Ressortarchiv: Literatur

Zum Tod von Walter Pehle: Sein Gedächtnisort

Nachruf

Zum Tod von Walter Pehle: Sein Gedächtnisort

Als Lektor so unermüdlich wie als Aufklärer: zum Tod Walter Pehles.
Zum Tod von Walter Pehle: Sein Gedächtnisort
Pola Oloixarac: „Wilde Theorien“ – Pablos diskursive Brutalität

Roman aus Argentinien

Pola Oloixarac: „Wilde Theorien“ – Pablos diskursive Brutalität

Die Linken und der Machismo: „Wilde Theorien“, der virtuose Debütroman von Pola Oloixarac, hat in Argentinien zu Kontroversen geführt.
Pola Oloixarac: „Wilde Theorien“ – Pablos diskursive Brutalität
„Schlafen wie die Rüben“: Der Esel im Tee

Kinderbuch

„Schlafen wie die Rüben“: Der Esel im Tee

Was ist denn hier los? „Schlafen wie die Rüben“ ist zwar ein Noch-etwas-wach-Bleiben-Buch, aber ein sehr lustiges.
„Schlafen wie die Rüben“: Der Esel im Tee
Amanda Gorman: „Den Hügel hinauf“ – Redemption und Ausgleich

„The Hill We Climb“

Amanda Gorman: „Den Hügel hinauf“ – Redemption und Ausgleich

Amanda Gormans „Den Hügel hinauf“ liegt jetzt in deutscher Übersetzung vor.
Amanda Gorman: „Den Hügel hinauf“ – Redemption und Ausgleich
Franzobel: „Die Eroberung Amerikas“ – In die Wildnis

Konquistadoren

Franzobel: „Die Eroberung Amerikas“ – In die Wildnis

Mit derben Witzen und aufklärerischem Anspruch erzählt der österreichische Schriftsteller Franzobel von der „Eroberung Amerikas“.
Franzobel: „Die Eroberung Amerikas“ – In die Wildnis
Cho Nam-Joo: „Kim Jiyoung, geboren 1982“ – „Es tut mir leid“, schluchzt die Mutter

Roman aus Korea

Cho Nam-Joo: „Kim Jiyoung, geboren 1982“ – „Es tut mir leid“, schluchzt die Mutter

Cho Nam-Joos Roman „Kim Jiyoung, geboren 1982“ erzählt äußerst nüchtern davon, wie es ist, in Korea als Mädchen zur Welt gekommen zu sein.
Cho Nam-Joo: „Kim Jiyoung, geboren 1982“ – „Es tut mir leid“, schluchzt die Mutter
Aufregung in Italien über Dante-Text: Lehrstück über Populismus

Dante-Tag

Aufregung in Italien über Dante-Text: Lehrstück über Populismus

Arno Widmann, Dante und der Nationalstolz. Von Andreas Rostek
Aufregung in Italien über Dante-Text: Lehrstück über Populismus
Heinrich Mann: „Wir wollen an die Zunahme der Menschlichkeit glauben“

150. Geburtstag

Heinrich Mann: „Wir wollen an die Zunahme der Menschlichkeit glauben“

Zum 150. Geburtstag des Schriftstellers und weitsichtigen Humanisten Heinrich Mann.
Heinrich Mann: „Wir wollen an die Zunahme der Menschlichkeit glauben“
Virginia Woolf: Orlando und die Finsternis

80. Todestag

Virginia Woolf: Orlando und die Finsternis

Zur Zerrissenheit und Virtuosität von Virginia Woolf, die sich vor 80 Jahren das Leben nahm.
Virginia Woolf: Orlando und die Finsternis
Patrícia Melo: „Gestapelte Frauen“ – Txupira, Carla – viele, viele, viele

Gewalt gegen Frauen

Patrícia Melo: „Gestapelte Frauen“ – Txupira, Carla – viele, viele, viele

„Gestapelte Frauen“: Die Brasilianerin Patricia Melo hat einen wütenden Roman über Gewalt gegen Frauen geschrieben.
Patrícia Melo: „Gestapelte Frauen“ – Txupira, Carla – viele, viele, viele
Dante: Die Guten ins Töpfchen, die Schlechten ins Kröpfchen

„Göttliche Komödie“

Dante: Die Guten ins Töpfchen, die Schlechten ins Kröpfchen

700 Jahre nach Dante: Erinnerungen, nicht zufällig an einem 25. März, der in Italien Dantetag ist.
Dante: Die Guten ins Töpfchen, die Schlechten ins Kröpfchen
Ulla Hahn: „stille trommeln“ – Wo die Träume wachsen

Lyrik

Ulla Hahn: „stille trommeln“ – Wo die Träume wachsen

Endlich wieder die Sehnsucht: Die Gedichte in Ulla Hahns „stille trommeln“ erzählen von Liebe, Trost und Dankbarkeit.
Ulla Hahn: „stille trommeln“ – Wo die Träume wachsen
Der 100. „Lucky Luke“-Band: Goldgräberstimmung

Comic

Der 100. „Lucky Luke“-Band: Goldgräberstimmung

Als der Cowboy noch klein war: Im 100. „Lucky Luke“-Band finden sich die ersten Geschichten des Zeichners Morris.
Der 100. „Lucky Luke“-Band: Goldgräberstimmung
Will Hunt: „Im Untergrund“ – Im Leib der Erde

Höhlen, Schächte, Katakomben

Will Hunt: „Im Untergrund“ – Im Leib der Erde

Will Hunt denkt über die Anziehungskraft des Untergrunds nach – und die Ängste, die er in uns hervorruft.
Will Hunt: „Im Untergrund“ – Im Leib der Erde
Christoph Ransmayr: „Der Fallmeister“ – Der große Fall

Zukunft

Christoph Ransmayr: „Der Fallmeister“ – Der große Fall

Christoph Ransmayrs neuer, ideenreicher Roman führt in eine unruhige Zukunft.
Christoph Ransmayr: „Der Fallmeister“ – Der große Fall
Dieter Henrich: „Ins Denken ziehen“ – Von Kirchenliedern und dem Wagnis des Denkens

Philosophie

Dieter Henrich: „Ins Denken ziehen“ – Von Kirchenliedern und dem Wagnis des Denkens

Zur „philosophischen Autobiographie“ des Marburgers Dieter Henrich.
Dieter Henrich: „Ins Denken ziehen“ – Von Kirchenliedern und dem Wagnis des Denkens
„Sprachlaub“ von Martin Walser: „Ras doch nicht so, Jahr“

Aphorismen

„Sprachlaub“ von Martin Walser: „Ras doch nicht so, Jahr“

„Sprachlaub“ von Martin Walser, dazu Aquarelle von Alissa Walser.
„Sprachlaub“ von Martin Walser: „Ras doch nicht so, Jahr“
Nachruf: Die verstümmelte Welt besingen

Literatur

Nachruf: Die verstümmelte Welt besingen

Zum Tod des polnischen Poeten und Intellektuellen Adam Zagajewski
Nachruf: Die verstümmelte Welt besingen
Stefan Klein: „Wie wir die Welt verändern“ – Unser Gehirn dient nicht der Wahrheit, sondern dem Überleben

Wahrnehmung

Stefan Klein: „Wie wir die Welt verändern“ – Unser Gehirn dient nicht der Wahrheit, sondern dem Überleben

Vom Zusammenspiel von Fantasie und Skepsis: „Wie wir die Welt verändern“, das neue Buch von Bestseller-Autor Stefan Klein.
Stefan Klein: „Wie wir die Welt verändern“ – Unser Gehirn dient nicht der Wahrheit, sondern dem Überleben
Ulrich Peltzer über „Das bist du“: Praktisch leben

Frankfurter Premieren

Ulrich Peltzer über „Das bist du“: Praktisch leben

Ulrich Peltzer und „Das bist du“ bei den „Frankfurter Premieren“ im Netz.
Ulrich Peltzer über „Das bist du“: Praktisch leben
Kazuo Ishiguro: „Klara und die Sonne“ – Meine Freundin ist ein Roboter

Künstliche Intelligenz

Kazuo Ishiguro: „Klara und die Sonne“ – Meine Freundin ist ein Roboter

Der neue Roman des Literaturnobelpreisträgers geht an die Grenzen des Menschseins.
Kazuo Ishiguro: „Klara und die Sonne“ – Meine Freundin ist ein Roboter
Caroline Fourest „Generation Beleidigt“: „Sag mir, welcher Herkunft du bist, und ich werde dir sagen, ob du reden darfst!“

„Generation Beleidigt“

Caroline Fourest „Generation Beleidigt“: „Sag mir, welcher Herkunft du bist, und ich werde dir sagen, ob du reden darfst!“

Debatten über Sprache, Geschlecht und Herkunft laufen immer häufiger aus dem Ruder. Die französische Schriftstellerin Caroline Fourest beschreibt die „Generation Beleidigt“
Caroline Fourest „Generation Beleidigt“: „Sag mir, welcher Herkunft du bist, und ich werde dir sagen, ob du reden darfst!“
Mithu Sanyal im Literaturhaus Frankfurt: Wenn die „kritische Masse“ erreicht ist

„Identitti“

Mithu Sanyal im Literaturhaus Frankfurt: Wenn die „kritische Masse“ erreicht ist

Mithu Sanyal stellt ihren Roman „Identitti“ im Livestream des Frankfurter Literaturhauses vor
Mithu Sanyal im Literaturhaus Frankfurt: Wenn die „kritische Masse“ erreicht ist
Helga Schubert: „Vom Aufstehen“: Ein spätes Glück

Ein Leben in Geschichten

Helga Schubert: „Vom Aufstehen“: Ein spätes Glück

Helga Schubert, die 2020 mit 80 Jahren den Bachmann-Preis gewann, meldet sich mit „Vom Aufstehen“ als Buchautorin zurück.
Helga Schubert: „Vom Aufstehen“: Ein spätes Glück
Peter Orlovsky: Ahnungsvoll im Land der Dämlichkeit

Beat-Poesie

Peter Orlovsky: Ahnungsvoll im Land der Dämlichkeit

Ein Abend um Peter Orlovsky, das Geheimherz der Beat-Poeten im Stream der Romanfabrik. Sein Übersetzer Marcus Roloff gibt Auskunft.
Peter Orlovsky: Ahnungsvoll im Land der Dämlichkeit