Ressortarchiv: Literatur

Elizabeth Gilbert: „City Of Girls“ – Eine Frau in New York

Roman

Elizabeth Gilbert: „City Of Girls“ – Eine Frau in New York

Elizabeth Gilbert erzählt in „City Of Girls“ eine rasante Geschichte vom freien Leben in den 1940er Jahren.
Elizabeth Gilbert: „City Of Girls“ – Eine Frau in New York
Mary MacLane: „Ich erwarte die Ankunft des Teufels“ – Wütende Ansage

Tagebuch

Mary MacLane: „Ich erwarte die Ankunft des Teufels“ – Wütende Ansage

Endlich auf Deutsch: Das Tagebuch der 19-jährigen Mary MacLane, „Ich erwarte die Ankunft des Teufels“.
Mary MacLane: „Ich erwarte die Ankunft des Teufels“ – Wütende Ansage
Peter Englund: „Mord in der Sonntagsstraße“ – In so einer angenehmen Umgebung

Schweden

Peter Englund: „Mord in der Sonntagsstraße“ – In so einer angenehmen Umgebung

Der schwedische Historiker Peter Englund geht einem Verbrechen aus dem Sommer 1965 nach und schreibt zugleich eine packende Zeitgeschichte des Landes.
Peter Englund: „Mord in der Sonntagsstraße“ – In so einer angenehmen Umgebung
David Rothenberg: „Stadt der Nachtigallen“ – Nicht die Lerche

Berlin

David Rothenberg: „Stadt der Nachtigallen“ – Nicht die Lerche

David Rothenberg macht Musik mit Berliner Nachtigallen - einer Klangwelt, die man in der Großstadt allzu leicht überhört.
David Rothenberg: „Stadt der Nachtigallen“ – Nicht die Lerche
Cai Jun: „Rachegeist“ – Der Junge mit dem Geist auf der Schulter

Thriller

Cai Jun: „Rachegeist“ – Der Junge mit dem Geist auf der Schulter

Cai Juns fantastischer Thriller „Rachegeist“ über einen Ermordeten, der als Wiedergeborener Rache nimmt.
Cai Jun: „Rachegeist“ – Der Junge mit dem Geist auf der Schulter
Graham Swift: „Da sind wir“ – Am wahren Anfang seines Lebens

Roman

Graham Swift: „Da sind wir“ – Am wahren Anfang seines Lebens

Der Brite Graham Swift erzählt in seinem Roman „Da sind wir“ eine melancholische Geschichte aus der Varieté-Welt der Kriegs- und Nachkriegszeit.
Graham Swift: „Da sind wir“ – Am wahren Anfang seines Lebens
Wie das Böse wurde, was es ist

Suzanne Collins

Wie das Böse wurde, was es ist

Suzanne Collins’ Vorgeschichte zu „Tribute von Panem“ zeigt den Diktator als jungen, herzoffenen Mann.
Wie das Böse wurde, was es ist
Benjamin Maack: Sprache kann die Dämonen nicht fassen

Depression

Benjamin Maack: Sprache kann die Dämonen nicht fassen

Benjamin Maack hat ein Buch über Depressionen geschrieben: „Wenn das noch geht, kann es nicht so schlimm sein.“
Benjamin Maack: Sprache kann die Dämonen nicht fassen
„Der Platz“ von Annie Ernaux: Was will man machen

Hörspiel

„Der Platz“ von Annie Ernaux: Was will man machen

Annie Ernaux’ „Der Platz“ als intensives Hörspiel mit der Schauspielerin Stephanie Eidt.
„Der Platz“ von Annie Ernaux: Was will man machen
Biografie „Johannes Paul II.“: Neben dem Sockel, aber mit Heiligenschein

Johannes Paul II.

Biografie „Johannes Paul II.“: Neben dem Sockel, aber mit Heiligenschein

Pazifist und Abtreibungsgegner, Kapitalismuskritiker und Verfechter eines innerkirchlich harten Kurses: Matthias Drobinski und Thomas Urban versuchen, Papst Johannes Paul II. gerecht zu werden
Biografie „Johannes Paul II.“: Neben dem Sockel, aber mit Heiligenschein
„No Sound“ von Emma Viskic – Nachfragen will er aber nicht

Thriller

„No Sound“ von Emma Viskic – Nachfragen will er aber nicht

Ein gehörloser Detektiv? Die Australierin Emma Viskic überzeugt mit dem Thriller „No Sound“.
„No Sound“ von Emma Viskic – Nachfragen will er aber nicht
„Rogers Pommesbude“: Ein Dackel will nach oben

Bilderbuch

„Rogers Pommesbude“: Ein Dackel will nach oben

„Rogers Pommesbude“ von Rogé ist ein Bilderbuch über mögliches und wahres Glück.
„Rogers Pommesbude“: Ein Dackel will nach oben
Sy Montgomery: „Das herzensgute Schwein“ – Ein Bauch, der tröstet

Mensch und Tier

Sy Montgomery: „Das herzensgute Schwein“ – Ein Bauch, der tröstet

Sy Montgomerys herzerwärmende, bedenkenswerte Geschichte von einem Schwein.
Sy Montgomery: „Das herzensgute Schwein“ – Ein Bauch, der tröstet
Richard Russo: „Jenseits der Erwartungen“ – Der amerikanische Zufall

USA

Richard Russo: „Jenseits der Erwartungen“ – Der amerikanische Zufall

Richard Russos Roman „Jenseits der Erwartungen“ erzählt eine so spannende wie symptomatische Geschichte aus den USA.
Richard Russo: „Jenseits der Erwartungen“ – Der amerikanische Zufall
Knud Romer „Die Kartographie der Hölle“: Die Lust am Niedergang

Roman

Knud Romer „Die Kartographie der Hölle“: Die Lust am Niedergang

Ein neuer, schillernd deprimierender, autobiografischer Roman von Knud Romer.
Knud Romer „Die Kartographie der Hölle“: Die Lust am Niedergang

Romanfabrik

Clemens Meyer: Ein bisschen Trickserei...

Der Schriftsteller Clemens Meyer auf dem „Corona Kanal“ der Frankfurter Romanfabrik.
Clemens Meyer: Ein bisschen Trickserei...
Bettina Gärtner „Herrmann“: Der Fuchs in ihm

Roman

Bettina Gärtner „Herrmann“: Der Fuchs in ihm

Bettina Gärtner erzählt in „Herrmann“ von einem Mann, der unkündbar, aber nicht glücklich ist – und sie verzichtet darauf, daraus eine Komödie oder ein Splatter-Movie zu machen.
Bettina Gärtner „Herrmann“: Der Fuchs in ihm

Lesung mit Ingo Schulze

Ingo Schulze: Finden, was man nicht gesucht hat

Die Reihe „Frankfurter Premieren“ macht vorerst im Internet weiter, zuerst mit Ingo Schulze.
Ingo Schulze: Finden, was man nicht gesucht hat

Buchmesse-Gastland

Kanada auf der Buchmesse: Nicht abgesagt

Kanada hält bisher an seinem Buchmessen-Auftritt als Ehrengast fest.
Kanada auf der Buchmesse: Nicht abgesagt
Georges Perros „Klebebilder“: Das Leben in seiner bestürzenden Endlichkeit

Französische Literatur

Georges Perros „Klebebilder“: Das Leben in seiner bestürzenden Endlichkeit

Die bedeutenden, die überwältigenden Aufzeichnungen des französischen Schriftstellers Georges Perros.
Georges Perros „Klebebilder“: Das Leben in seiner bestürzenden Endlichkeit
„Viele bitten auch: Lasst die Buchmesse unbedingt stattfinden“

Buchhandel

„Viele bitten auch: Lasst die Buchmesse unbedingt stattfinden“

Karin Schmidt-Friderichs, Vorsteherin des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, spricht in der FR über die Corona-Nöte der Branche.
„Viele bitten auch: Lasst die Buchmesse unbedingt stattfinden“
Werner Boldts „Carl von Ossietzky“: „Und wenn sonst nichts weiter stabilisiert ist, so doch der Kapitalismus“

Biografie

Werner Boldts „Carl von Ossietzky“: „Und wenn sonst nichts weiter stabilisiert ist, so doch der Kapitalismus“

Werner Boldts Biografie über den Pazifisten, Demokraten und großen Journalisten Carl von Ossietzky.
Werner Boldts „Carl von Ossietzky“: „Und wenn sonst nichts weiter stabilisiert ist, so doch der Kapitalismus“
Juri Andruchowytsch „Die Lieblinge der Justiz“: Vorbereitung auf das Schreckliche

Ukrainischer Roman

Juri Andruchowytsch „Die Lieblinge der Justiz“: Vorbereitung auf das Schreckliche

Falsche Freaks und echte Mörder: Juri Andruchowytsch erzählt in „Die Lieblinge der Justiz“ vorerst possierlich von der Gewalt in seiner westukrainischen Heimat.
Juri Andruchowytsch „Die Lieblinge der Justiz“: Vorbereitung auf das Schreckliche
Elsemarie Maletzke: „Magnolienmord“: Wenn die Blausterne wieder blühen

Kriminalroman

Elsemarie Maletzke: „Magnolienmord“: Wenn die Blausterne wieder blühen

„Magnolienmord“, Elsemarie Maletzkes feiner Krimi für Garteninteressierte, aber auch andere.
Elsemarie Maletzke: „Magnolienmord“: Wenn die Blausterne wieder blühen
Hans Joachim Schädlich „Die Villa“: Was bleibt

Familienroman

Hans Joachim Schädlich „Die Villa“: Was bleibt

„Die Villa“, ein karger, aber substanzieller Familienroman von Hans Joachim Schädlich.
Hans Joachim Schädlich „Die Villa“: Was bleibt