Ressortarchiv: Literatur

Elizabeth Gilbert: „City Of Girls“ – Eine Frau in New York

Roman

Elizabeth Gilbert: „City Of Girls“ – Eine Frau in New York

Elizabeth Gilbert erzählt in „City Of Girls“ eine rasante Geschichte vom freien Leben in den 1940er Jahren.
Elizabeth Gilbert: „City Of Girls“ – Eine Frau in New York
Mary MacLane: „Ich erwarte die Ankunft des Teufels“ – Wütende Ansage

Tagebuch

Mary MacLane: „Ich erwarte die Ankunft des Teufels“ – Wütende Ansage

Endlich auf Deutsch: Das Tagebuch der 19-jährigen Mary MacLane, „Ich erwarte die Ankunft des Teufels“.
Mary MacLane: „Ich erwarte die Ankunft des Teufels“ – Wütende Ansage
Peter Englund: „Mord in der Sonntagsstraße“ – In so einer angenehmen Umgebung

Schweden

Peter Englund: „Mord in der Sonntagsstraße“ – In so einer angenehmen Umgebung

Der schwedische Historiker Peter Englund geht einem Verbrechen aus dem Sommer 1965 nach und schreibt zugleich eine packende Zeitgeschichte des Landes.
Peter Englund: „Mord in der Sonntagsstraße“ – In so einer angenehmen Umgebung
David Rothenberg: „Stadt der Nachtigallen“ – Nicht die Lerche

Berlin

David Rothenberg: „Stadt der Nachtigallen“ – Nicht die Lerche

David Rothenberg macht Musik mit Berliner Nachtigallen - einer Klangwelt, die man in der Großstadt allzu leicht überhört.
David Rothenberg: „Stadt der Nachtigallen“ – Nicht die Lerche
Cai Jun: „Rachegeist“ – Der Junge mit dem Geist auf der Schulter

Thriller

Cai Jun: „Rachegeist“ – Der Junge mit dem Geist auf der Schulter

Cai Juns fantastischer Thriller „Rachegeist“ über einen Ermordeten, der als Wiedergeborener Rache nimmt.
Cai Jun: „Rachegeist“ – Der Junge mit dem Geist auf der Schulter
Graham Swift: „Da sind wir“ – Am wahren Anfang seines Lebens

Roman

Graham Swift: „Da sind wir“ – Am wahren Anfang seines Lebens

Der Brite Graham Swift erzählt in seinem Roman „Da sind wir“ eine melancholische Geschichte aus der Varieté-Welt der Kriegs- und Nachkriegszeit.
Graham Swift: „Da sind wir“ – Am wahren Anfang seines Lebens
„Tribute von Panem“:  Wie das Böse wurde, was es ist

Suzanne Collins

„Tribute von Panem“:  Wie das Böse wurde, was es ist

Suzanne Collins’ Vorgeschichte zu „Tribute von Panem“ zeigt den Diktator als jungen, herzoffenen Mann.
„Tribute von Panem“:  Wie das Böse wurde, was es ist
Benjamin Maack: Sprache kann die Dämonen nicht fassen

Depression

Benjamin Maack: Sprache kann die Dämonen nicht fassen

Benjamin Maack hat ein Buch über Depressionen geschrieben: „Wenn das noch geht, kann es nicht so schlimm sein.“
Benjamin Maack: Sprache kann die Dämonen nicht fassen
„Der Platz“ von Annie Ernaux: Was will man machen

Hörspiel

„Der Platz“ von Annie Ernaux: Was will man machen

Annie Ernaux’ „Der Platz“ als intensives Hörspiel mit der Schauspielerin Stephanie Eidt.
„Der Platz“ von Annie Ernaux: Was will man machen
Biografie „Johannes Paul II.“: Neben dem Sockel, aber mit Heiligenschein

Johannes Paul II.

Biografie „Johannes Paul II.“: Neben dem Sockel, aber mit Heiligenschein

Pazifist und Abtreibungsgegner, Kapitalismuskritiker und Verfechter eines innerkirchlich harten Kurses: Matthias Drobinski und Thomas Urban versuchen, Papst Johannes Paul II. gerecht zu werden.
Biografie „Johannes Paul II.“: Neben dem Sockel, aber mit Heiligenschein

Thriller

„No Sound“ von Emma Viskic – Nachfragen will er aber nicht

Ein gehörloser Detektiv? Die Australierin Emma Viskic überzeugt mit dem Thriller „No Sound“.
„No Sound“ von Emma Viskic – Nachfragen will er aber nicht
„Rogers Pommesbude“: Ein Dackel will nach oben

Bilderbuch

„Rogers Pommesbude“: Ein Dackel will nach oben

„Rogers Pommesbude“ von Rogé ist ein Bilderbuch über mögliches und wahres Glück.
„Rogers Pommesbude“: Ein Dackel will nach oben
Sy Montgomery: „Das herzensgute Schwein“ – Ein Bauch, der tröstet

Mensch und Tier

Sy Montgomery: „Das herzensgute Schwein“ – Ein Bauch, der tröstet

Sy Montgomerys herzerwärmende, bedenkenswerte Geschichte von einem Schwein.
Sy Montgomery: „Das herzensgute Schwein“ – Ein Bauch, der tröstet
Richard Russo: „Jenseits der Erwartungen“ – Der amerikanische Zufall

USA

Richard Russo: „Jenseits der Erwartungen“ – Der amerikanische Zufall

Richard Russos Roman „Jenseits der Erwartungen“ erzählt eine so spannende wie symptomatische Geschichte aus den USA.
Richard Russo: „Jenseits der Erwartungen“ – Der amerikanische Zufall
Knud Romer „Die Kartographie der Hölle“: Die Lust am Niedergang

Roman

Knud Romer „Die Kartographie der Hölle“: Die Lust am Niedergang

Ein neuer, schillernd deprimierender, autobiografischer Roman von Knud Romer.
Knud Romer „Die Kartographie der Hölle“: Die Lust am Niedergang

Romanfabrik

Clemens Meyer: Ein bisschen Trickserei...

Der Schriftsteller Clemens Meyer auf dem „Corona Kanal“ der Frankfurter Romanfabrik.
Clemens Meyer: Ein bisschen Trickserei...
Bettina Gärtner „Herrmann“: Der Fuchs in ihm

Roman

Bettina Gärtner „Herrmann“: Der Fuchs in ihm

Bettina Gärtner erzählt in „Herrmann“ von einem Mann, der unkündbar, aber nicht glücklich ist – und sie verzichtet darauf, daraus eine Komödie oder ein Splatter-Movie zu machen.
Bettina Gärtner „Herrmann“: Der Fuchs in ihm

Lesung mit Ingo Schulze

Ingo Schulze: Finden, was man nicht gesucht hat

Die Reihe „Frankfurter Premieren“ macht vorerst im Internet weiter, zuerst mit Ingo Schulze.
Ingo Schulze: Finden, was man nicht gesucht hat

Buchmesse-Gastland

Kanada auf der Buchmesse: Nicht abgesagt

Kanada hält bisher an seinem Buchmessen-Auftritt als Ehrengast fest.
Kanada auf der Buchmesse: Nicht abgesagt
Georges Perros „Klebebilder“: Das Leben in seiner bestürzenden Endlichkeit

Französische Literatur

Georges Perros „Klebebilder“: Das Leben in seiner bestürzenden Endlichkeit

Die bedeutenden, die überwältigenden Aufzeichnungen des französischen Schriftstellers Georges Perros.
Georges Perros „Klebebilder“: Das Leben in seiner bestürzenden Endlichkeit
„Viele bitten auch: Lasst die Buchmesse unbedingt stattfinden“

Buchhandel

„Viele bitten auch: Lasst die Buchmesse unbedingt stattfinden“

Karin Schmidt-Friderichs, Vorsteherin des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, spricht in der FR über die Corona-Nöte der Branche.
„Viele bitten auch: Lasst die Buchmesse unbedingt stattfinden“
Werner Boldts „Carl von Ossietzky“: „Und wenn sonst nichts weiter stabilisiert ist, so doch der Kapitalismus“

Biografie

Werner Boldts „Carl von Ossietzky“: „Und wenn sonst nichts weiter stabilisiert ist, so doch der Kapitalismus“

Werner Boldts Biografie über den Pazifisten, Demokraten und großen Journalisten Carl von Ossietzky.
Werner Boldts „Carl von Ossietzky“: „Und wenn sonst nichts weiter stabilisiert ist, so doch der Kapitalismus“
Juri Andruchowytsch „Die Lieblinge der Justiz“: Vorbereitung auf das Schreckliche

Ukrainischer Roman

Juri Andruchowytsch „Die Lieblinge der Justiz“: Vorbereitung auf das Schreckliche

Falsche Freaks und echte Mörder: Juri Andruchowytsch erzählt in „Die Lieblinge der Justiz“ vorerst possierlich von der Gewalt in seiner westukrainischen Heimat.
Juri Andruchowytsch „Die Lieblinge der Justiz“: Vorbereitung auf das Schreckliche
Elsemarie Maletzke: „Magnolienmord“: Wenn die Blausterne wieder blühen

Kriminalroman

Elsemarie Maletzke: „Magnolienmord“: Wenn die Blausterne wieder blühen

„Magnolienmord“, Elsemarie Maletzkes feiner Krimi für Garteninteressierte, aber auch andere.
Elsemarie Maletzke: „Magnolienmord“: Wenn die Blausterne wieder blühen
Hans Joachim Schädlich „Die Villa“: Was bleibt

Familienroman

Hans Joachim Schädlich „Die Villa“: Was bleibt

„Die Villa“, ein karger, aber substanzieller Familienroman von Hans Joachim Schädlich.
Hans Joachim Schädlich „Die Villa“: Was bleibt