein Sinn

„Wo wir gehen“: Robert Moor denkt über unser Bedürfnis nach Wegen und Bewegung nach.
Der Mensch, der Pfad und sein Sinn
Granaten & Gedichte

Krimi aus Nordirland

Granaten & Gedichte

Adrian McKinty schickt seinen kunstsinnigen Sean Duffy wieder auf Spurensuche.
Granaten & Gedichte
„Wie ich meinen Herzschlag fühle, wenn ich daran denke“

Stefan Zweig

„Wie ich meinen Herzschlag fühle, wenn ich daran denke“

Ein Briefband beleuchtet Stefan Zweigs Haltung gegenüber seinem Judentum.
„Wie ich meinen Herzschlag fühle, wenn ich daran denke“
Ein Stück Kamm, eine Haube, ein Bleistiftstummel

Jack the Ripper

Ein Stück Kamm, eine Haube, ein Bleistiftstummel

Die Historikerin Hallie Rubenhold blickt in „The Five“ einmal ausschließlich auf die Opfer von Jack the Ripper.
Ein Stück Kamm, eine Haube, ein Bleistiftstummel
Gelebte Nonchalance

Literatur

Gelebte Nonchalance

Zum 80. Todestag des Autors, Übersetzers und einzigartigen Feuilletonisten Franz Hessel. Von Gerd Rüdiger Erdmann.
Gelebte Nonchalance
Friedrich Dürrenmatt: Der Spurt zu sich selbst

Zum 100. Geburtstag

Friedrich Dürrenmatt: Der Spurt zu sich selbst

Zum 100. Geburtstag des Schriftstellers Friedrich Dürrenmatt.
Friedrich Dürrenmatt: Der Spurt zu sich selbst
Als der Dichter hingerichtet werden sollte

Theodor Fontane

Als der Dichter hingerichtet werden sollte

Als Kriegsreporter im Deutsch-Französischen Krieg geriet Theodor Fontane 1870 in den Verdacht, ein Spion zu sein. Ein Buch deckt auf, wie es wirklich war.
Als der Dichter hingerichtet werden sollte